ifun.de — Apple News seit 2001. 38 001 Artikel

Shift- und Pfeiltasten passen an

Textauswahl auf dem Mac: Per Doppelklick auch wortgenau

Artikel auf Mastodon teilen.
6 Kommentare 6

Was für viele Mac-Nutzer eine hilfreiche Alltagsempfehlung sein kann, mit der der Arbeitsalltag am Mac deutlich bequemer und schneller von der Hand geht, ist langjährigen Anwendern oft schon so sehr in Fleisch und Blut übergegangen, dass diese gar nicht mehr daran denken, entsprechende Tipps weiterzugeben. Ein aktuelles Beispiel: Die Textauswahl per Mauszeiger auf dem Mac.

Per Doppelklick auch wortgenau

Wer seinen Mauszeiger etwa in einem offenen PDF-Dokument dafür bemüht einzelne Textpassagen auszuwählen, der kann dies mit einem einfachen Klick von Buchstabe zu Buchstabe genau machen.

Wird die Textauswahl jedoch mit einem Doppelklick begonnen, dann wählt man im Folgenden stets ganze Wörter mit dem Mauszeiger aus und macht die Textauswahl so nicht nur etwas bequemer, sondern sorgt auch dafür, dass diese stets mit einem vollen Wort endet.

Im Video: Textauswahl mit Einfach- und mit Doppelklick

Dreifach-Klick markiert Absätze

Daran erinnert, das Twitter-Konto @threehourcoffee, das sich über ein virales Weiterreichen des Tipps und entsprechende Ergänzungen freuen kann. So erinnert der ehemalige Apple-Mitarbeiter Matthew Cassinelli daran, dass sich zur Textauswahl auch ein Dreifach-Klick nutzen lässt, mit dem automatisch ganze Absätze markiert werden können.

Shift- und Pfeiltasten passen an

Sind bereits Textbereiche auf Webseiten, in PDF-Dateien oder anderen Dokumenten markiert, eignen sich übrigens auch die Pfeiltasten dazu, die bereits vorhandene Auswahl anzupassen.

Mit gedrückter Shift-Taste markieren die Pfeiltasten nach oben und unten zusätzliche Zeilen, die Pfeiltasten nach links und rechts erweitern beziehungsweise reduzieren die Auswahl des markierten Textbereiches. Wird zusätzlich zur Shift-Taste noch die Alt-Taste gehalten, kann man die Auswahl mit den Pfeiltasten nun ebenfalls wortgenau anpassen.

25. Jul 2023 um 12:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wow, die „doppelklick“ Funktion (eigentlich ja eher 1 1/2 Klick) kannte ich noch nicht. Funktioniert unter Windows übrigens auch, aber da nimmt es immer noch das Leerzeichen hintendran mit, das Problem gibts auch mit Wortselektion, oder Wortsprung, per Tastatur, ist da immer wieder nervig. Das ist so ein kleines Detail was die Nutzung am Mac so viel besser macht.

  • BruderBleistift

    Warum eigtl „auf dem Mac“?
    Funktioniert bei Windows 1 zu 1 genauso.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert