ifun.de — Apple News seit 2001. 26 912 Artikel
Produktplatzierungen mitgezählt

„The Morning Show“: Im Schnitt alle 2 Minuten ein Apple-Gerät im Bild

51 Kommentare 51

Das Wall Street Journal hat mitgezählt: In Apples TV-Serie „The Morning Show“ sind durchschnittlich in 32 Kameraeinstellungen pro Folge Apple-Produkte zu sehen, ein Drittel davon zeigt auch das Apple-Logo. Bereits in den ersten 20 Sekunden der ersten Folge haben ein MacBook und zwei iPhones ihren Auftritt.

The Morning Show Iphone

Natürlich nutzt Apple die Gelegenheit, mit den eigenen TV-Shows auch der hauseigenen Hardware eine Bühne zu bieten. Die Taktrate, in der hier Apple-Geräte über den Bildschirm huschen, liegt wohl auch höher als bei den Produktionen anderer Anbieter. Dennoch muss man sich darüber im Klaren sein, dass es schlichtweg unrealistisch wäre, Apple-Hardware hier gar nicht nur in deutlich reduzierter Zahl zu zeigen. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Serie die Medienbranche und damit eine traditionelle Apple-Hochburg zum Thema hat. Aus dem Produktionsteam der „Morning Show“ war dann wohl auch zu hören, dass Apple diesbezüglich keinerlei Druck ausgeübt hätte.

The Morning Show Reeze Witherspoon

Ganz oben in den Produktplatzierungs-Charts der „Morning Show“ rangiert natürlich das iPhone. Darüber hinaus sieht man viele Apple-Notebooks, iMacs, iPads und AirPods sowie hin und wieder auch die Apple Watch oder gar einen HomePod. Einen Apple-Hardware-Dichte-Rekord vermeldet das Magazin mit Blick auf die zweite Folge der Serie. Hier hätten über vier Sekunden hinweg gleich neun Apple-Produkte gleichzeitig einen Auftritt.

Produkte von konkurrierenden Herstellern hat Apple übrigens keinesfalls vollständig verbannt. So verwendet der Vater der Hauptdarstellerin ein Klapptelefon im RAZR-Stil für ein Telefonat mit seiner Tochter.

Via MacRumors – Screenshots: Wall Street Journal/Apple

Freitag, 08. Nov 2019, 13:58 Uhr — Chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • kommt mir nicht besonders viel vor!
    big bang theory oder how i met your mother toppen das bestimmt…

    • Da sind aber die Äpfel abeklebt, zumindest zum Teil ;-)

    • Ziemlich unfairer Vergleich ist das hier im Artikel. Natürlich braucht eine Serie über Medien (Nachrichten-Sender) auch Geräte die Ständig damit verbunden sind. Wie würde das aussehen wenn das Büro in der Luft schreibt und auf keinen Monitor. Smartphones spielen da auch eine wichtige Rolle.

      Im Gegensatz zur Serie See ist natürlich gar nix zu sehen.

      • Bei See, wäre es witzig…Vielleicht mit der „Mithörenfunktion“ der Airpods oder Siri liest nen Text vor xD

      • — ACHTUNG IRM LIEST TEXTE NICHT VOLLSTÄNDIG—
        Das war übrigens nur der Teaser um mit einer Überschrift Deine Aufmerksamkeit zu erregen.
        Was zum Geier ist eigentlich so schwierig daran mal nicht nur die Überschrift, sondern einfach auch mal den Text vollständig zu lesen?!
        Dort steht explizit:
        „Dennoch muss man sich darüber im Klaren sein, dass es schlichtweg unrealistisch wäre, Apple-Hardware hier gar nicht nur in deutlich reduzierter Zahl zu zeigen. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Serie die Medienbranche und damit eine traditionelle Apple-Hochburg zum Thema hat.“
        Dein Kommentar ist somit hinfällig..

      • Er schreibt halt lieber als dass er liest… ;-)

      • @Jan Danke!! Erst nicht lesen und dann klug daherreden. nervt mich auch!

      • Du weißt schon dass das iPhone eine Sprachausgabe für blinde hat?

      • Nur weil es im Artikel steht darf ich doch meine eigene Meinung hier äußern?

        Was seit ihr denn für ein Kasperhaufen?

    • Bei bbt ist mir das so nicht aufgefallen

  • Naja, erwartet vermutlich niemand, dass in diesen Filmen die Personen mit Androiden rumlaufen – außer eventuell die Schurken ;-)

  • Handlung egal, Hauptsache Apple-Produkte im Bild. Und dafür noch jeden Monat für zensierte Inhalte zahlen. Ne! Besser Netflix.

  • Ich bin gespannt, wie viele Apple Geräte wir über die nächsten Folgen „See“ sehen werden. :P

  • Die Frage ist find ich immer ob es störend oder aufgesetzt rüberkommt.

  • Weiß jemand, was das für Desk-Phones sind, die in der Redaktion auf den Schreibtischen stehen? Das Display ist ja rieeesig.

  • Müsste man das in D nicht als Dauerwerbesendung kennzeichnen?

  • Ist mir so lieber, als abgeklebte Logos und erfundene und billig nachgemachte Betriebssystem auf Smartphones und Rechnern.

    • Hey, die das Computergepiepe bei jedem Tastendruck oder Animationen auf den Bildschirmen hat doch fast Kultcharakter! :D Mit echten Smartphones mit den originalen Interfaces kommt mir das schon zu echt bzw. mehr nach einer Werbeveranstaltung vor. ;)

      Obwohl, eines haben sie in „The Morning Show“ verändert: die iPhones haben alle einen laut surrenden iPhone 5s Vibrationsmotor ohne TapTic-Engine ;) Besonders deutlich als Jennifer Anniston den Anruf nicht entgegen nahm und das iPhone in die Schublade schmiss. Da bin ich dann eher so ein „Monk“ und achte auf so etwas ;)

  • Ist doch total ok. Also ich möchte gar keine Microsoft-Geräte bei Apple TV+ sehen. Das wäre mir zu doof. So ist das eigentlich ein ganz cooles Ding, was mich sogar zum Schmunzeln brachte.

  • Naja, das Beispiel Bild oben,… würde in der Realität möglicherweise genauso aussehen. Würde man bei uns im Büro drehen, dann wäre es nicht anders.

    • Nein, würde es nicht. Das Macbook wäre vielleicht halb verdeckt unter einem Blatt oder würde gedreht sein. Das hat einer so hingestellt, dass die Kamera es perfekt einfängt. Und das ist das blöde an solchen Product Placements: Die Produkte sind nicht einfach ins Bild integriert, sondern entweder so drapiert, dass das Product gut aussieht oder gar eine komische Kamerafahrt, die das Produkt gut einfängt.

      Dass gerade Apple sowas auf Apple+ nötig hat, ist einfach nur dämlich. Keiner ohne Apple-Hardware wird Apple+ wahrscheinlich haben. Also wieso den Apple-Kunden noch mal sagen, dass Apple cool ist?

      • @Soso

        Weshalb baut Netflix in den Netflix Serien immer Netflix-Gags ein? ;-)

      • @Soso

        Mal davon abgesehen, gibt es Apple TV+ ja auch Samsung TVs, Roku Boxen und FireTV Sticks.

        Es werden also durchaus einige Leute geben, die Apple TV+ haben, allerdings noch keine Apple Hardware.

      • Nein, man braucht Apple Hardware. Man kann T.V.+ nicht auf einem Fire TV abschließen, da man sich darüber keine Apple ID erstellen kann.

  • Einen Haartrockner von Dyson war auch zu sehen, wo ist jetzt das Problem?
    Apple hat die Serie bezahlt, sollen dann nur neutrale Produkte zu sehen sein?
    Es war doch schon immer so, dass Produkte in Serien oder Filmen platziert werden.

  • Was soll den sonst gezeigt werden??? Dell???

  • interessant wäre doch wie viele Apple Produkte man sehen würde, wenn man 1 Stunden durch die Redaktion des Wall Street Journal spazieren würde ;)

  • Wobei allein Euer Headerbild schon für weiter 18 Minuten ohne Apple Gerät sorgt. Immerhin sind 6 Stück zu sehen. Danach 18 Minuten lang keine mehr und man hat im Schnitt alle 2 Minuten eins.

  • spannender wäre die inhaltliche frage ob „konkurrenz produkte“ als „fehlerhaft“ oder so dargestellt werden, aber cool, daß sowas beobachtet wird o.0

  • Auch ein Red Bull Energy Drink war zu sehen und kein…Achtung…Apfelsaft:D

  • Kam mir anfangs auch so vor, als hätte man den Film um die iPhones konstruiert ;)
    Finde aber dass es besser wird nach den ersten 20 min. Insgesamt jedoch eher schwach die Serie bisher – zumindest nach meinem Geschmack.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26912 Artikel in den vergangenen 6602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven