ifun.de — Apple News seit 2001. 33 756 Artikel

"Hey Sonos"

Sonos Voice Control startet – vorerst nicht in Deutschland

20 Kommentare 20

Mit „Sonos Voice Control“ hat Sonos ein eigenes System zur Sprachsteuerung seiner Multiroom-Lautsprecher vorgestellt. Wir haben ja bereits über die anstehende Funktionserweiterung berichtet. Jetzt macht der Hersteller Nägel mit Köpfen, die veröffentlichten Details gehen allerdings auch mit einer Enttäuschung für all jene Sonos-Kunden einher, die auf die Bereitstellung von Sonos Voice Control in Deutschland warten: Der Dienst wird am 1. Juni erstmal nur in den USA starten und soll zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr auch in Frankreich verfügbar sein. Zu konkreten Aussagen bezüglich des Deutschlandstarts lässt sich Sonos bislang nicht hinreißen. Als einzige Aussage ist zu hören, dass die Markteinführung „für weitere Märkte“ folgen soll.

Sonos Voice Control Befehle

Sonos bewirbt das neue System als die einfachste Methode, um sein Soundsystem mit der Stimme zu steuern. Der Hersteller betont in diesem Zusammenhang den besonderen Fokus auf Datenschutz, so erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich auf dem Gerät selbst und es werden Sonos zufolge weder Sprachaufnahmen oder Kopien in die Cloud übermittelt oder gespeichert, noch können diese von anderen Personen mitgehört oder gelesen werden.

Sonos Voice Control funktioniert mit Apple Music – Spotify fehlt noch

Ein wichtiger Punkt mit Blick auf die neue Funktion ist die Tatsache, dass mittels Sonos Voice Control keinesfalls nur die Standardfunktionen der Lautsprecher sowie der hauseigene Musikdienst Sonos Radio gesteuert werden können, sondern sich die Sprachsteuerung auch in Verbindung mit verschiedenen Produkten von Drittanbietern nutzen lässt. Zum Start hat Sonos hier Apple Music, Amazon Music, Deezer und Pandora mit im Boot, weitere Dienste sollen folgen. Interessanterweise fehlt hier ebenso wie auf dem HomePod mit Siri mit Spotify der derzeit wohl populärste Musikdienst. Über die generelle Musiksteuerung hinaus stehen auch Multiroom-Funktionen wie der Raumwechsel oder das Gruppieren von Lautsprechern per Sprachbefehl zur Verfügung.

In der Praxis wird die Sprachsteuerung durch „Hey Sonos“ aktiviert und kann dann mit entsprechenden Befehlen wie etwa zur Änderung der Lautstärke oder der Musiksuche genutzt werden. Als zusätzlichen Vorteil der ausschließlich lokalen Verarbeitung der Befehle erwähnt Sonos die hohe Geschwindigkeit bei der Ausführung und die Unterstützung von Folgebefehlen. So müssen dem Hersteller zufolge nach dem ersten „Hey Sonos“ für begrenzte Zeit keine weiteren Aktivierungswörter mehr genannt werden.

12. Mai 2022 um 07:33 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    20 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33756 Artikel in den vergangenen 7518 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven