ifun.de — Apple News seit 2001. 29 154 Artikel
Wohl ab Oktober

Telekom: EntertainTV soll mit Netflix konkurrieren

27 Kommentare 27

Die Telekom soll kurz davor stehen, die in ihrem Fernseh-Angebot EntertainTV exklusiv angebotenen Serien-Inhalte auch Anwendern zugänglich zu machen, die ihren Festnetzanschluss nicht bei dem Bonner Netzbetreiber haben.

Telekom Exklusiv

Die exklusiven TV-Inhalte der Telekom

Die IPTV-Option für Bestandskunden könnte so langfristig in einen Streaming-Dienst verwandelt werden, der allen interessierten Nutzern gegen Zahlung einer monatlichen Abo-Gebührt zur Verfügung steht und direkt mit Netflix, Amazon Prime und dem erwarteten Streaming-Angebot Apples konkurrieren würde.

Lisa Priller-Gebhardt schreibt auf wuv.de:

[…] Voraussichtlich im Oktober ist es soweit. Dann öffnet die Telekom dem Vernehmen nach ihr Angebot „Entertain TV Serien“ auch für Nicht-Telekom-Kunden. Dort haben die Kunden unter anderem Zugriff auf Serien wie „Better Things“ oder „Handmaid’s Tale“, für die die Telekom die Exklusiv-Rechte im deutschen Markt besitzt. Doch um ein wettbewerbsfähiges Pay-VoD-Angebot aufzubauen, braucht es schon ein bisschen mehr. Deshalb investiert die Telekom aktuell kräftig in Inhalte, die auf den deutschen Markt zugeschnitten sind.

Zugpferd für das Angebot soll die deutsch-französische Gemeinschaftsproduktion „Deutsch-Les-Landes“ mit Christoph Maria Herbst werden. Zwar hat die Telekom die von wuv.de zusammengetragenen Branchengerüchte noch nicht bestätigt, eine Ankündigung zur Funkausstellung IFA und der Start im Herbst scheinen jedoch ausgemachte Sache.

Montag, 27. Aug 2018, 17:14 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Konkurrenz belebt das Geschäft. Gut für den Nutzer.

  • Sie könnten ja auch ein kleines exklusives Angebot beibehalten für nicht mehr als 5€ im Monat bei monatlicher Kündigung. Muss ja nicht immer so ein riesiges unübersichtliches Angebot wie bei den etablierten Streamingdiensten sein.
    Hoffentlich wird es auch eine Apple TV App geben …

  • Jetzt kommen sie alle und versuchen noch die Krümmel abzubekommen. Nur leider gefühlte 20 Jahre zu spät.

    • Genau. Ist wie beim Fußball. Alle wollen etwas vom Kuchen.

      Aber voll blöd für den Kunden. Willst du alles sehen, musst du auch gleich mehrere Abos haben. Aber wer will das schon. Schön waren die Zeiten als es nur einen Anbieter gab.

      • Beim Fußball ist es aber nicht die Schuld von Sky, zumindest was die Bundesliga betrifft. Das wurde auf Gesetzesebene beschlossen.

        Grundsätzlich hast du hast natürlich recht, ich habe seitdem auch kein Fußball Abo mehr, vermisse es aber auch nur noch ganz selten ;)

  • Sollen sie machen. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht. Ich werde jedenfalls nicht gefühlt dutzende Abos abschliessen. Hey, es ist NUR Fernsehen

  • No way! Das muss ich gleich allen via Joyn erzählen!

  • Auf kurz oder lang werden sich sowieso nur maximal zwei Dienste durchsetzen. Es ist nur eine Frage der Zeit…..

  • Dafür bietet die Telekom aber deutlich zu wenig Eigenproduktionen.

    • Die versehen die Fremdproduktionen dann auch mit einem EntertainExklusiv Logo. Schon merkt es kaum einer mehr und es sieht vergleichbar genug aus. ;-)

  • Leute echt jetzt, so arg kann man sich doch nicht im Datum irren, der 1. April war doch schon lange. :-D

  • Logischer Schritt der Telekom. Sie bieten es ihren Kunden eh schon an und haben (zwar wenige, aber dennoch) exklusive Serien dabei. Insgesamt aber blöd für uns Konsumenten, da es wie beim Fußball darauf hinausläuft, dass man zig Abos haben muss um alles sehen zu können.

  • Der Dummschwätzer

    Wäre zumindest für zwei, drei Serien interessant die es momentan nur bei Entertain gibt.
    Also einen Monat kann man sich das mal gönnen. Hoffe auf einen gratis Monat wie bei allen anderen auch üblich :D

  • Die Telekom soll EntertainTV komplett als ATV App anbieten, da kann ich den Receiver endlich weg feuern!

    • Wenn sie DAS machen würden, würde ich sofort Entertain-Kunde werden. Mit Cloud DVR. Auf das aktuelle Modell hab ich aber keine Lust. Solange mach ich mir meine eigene IPTV Lösung über einen TV Server im Keller auf TVHeadend Basis. Das läuft auch auf dem Apple TV.

  • konkurrieren ^^

    Ich mache demnächst eine 10 teilige Serie à 1 Stunde wie ich mir ein Brot schmiere und biete das als konkurrierendes Abo zu Netflix und Amazon Prime an…. Die exklusive Inhalte kann die Telekom gerne behalten!
    Sinnvoll wäre mal ein Dienst, der die ganzen Abos zusammenführt und nicht noch ein unnützer weiterer Dienst dazu.

    • Meinst du jetzt eine Scheibe Brot über 10 Folgen verteilt oder jede Folge mit neuer Stulle und anderem Belag? Klingt gut, ich hätte bereits Ideen für eine 2. Staffel.

  • Konkurrenz für Netflix ? Da haben die sich aber was vorgenommen meine Güte. Netflix ist quasi Monopolist. Nichtmal Amazon Prime kann da mithalten und Sky sowieso nicht

  • Ich verstehe die Häme hier nicht. Einige der Serien die Entertain anbietet sind hervorragend – insbesondere „The Handmaid’s Tale“. Als die Serien exklusiv bei Entertain lief, hat alle Welt gemotzt, dass die Serien nur Festnetz-Kunden der Telekom zugänglich gemacht werden. Jetzt will die Telekom diesen Mißstand beheben und das Angebot auch für Nicht-Festnetz-Kunden öffnen und ihr zieht über sie her. Jetzt warten wir doch mal den Preis ab. Und das schöne an den Streaming-Abos ist doch, dass man sie monatlich kündigen kann.

  • Wieso soll der größte TK Anbieter Europas das nicht stemmen können? Netflix hat mit Online DVD Verleih angefangen und hat ein in der Jahre gekommenes Geschäft „digitalisiert“.

  • Naja, um das zu schaffen müsste die Telekom mindestens Apps für AppleTV, AndroidTV und FireTV anbieten. Das haben sie ja mit Entertain all die Jahre nicht geschafft. Jetzt auf einmal? Bin Telekom Kunde und schaue TV rein übers Internet via AppleTV. Entertain lag nahe aber war nie eine Überlegung wert, da ich den Umweg über die Entertain Box(Media Receiver) für ein ziemlich beschränktes Konzept halte, genauso wie die bisherige Bindung des Produktes an den Internetvertrag… IPTV ála Entertain ist lediglich ein Dienst wie Spotify etc, dazu benötigt man keine Hardware. Geht auch ohne all das, es gibt genügend Alternativen ohne Mindestvertragslaufzeit. Glaube nicht dran, dass die Telekom hier hein universelles super Angebot zimmert welches Netflix zum zittern bringt. Die großen Streamer sind sich ja auch schon sehr Ähnlich, was soll denn hier das super Alleinstellungsmerkmal sein? Denke nicht dass es der preis sein wird, ist ja imemrhin die Telekom

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29154 Artikel in den vergangenen 6940 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven