ifun.de — Apple News seit 2001. 21 682 Artikel
.metadata_never_index

Spotlight-Suchergebnisse: Ausgewählte Dateien und Ordner ausschließen

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Apples systemweites Suchwerkzeug, die mit dem Tastaturkürzel CMD+Leertaste aktivierbare Spotlight-Suche, kann manchmal mehr Suchergebnisse einblenden als euch vielleicht lieb ist. Um die angebotenen Informationen zu reduzieren, stehen euch mehrere Optionen zur Verfügung.

Mac Spotlight Suche Umrechnung

Spotlight: Kann auch umrechnen

Am einfachsten dürfte der Abstecher in die macOS Systemeinstellungen sein. Im Bereich Spotlight könnt ihr hier nicht nur die Kategorien anpassen, die Spotlight Standardmäßig durchsuchen soll – wir haben hier etwa die Spotlight-Vorschläge deaktiviert um die Treffer der BING-Suche auszublenden – sondern auch festlegen, welche Ordner der Suchassistent bei der Anzeige seiner Ergebnisse ignorieren soll.

Eine praktische Option, mit der sich zum Beispiel Backup-Verzeichnisse standardmäßig aus der Trefferleiste ausblenden lassen.

Im Bereich „Privatsphäre“ können einzelne Ordner oder auch ganze Volumes von der Anzeige ausgeschlossen werden, einzelne Dateien lassen sich do jedoch nicht verstecken.

Spotlight Settings

Hier können die folgenden Handgriffe helfen:

  • Dateien und Ordner die so umbekannt werden dass ihr Dateiname auf .noindex endet werden von Spotlight nicht gefunden.
  • Einzelne Order lassen sich aus den Suchergebnissen ausschließen, indem ihr eine leere Datei in diesen erstellt und folgendermaßen benennt: .metadata_never_index. Der Vorteil hier: Die so ausgeschlossenen Ordner lassen sich auch in den Spotlight-Einstellungen nicht einsehen.
  • Dateien, die in einem Ordner gesichert sind, dessen Verzeichnisname mit einem Punkt beginnt werden ebenfalls nicht in den Spotlight-Ergebnissen angezeigt. Aufgepasst: Standardmäßig behandelt macOS Ordner, deren Name mit einem Punkt beginnt (also etwa ~/.mein-test-ordner/) als versteckte Verzeichnisse, die auch im Finder ausgeblendet werden.

Zum Nachlesen

Freitag, 07. Apr 2017, 15:23 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • bei mir (mac OS 10.11) blendet spotlight automatisch app-vorschläge ein, bevor ich auch nur irgendwas eingetippt habe. bei euerem screenshots scheint dies nicht der fall zu sein. wo kann man das deaktivieren?

    ich habde dazu in den systemeinstellungen nichts gefunden

  • Bei mir werden bei der Suche nur noch Ergebisse vom Lexikon angezeigt. Keine Programme oder Dateien, hatte das Problem schonmal jmd. von euch und hätte ein Lösungsvorschlag hierfür?

  • wie kann man synology ordner indizieren und finden lassen? unter windows kein problem, aber mac? no chance?

  • Ich hab seid kurzem das „Problem“, dass Pages nicht mehr von Spotlight gefunden wird. Es wird lediglich auf den App-Store-Eintrag verwiesen. Alle anderen Programme werden normal gefunden…
    Wisst ihr, woran das liegen könnte?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21682 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven