ifun.de — Apple News seit 2001. 26 911 Artikel
Beta-Version startet in Irland

Spotify Kids: Neue Musik-App für iPhone und iPad

9 Kommentare 9

Noch muss die neuveröffentlichte App Spotify Kids im deutschen App Store vergeblich gesucht werden, schon bald soll der Download jedoch in allen Ländern verfügbar sein, in denen Spotify seine Familien-Abos anbietet.

Spotify Kids App

Die Kinder-App für iPhone und iPad ist in Irland heute in die Betaphase gestartet, setzt zum Einsatz ein Familienkonto voraus und legt besonderen Wert auf kuratierte Inhalte.

Spotify Kids ist eine eigenständige App, die ausschließlich für Premium Family-Abonnenten erhältlich ist und für Kinder ab 3 Jahren gedacht ist:

Spotify Kids ist eine Zusammenstellung von Wiedergabelisten, die es Kindern leicht macht, Musik und Geschichten aus ihren Lieblingsfilmen und Fernsehsendungen zu finden oder Spiele auf einer Wiedergabeliste zu spielen, zu denen sie während ihrer Lieblingsaktivität – oder ihrer am wenigsten beliebten Aufgabe – mitsingen können. […]

Die Inhalte innerhalb von Kids werden von einem Team von Redakteuren handverlesen, die zusammen über fast 100 Jahre Erfahrung im Umgang mit Inhalten für Kinder verfügen. Sie stammen von einigen der angesehensten Marken in diesem Bereich, darunter Nickelodeon, Disney, Discovery Kids und Universal Pictures, sowie vom öffentlichen Dienst in Schweden und BookBeat, einem familien- und kinderorientierten Audio-Streaming-Service.

Mittwoch, 30. Okt 2019, 13:07 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kapier ich nicht. Laut Spotify AGB müssen die Nutzer auch im Familienaccount mind. 16 sein. Da ich für meine Kids keine separaten Accounts erstellen durfte, auch nicht nach Kommunikation mit dem Support, bin ich deswegen zu Apple Music gewechselt. Und jetzt gibt es eine App für 3 Jährige, die mind. 16 sein müssen.

    • War auch mein erster Gedanke…Aber mittlerweile glaube ich ja, mann muss nicht alles verstehen.

      Wie läuft das intern??
      Hey Chef, schau mal, hab ne neue App für Kinder entwickelt.
      Chef: kann man die mit Spotify überhaupt nutzen?
      Alle: Scheiss egal, hatte nix besseres vor…
      Wenn ich mir Kividoo anschau, das müssen nur Vollidioten sein…
      Oder Amazon Fire Kids Programm…
      Kann man nur den Kopf schütteln

      Auf wenn die wenigstens etwas für die Kinder anbieten, nutzwert ist unterirdisch! Warum macht man so was, wenn doch dann besser gut machen oder nix…

      So ausgeko… :-)

      Schönen Abend…

    • Also das finde ich komisch, denn mein Sohn (mittlerweile 14 Jahre alt) hat in unserem Familien-Account seinen eigenen Account, mit seinen eigenen Playlisten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26911 Artikel in den vergangenen 6602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven