ifun.de — Apple News seit 2001. 20 642 Artikel
   

Super Bowl: 300 Drohnen für Lady Gaga und die besten Werbespots

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Die Halbzeitshow beim gestrigen Super Bowl wurde von Lady Gaga bestritten. In der Eröffnungsequenz stand die amerikanische Sängerin auf dem Dach des NRG Stadium in Houston, während sich hinter ihr am Himmel eine US-Fahne aus Lichtpunkten formierte. Was viele Betrachter für eine Videoanimation hielten, war die Performance von 300 beleuchteten Drohnen.

Für die Steuerung der Flugobjekte zeichnet Intel verantwortlich. Das Unternehmen beschäftigt sich schon längere Zeit mit der Navigation von Drohnen und zeichnet auch für das Steuerungssystem RealSense verantwortlich.

Die bei der Lady-Gaga-Performance eingesetzte Technik erlaubt die Steuerung von nahezu beliebig vielen Drohnen mit nur einem Computer, Intel spricht hier von 10.000 Flugobjekten und mehr mit nur einem Computer. Die eingesetzten Drohnen haben dem Magazin TechCrunch zufolge etwa die Größe eines Volleyballs und sind mit einer steuerbaren Farb-LED-Leuchte ausgestattet.

Das Einbetten der Originalaufzeichnung der NFL ist leider nicht erlaubt, daher unten eine vermutlich nicht allzu lange verfügbare Kopie

Super Bowl 2017 – Die Werbespots

Super Bowl ist für Unternehmen in den USA immer ein Anlass, mit außergewöhnlichen Werbeclips auf sich aufmerksam zu machen. Wir erinnern an den legendären Apple-Werbespot 1984. Auch gestern haben es zumindest ein paar der in den USA ausgestrahlten Werbefilme geschafft, für Aufsehen zu sorgen, allem voran der auf den Immigrationshintergrund der Firmengründer verweisende Budweiser-Spot „Born The Hard Way“. Eine Auswahl der besten und schlechtesten Super-Bowl-Spots 2017 findet ihr beim Onlinemagazin TheVerge.

Montag, 06. Feb 2017, 20:34 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Normalerweise ist sowohl Lady Gaga an sich wie auch ihre Musik nicht mein Fall, aber ihre Show gestern war echt sehr gut.

  • Allerdings handelte es sich bei den Szenen mit den Drohnen um eine Aufnahme, die schon einige Tage zuvor aufgenommen wurde.

    Sah aber trotzdem spektakulär aus!!!

    Quelle: Heise.de

  • Lady Gaga war das einzige was mich gestern nicht vom Hocker gehauen hat.

  • Der SuperBowl war der Hammer! Was für eine Aufholjagd. Was für ein Catch von Edelman. Über Brady braucht man nicht mehr viel sagen. GOAT!

  • Warum ist die Einbetten der Originalaufzeichnung der NFL nicht erlaubt?

  • Weil das Video der NFL gehört und die für ALLES Geld haben wollen!

    • Pathos, Flammen, Schlager-Rock. Zu mehr ist das Gesehene nicht im Stande. Echt furchtbar diese Inszenierung. Die Augen mag es blenden, die Ohren nicht. Die Mucke ist grauenhaft belanglos und nichts-sagend.

      • na da hat ja jemand richtig Ahnung … vlt mal mit Texten und deren Hintergründen befassen und dann noch mal was von sich geben? Muss man natürlich nicht, aber dann sollte man auch seine unqualifizierte Meinung für sich und seinen Horizont behalten! Das Songs aufrund ihrer Art nicht gefallen spreche ich nicht ab, aber sie dann so zu bewerten macht dich nicht zu einem „Think Different“ people!

      • @ Solman_Admin
        Woher nimmst du die Erkenntnis, dass ich die Texte nicht kennen würde?
        Du behauptest, ich hätte keine Ahnung, woher weißt du das? Wie kommst du darauf, aus dem Gesagtem auf meinen Horizont zu schließen? Dies ist kontradiktorisch.
        Meine Art der Bewertung ist also ein Verstoß gegen den Grundsatz des „Think Different“.
        Sagt der, der den Grundsatz offensichtlich lebt und dies auch allen mitteilt.
        „Think Different“ eben.
        Um dir aber ganz sachlich und nüchtern zu begegnen, lass dir gesagt sein, dass ich mich um die Übersetzung der Texte (Set list: God Bless America, This Land is Your Land, Poker Face, Born this Way, Telephone, Just Dance, Million Reasons, Bad Romance) kümmerte, die ich nicht vollständig verstand. Und was soll ich dir sagen, „die Mucke ist grauenhaft belanglos und nichts-sagend.“
        Aber Solman_Admin ist mit den Texten von Lady Gaga auf einer anderen Metaebene und erkennt aufgrund seiner Fähigkeiten in der Hermeneutik den wahren Gehalt der Texte, die ungemein tiefsinnig, doppeldeutig (höchstens in sexueller Hinsicht) und philosophisch sind.
        Ganz im Gegenteil, sie sind naiv und dümmlich, genau so wie der Satz: „Think Different“.
        Im übrigen stelle ich in Rede, dass das Vorbringen, die Veranstaltung sei NICHT gesegnet mit „Pathos, Flamen und Schlager-Rock“ ein einfach zu belegender Umstand sein dürfte. Und ganz im Ernst, die Bewegung, dass die „Mucke grauenhaft belanglos und nichts-sagend“ sei, ist auch trotz der Subjektivität von Kunst objektiv an Hand der Texte schwer zu widerlegen. Aber Solman sieht das ja anders, „Think Dffenent“ eben. Na dann.

      • GreenFallingLeaf

        :D

        Super Kommentar!:)

  • Einer der besten, wenn nicht der beste Super Bowl den ich bisher so erleben durfte. Wahnsinn! Die Werbespots waren aber mMn dieses Jahr eher schwach.

  • Pathos, Flammen, Schlager-Rock. Zu mehr ist das Gesehene nicht im Stande. Echt furchtbar diese Inszenierung. Die Augen mag es blenden, die Ohren nicht. Die Mucke ist grauenhaft belanglos und nichts-sagend.

  • So gut gekotzt hab ich schon lang nicht mehr wie nach dem patriotismus Teil den die Gaga auf dem Dach von sich gelassen hat, schön unterstrichten von den Dronenlichtern.

    • Ja, Patriot zu sein ist etwas ganz schreckliches und hier in Deutschland auch strengstens verboten!

      • Für uns Deutsche (aber nicht nur für uns) ist das amerikanische Patrioten-Pathos in der Tat befremdlich, man sollte fairerweise aber auch die ganz sachlichen Gründe dafür berücksichtigen:
        Die USA sind im Gegensatz zu uns und den meisten anderen europäischen Staaten kein Nationalstaat, sondern eine Willensnation. Dies bedingt eine wesentlich stärkere (Über-) Betonung des Gemeinschaftsgefühls für den Zusammenhalt des Staates. Dieses „Zusammenkitten“ unterschiedlichster Menschen und Kulturen zeichnet die USA aus … zumindest bis jetzt …

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20642 Artikel in den vergangenen 5726 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven