ifun.de — Apple News seit 2001. 26 297 Artikel
Aus der "Behind the Mac"-Reihe

„Teste das Unmögliche“: Apples neue MacBook-Werbung

21 Kommentare 21

Apples im vergangenen Jahr gestartete Videoreihe „Behind the Mac“ weckt Erinnerungen an den Klassiker „The Crazy Ones“ aus dem Jahr 1997. Anstelle berühmter Persönlichkeiten rückt Apple in der neuesten Veröffentlichung mit dem Titel „Test the Impossible“ jedoch eher alltägliche Mac-Nutzer in den Fokus.

Der 38 Sekunden lange Werbeclip bebildert insbesondere die breiten Anwendungsmöglichkeiten von mobilen Apple-Computern. Für die beispielhafte Nutzung zeigt das Video beispielhaft Podcaster, Fotografen, Designer, Studenten und Künstler, die allesamt von der Flexibilität der Apple-Notebooks profitieren.

From podcasts to programming, photography to fashion design, college students around the world are doing more than ever outside the classroom. See how the next generation is pursuing their creative passions and testing the impossible behind the Mac.

In den vergangenen Monaten hat Apple in dieser Videoreihe bereits die unten eingebetteten Kurzfilme „Make Something Wonderful“ und „Behind the music“ sowie das ursprüngliche Video „Behind the Mac“ veröffentlicht.

Montag, 05. Aug 2019, 9:58 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Teste das Unmögliche: Wurstbrötchen über der Tatstatur essen.

  • Teste das unmögliche, das trifft wohl eher auf den Adapterwahnsinn zu! Ein unmöglicher Zustand.

    • Das Jahr 2016 hat angerufen und möchte seine albernen Floskeln zurück! USB-C sind alle Anschlüsse auf einmal. Das was jahrzehntelang nicht möglich war. Und neue Kabel kosten kein Vermögen.

  • Teste das Unmögliche: Leberkäs mit Ei.

  • Solche Videos sehen aber nur noch geil aus, solange MacBooks bis 2015 gezeigt werden. Die neuen haben ja keinen leuchtenden Apfel mehr.

    • genau das selbe habe ich auch gesacht.
      ich verstehe nicht warum apple auf diese werbung verzichtet.
      ich mein wenn auf ner großen dunklen bühne so ein apfel leuchtet, macht das doch schon eindruck…

      • Finde ich auch. Es ist zwar reine Spielerei, aber es war ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

    • Gott sei Dank. Der leuchtende Apfel sieht total protzig aus, finde ich. Bin echt froh, dass das jetzt mit den neuen Geräten aufgehört hatß.

    • Tja, es fehlt die Emotion. Habe mir kürzlich ein XR iPhone gekauft – aber es ist leider langweilig. Ich verstehe jeden, der zur günstigeren Konkurrenz wechselt. Was waren das für Zeiten, wo man wirklich für die Marke gebrannt hat. Leuchtende Äpfel und kleine grüne Punkte für den Ladezustand waren die überflüssigen aber echt coolen Unterschiede. Vorbei.

  • Teste das Unmögliche: Bezahl ein MacBook Pro ohne dich in den finanziellen Ruin zu stürzen.

  • Die haben im Video Sticker auf dem MacBook… War da nicht was…

    • Ja, eine Fakemeldung mit angeblichen Rückständen eines originalen Appleaufklebers, der auf dem Bild hier bei iFun als nicht originaler (anhand der „Verfärbung“) deutlich zu erkennen war.

      • Worum ging es da, ist komplett an mir vorbeigegangen

      • Hey markus. Hier bin ich – der dem das passiert ist. Wieso bestreitest du, dass es nicht wahr ist? Kritisch hinterfragen ist ja richtig. Nur manchmal geht es zu weit.

  • Aber Hauptsache ältere MacBooks in der Werbung benutzen, weil die noch den leuchtenden Apfel haben…

  • Wie bzw. womit hat den da ein Nutzer sein IPhone an das MacBook befestigt?

  • Mein iPad Pro 2018 ist, im Gegensatz zu den mobilen Apple-Computern, WIRKLICH mobil: leicht(er), mit SIM-Karteneinschub (und eingelegter SIM-Karte).

    Mobilität heißt für mich nämlich: „überall dabei, überall einsetzbar.“ ÜBERALL.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26297 Artikel in den vergangenen 6507 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven