ifun.de — Apple News seit 2001. 26 891 Artikel
MagentaTV Netflix für 19 Euro/Monat

Telekom: MagentaTV Box und neuer Netflix-Tarif vor dem Start

44 Kommentare 44

Bereits auf der IFA präsentiert die Telekom Teile der zukünftigen MagentaTV-Entwicklung. Darunter die Integration des hauseigenen Streaming-Kataloges MagentaTV in Samsung Smart TVs und die MagentaTV Box. Einen neuen Media Receiver mit integrierter Mesh-Technologie.

Magenta Tv Box

Die Telekom kündigte damals an, dass die MagentaTV Box voraussichtlich ab Mitte November verfügbar sein wird und kommentierte nur kurz:

Die Telekom zeigt auf der IFA die nächste Generation des Media Receivers, die MagentaTV Box. Dank integrierter Mesh-WLAN-Technologie bietet sie beste WLAN-Qualität. Die MagentaTV Box kann einfach in jedem Raum in das bestehende WLAN-Netzwerk eingebunden werden. Zudem erweitert sie das vorhandene WLAN-Netz dort, wo es gebraucht wird.

Neuer Tarif: MagentaTV Netflix für 19 Euro/Monat

Nun steht fest: Der Netzbetreiber wird im 4. Quartal auch an seinem MagentaTV Tarif-Portfolio schrauben. Dies geht aus ifun.de vorliegenden Informationen des Bonner Netzbetreibers hervor. Ab 15. Oktober soll die neue Option „MagentaTV Netflix“ angeboten werden. Für 9 Euro Aufpreis gibt es hier das Netflix-Standard-Abo im Wert von 11,99 Euro pro Monat zum laufenden MagentaTV-Tarif dazu.

Netlifx Tarif

MagentaTV Box ab 269 Euro

Zusätzliche Details liegen auch zur Preisgestaltung der neuen MagentaTV Box vor. Diese soll ohne integrierte Festplatte als reines Streaming-Device für 5,95 Euro monatlich bzw. für 269 Euro zum Kauf angeboten werden. Die Variante mit integrierter 500GB-Platte kostet 349 Euro bzw. 6,95 Euro pro Monat.

Magenta Tv Box Play Tarif

Dienstag, 24. Sep 2019, 10:43 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Netflix kann eh einpacken, sobald Disney hier am Start ist.

  • Box ist zu teuer. Werde die bestehenden modelle so nicht austauschen. Außerdem wurde mehrfach gesagt Mesh funktion mit fritzbox sehr eingeschränkt. Das ist traurig.

    Netflix find ich gut. Aber das große wäre praktischer. So wird das erstmal nicht unser abo ersetzen

    • Das ist den Aufpreis nicht wert. Da wäre ein Angebot mit einem Höherwertigen Abo für den Stamdardpreis ein echtes Angebot. Warum soll ich der Telekomikern das Geld geben, wenn ich das auch Netflix selbst zahlen kann? Kündigen geht bei den Diensten so einfach – da brauch ich keinen Opt-in-Kauf.

  • Mit AppleTV App würde ich es mir ja angucken aber so, nein danke.

  • Bleibt die Frage welcher Netlfix Tarif da inbegriffen ist und ob das Teil auch 4K streamen kann…

  • Die MagentaTV Box kann alles was die Receiver auch können?! Warum werden Letztere dann weiterhin vertrieben?

  • Wird also wieder Zeit für einen Wechsel. Die Receiver haben sie ja mit dem SW Update nahezu vollständig lahmgelegt.

    • Ich finde die derzeitigen aktuellen Receiver echt schrecklich. Die sind viel zu langsam, die Reaktionen dauern teils zu lange. Jedes Model wurde immer schlimmer :(
      Am Anfang war es bissl flotter aber die müssen da mal ne Box rausbringen die immer flott ist, weil so macht es keinen Spaß.
      Vielleicht wird die Box mal schneller sein, aber der Preis ist schon happig -.- mal sehen was die kostet wenn man den Vertrag verlängert oder einfach kündigt. Da purzeln die Preise bestimmt wieder

  • Einerseits endlich. Andererseits zu spät.
    Wurde mal Zeit, dass ein MagentaTV Receiver WLAN unterstützt. Für den 401 habe ich ne Fritz mesh gekauft, damit ich keine 30 neue Kabel verlegen muss.
    Allerdings ist es nun zu spät Telekom. Bist gekündigt. Sehe ich ehrlich nicht mehr ein 15€ im Monat zu zahlen für schlechte Fernsehen. Ich weiß Telekom kann nichts dafür, aber mir reicht dann Kabel in SD. Oder Netflix.

  • Mich würde ja interessieren ob die neuen Dinger auch so Schnecken lahm wie die aktuellen Receiver sind.

  • Hab mich gerade über die neue Box gefreut. ABER WARUMM DANN WIEDER NUR 500GB. Das ist doch ein Witz. Die sind mit paar HD Sendungen voll. Warum dreht einem die Telekom im Jahr 2019 noch so einen Schrott an. Wenn man sie wenigstens selbständig erweitern könnte. Saftladen.

  • Ich habe nach langem herumquälen mit den neuen Receivern gekündigt und bin jetzt komplett bei 1&1. TV komplett über die ATV-App von 1&1. Läuft gut, sehe aber eher selten lineares TV. Meisten Mediathek, Prime Video etc. Aber die wenigen Male freue ich mich dann über Funktionen wie „von Vorne“ ansehen etc.. Nur mit der Einschränkung, dass sich Werbung, auch bei Aufnahmen, oft nicht skippen lässt, muss man leben.

  • Sollten mal lieber eine Apple TV App rausbringen

  • Ich finde es ja irgendwie amüsant das nun PayTV Anbieter ausgerechnet ihre größten Konkurrenten, die Streamingdienste, integrieren. Statt sich selbst was neues und Innovatives auszudenken, um seine Daseinsberechtigung zu behalten, wird mal wieder der einfache weg gegangen.

    Netflix bietet ja jetzt schon wöchentlich erscheinende Shows wie Patriot Act an. Dazu ist Netflix ja ausnahmslos werbefrei. Wenn Netflix eventuell noch nen bisschen live Content integrieren würde, haben die PayTV Anbieter bald endgültig verloren.

  • Ein bisschen Kundenorientierung wäre toll.
    Mir würde ein App fürs Apple TV vollkommen ausreichen – aber so?! Wieder ne Box und noch ne Fernbedienung – braucht kein Mensch

  • Und ich würde mich über eine DAZN App freuen. Bekommen die auch nicht hin.

  • Hmm, die Strategie der Telekom erschließt sich mir anhand des Artikels und der Kommentare noch nicht ganz. Tatsächlich habe ich die beiden bis vor kurzem aktuellsten Receiver, einen mit und einen ohne HDD. Den Umstieg auf diese Generation habe ich schon bereut, da das Vorspulen auf dem Gerät ohne HDD vom Gerät mit HDD irgendwie nicht mehr funktioniert hat. Als Fortschritt konnte ich den Wechsel nicht ansehen und habe dabei nicht nur alle meine Filme auf der alten Box verloren, sondern hatte auch die Zusatzarbeit alle Sender wieder neu Programmieren und externe Fernbedienungen neu anlernen zu müssen. Nun entnehme ich es gibt neue Receiver, deren Schnittstellen nicht einmal angesprochen werden und als einzige Neuerung wird ein neuer Tarif mit reduzierter Netflix-Rate angepriesen? Kann, zu gegebener Zeit, bitte jemand etwas mehr zur Migration, max. Anzahl von Geräten, Vor- und Nachteilen jetzigen und neuen Boxen, Kompatibilität zu Fritz Mash, etc. mitteilen? Vorab vielen Dank.

  • Wer braucht Netflix Sky und diese anderen überteuerten Anbieter???? Keiner … alles nur Geld….

  • Ist das ein Netflixabo, bei dem man auch, sag ich jetzt mal, die Anmeldedaten in der …Familie…weiterreichen kann?

  • Echt unverschämt wie jeder immer zu meckern hat. Geräte sind nun mal nötig um die beste Verbindung zu haben. Wenn es über WLAN laufen würde und es da mehr hängen würde, wer das Geschrei noch größer weil ja alles ein saftladen ist wenn einem mal was nicht passt. Unitymedia zb nutzt genauso ein receiver, nur ist das Geschrei bei der telekom natürlich größer. Werbungen kann man teilweise nicht überspringen weil der Sender es nicht erlaubt, nicht weil der Anbieter kein Bock drauf hat. Private sender werden eben von Werbung bezahlt, oder was glaubt ihr warum man für Netflix ect. Zahlt UND keine Werbung läuft? Die reveiver könnt ihr genauso auch austauschen lassen, dafür hat sich der liebe Staat auch etwas gesetzliches einfallen lassen und das nennt sich: Gewährleistung. Von nichts kommt nichts und die telekom wird mit Sicherheit nichts tun, wenn ihr euch nicht direkt beschwert. Natürlich ist es spät dafür, es steckt aber auch Entwicklung und auch gewissermaßen Rechte dahinter. Und auch wegen dem Preis kann man meckern. Natürlich möchte jeder alles für nichts aber gewisse Dinge haben halt ihren Preis weil sie eben auch genutzt werden. Bei dem Angebot ist man ja trotzdem sogar in der Kombi günstiger aber es wird trotzdem gemeckert. Genauso wie beim schnelleren DSL: jeder beschwert sich es ist zu langsam, dann wird für ein Ausbau finanziert (auch Wenn’s nicht immer auf Anhieb klappt, es ist halt Technik und da steckt man nun mal nicht drin!) , aber die 5€ sind dafür aber zu schade? Tja, dann muss man halt mit langsam leben, aber bitte nicht beschweren. Hauptsache meckern. Ziemlich schade das es keine positiven Kommentare gibt, wieso denn auch. Man kauft und finanziert für den Kunden und bekommt nur sowas, kein Wunder wenn ein Unternehmen so etwas irgendwann sehr einschränkt oder abschafft.

    Ich finde es toll, dass die telekom bemüht ist seine Produkte weiter zu entwickeln und das bestmögliche dabei rausholt!

  • Wollte mir im Telekom Laden beim Abholen meines neuen iPhones auch mal diesen Telekom Alexa Klon vorführen lassen.
    Dabei ist es geblieben. Die Verkäuferin hat ihr bestes gegeben, das Ding mehrfach aus- und wieder eingesteckt und ich habe Nachts noch von „hallo magenta“ geträumt aber Magenta wollte nicht mit uns reden. Hat nur in allem möglichen Farben geleuchtet. Nach ein paar Minuten bin ich gegangen.

    Fast so überzeugend wie damals als ich mir mal dieses Entertaindingens von der Telekom (jetzt magenta TV?!) vorführen liess. Das ganze Bild war vielleicht theoretisch HD aber derart mit Kompressionsartefakten überzogen, dass selbst DVB-T dagegen geglänzt hat.

    Es mag Zufall sein, aber ich habe eher nicht den Eindruck, dass die Telekom irgendwas mal wirklich mit Perfektion durchzieht (zumindest versucht) sondern halt irgendwie mehr oder weniger lustlos versucht wenigstens einen Teil vom großen Kuchen abzubekommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26891 Artikel in den vergangenen 6598 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven