ifun.de — Apple News seit 2001. 27 553 Artikel
Zwei CES-Neuheiten

TaHoma Switch und Door Keeper: Somfy verpasst HomeKit-Integration

6 Kommentare 6

Bis „Ende 2019“ wollte Somfy die angekündigte HomeKit-Integration eigentlich abgeschlossen haben. Nun haben wir die ersten zehn Tage des neuen Jahres hinter uns – die CES wollte wir noch abwarten – doch noch immer steht die Anbindung an Apple Smart Home-Infrastruktur aus.

Somfy Schloss

Zur Erinnerung: Erstmals hat Somfy Anfang 2018 die Anbindung seiner Kameras und des Sicherheitssystems Somfy Alarm an HomeKit in Aussicht gestellt. Monate später war dann von einer Planung auf Mitte 2019 die Rede. Im vergangenen Sommer war dann „Ende 2019“ als Verfügbarkeitstermin im Gespräch. Geliefert wurde nicht – ein neuer Termin steht ebenfalls noch aus.

Somfy hat sich eigentlich als Anbieter von Beschattungslösungen und Rollos einen Namen gemacht. Vor zwei Jahren hat der Hersteller dann das Sicherheitssystem MyFox übernommen und sein Produktangebot darauf basierend um verschiedene Smarthome-Produkte erweitert.

Laut Apple arbeitet Somfy an der HomeKit-Zertifizierung der folgenden Produkte:

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Somfy zwei Smart-Home-Neuheiten vorgestellt, das Schlagwort „HomeKit“ jedoch nicht in den Mund genommen.

Image Tahoma Switch 01 Quelle Somfy

Neue Smart-Home-Zentrale: TaHoma Switch

Zehn Jahre nach der Einführung der Smart-Home-Zentrale TaHoma präsentierte Somfy auf der CES eine neue Entwicklungsstufe namens TaHoma Switch. Die Anwendung selbst wurde stark vereinfacht und ermöglicht den Benutzern zugleich die Steuerung von mehr als 300 Geräten. Diese Steuerung umfasst sowohl eigene Produkte, wie die Motoren von Rollläden und Sonnenschutz, als auch die von anderen Weltmarken, wie Sonos, Amazon Alexa oder Google Assistant. Ebenso einfach ist die Einbindung von Beleuchtung und Heizung bis hin zu Sicherheitskameras und Alarmsystemen sowie das Öffnen und Schließen von Fenstern und Türen.

Neues Türschloss: Door Keeper

Mit dem Door Keeper hat Somfy zudem das erste vernetzt-motorisierte Türschloss mit integrierter Verschlusserkennung und einem Einbruchsmelder vorgestellt. Es soll Türen nicht nur sicher halten, sondern überwacht diese ununterbrochen. Ein Alarm wird sofort ausgelöst, wenn Vibrationen einen Einbruchsversuch anzeigen.

Für beide Produkte wurde bislang keine HomeKit-Integration angekündigt.

Freitag, 10. Jan 2020, 15:12 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mittels Home Assistent steuere ich inzwischen unsere Rollläden auch per HomeKit…. auch wenn Somfy immer noch nicht liefert, immerhin funktioniert die Open API.

  • Total traurig. Ich habe mich für den Neubau extra für Somfy entschieden, da ich meine Raffstore per HomeKit steuern möchte.
    Werde bei Einzug auf Homebridge zurückgreifen.
    Die teure Investition hätte ich mir dagegen schenken können. Ich hoffe die Motoren halten wenigstens was sie versprechen.

    • Wenn es dir um die Rollläden geht und die schon IO sind dann kannst du einfach die Veluxe Active Box nehmen. Da kannst deine Rollläden ganz einfach über HomeKit steuern bis Somfy mal endlich so weit ist… :)

      • Ist das die günstigste Variante io Rollos zu steuern? Habe keine Lust mir noch mehr bridges hier hinzustellen neben Hue, AppleTV und Gardena

      • Es ist auf jeden Fall eine… Ist halt auch ne Bridge. Einrichtung etwas fummelig (vor allem wenn man schon eine Tahoma hat bzw. hatte) aber seit dem läuft es bei mir. Vor ca einem Jahr angeschafft und nie Probleme mit gehabt…
        Und mach dir nix draus, ich habe 6 Bridges und nen Homebridge Server für die Sachen wo ich gar keine Lösung gefunden habe :)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27553 Artikel in den vergangenen 6703 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven