ifun.de — Apple News seit 2001. 38 533 Artikel

Open-Source-App für macOS

SwiftShift: Fenstergröße und -position per Mauszeiger anpassen

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

Zur schnellen Anpassung von Fenstergrößen setzen wir seit geraumer Zeit auf den kostenlos erhältlichen Fenster-Manager Rectangle.

Rectangle Settings

Die Tastaturkonfiguration der Rectangle-App

Rectangle lässt seine Anwender mehrere Tastaturkürzel festlegen, die dafür sorgen, dass das aktive Fenster schnell eine zuvor definierte Fenstergröße annimmt und so etwa den halben Bildschirm ausfüllt, ein Viertel des Monitors in Anspruch nimmt oder mittig auf dem Display platziert wird.

Der Fenster-Manager arbeitet zuverlässig und macht einen guten Job, für pixelgenaues Skalieren individueller Fenster bietet sich die Anwendung jedoch nur bedingt an. Hier könnte sich zukünftig das Open-Source-Projekt SwiftShift bewähren.

SwiftShift skaliert und bewegt

Die kleine Menüleisten-Applikation SwiftShift, die sich kostenlos vom Codeportal GitHub laden lässt, gestattet das Festlegen der aktuellen Fenstergröße, ohne deren Rand exakt mit dem Mauszeiger treffen zu müssen. Stattdessen lässt sich über SwiftShift ein Tastaturkürzel festlegen, das zum Vergrößern und Verkleinern des aktiven Programmfensters genutzt werden kann.

Swift Shift

Wird das Tastaturkürzel gedrückt, reicht es aus, den Mauszeiger lediglich über dem Fenster schweben zu lassen. Bewegt man diesen dann, vergrößert oder verkleinert der Zeiger das Fenster nach Belieben. In den Einstellungen der nur fünf Megabyte kleinen, in dieser Woche zuletzt aktualisierten Anwendung lässt sich dabei sowohl ein Tastaturkurzbefehl für das Bewegen des aktiven Fensters als auch einer für dessen Skalierung festlegen.

Zudem lässt sich in der Konfiguration wählen, ob das Fenster unter dem Mauszeiger automatisch in den Fokus gerückt und ob die Anwendung selbst direkt zum Systemstart geladen werden soll. Das im Anschluss eingebettete Video demonstriert die Funktionsweise von SwiftShift kurz und knackig.

16. Jan 2024 um 17:46 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Danke, das sieht gut aus! Ich habe dafür bisher BetterTouchTool verwendet, da gibt es aber nur wenige Optionen für die Hotkeys.

  • Gibt es auf macOS eigentlich auch ein Programm welches window tiling wie die GNOME Erweiterung „forge“ macht?

  • Kann man irgendwie einstellen, dass im vollbild das Menüband sichtbar bleibt? ( also bei Vorschau etc?)

    • Meinst du die Menüleiste?
      Ja kann man abschalten, unter macOS 14 in: Einstellungen – Kontrollzentrum – Menüleiste automatisch ein- und ausblenden.
      Unter macOS 13 statt Kontrollzentrum unter „Dock & Menüleiste“

      Antworten moderated
  • Offtopic, gibt es eine Möglichkeit in Safari eine feste Fenstergröße einzurichten?

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38533 Artikel in den vergangenen 8304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven