ifun.de — Apple News seit 2001. 38 033 Artikel

Viele neue Funktionen

Sonos Update: Version 14.12 erlaubt Downgrade auf Sonos S1

Artikel auf Mastodon teilen.
35 Kommentare 35

Die Multiroom-Audio-Experten von Sonos haben ihre Software auf Version 14.12 angehoben und verteilen diese derzeit mit Aktualisierungen für den Sonos Desktop Controller und die mobilen Sonos Applikationen im App Store.

Sonos Update

Keine Updates für iOS 13 mehr

Die jetzt verfügbaren Aktualisierungen werden die letzten Sonos-Updates sein, die unter iOS 12, iOS 13 und iPadOS 13 zur Verfügung gestellt werden. Wie Sonos mitteilt, werden die Sonos-Apps auf älteren Mobil-Betriebssystemen Apples keine weiteren Aktualisierungen mehr erfahren.

Viele Neuerungen integriert

Davon abgesehen implementiert das Software-Update auf Version 14.12 viele Neuerungen, auf die einzelne Sonos-Kunden schon länger gewartet haben dürften. Unter anderem ist es nun möglich die S2-Applikation zum Downgrade ausgesuchter Sonos-Lautsprecher auf das S1 System einzusetzen – mehr dazu hier.

Sonos Downgrade

Überarbeitet wurde auch die Erstinstallation neuer Sonos-Produkte. In den Apps lassen sich diese nun in einem Rutsch einrichten, um alle zusammen mit der jeweils neuesten Firmware bespielt werden zu können. Der bisherige Ablauf, bei dem jeder Sonos-Lautsprecher einzeln installiert und aktualisiert werden musste, ehe weitere Lautsprecher zum bestehenden System hinzugefügt werden konnte, wurde ersetzt.

ARC mit optimierter Sprachqualität

Darüber hinaus gibt Sonos an die Sprachqualität beim Sonos ARC verbessert und die WLAN-Konnektivität mehrerer älterer Sonos-Produkte optimiert zu haben. So lassen sich nun weitere Sonos-Lautsprecher mit 802.11a 5Ghz WLAN-Netzen verbinden. Welche dafür die notwendigen Voraussetzungen mitbringen hat Sonos in dem Hilfe-Artikel #126 („Supported Wi-Fi modes and security standards“) zusammengefasst.

Das offizielle Changelog des Anbieters lässt sich hier in englischer Sprache einsehen.

Produkthinweis
Sonos Arc, Genieße noch mitreißenderes Entertainment mit dem atemberaubend realistischen 3D Sound von Dolby Atmos... 852,17 EUR 999,00 EUR
Laden im App Store
‎Sonos
‎Sonos
Entwickler: Sonos, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎Sonos S1 Controller
‎Sonos S1 Controller
Entwickler: Sonos, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Jul 2022 um 19:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sonos mit „Alexa“ in einem Multiroom – Setup… Noch jemand außer mir, bei dem das – trotz Betrieb eines Sonos Boost – so gar nicht zuverlässig hinhaut? Lautsprecher setzen verzögert ein oder bleiben stumm, auf „leiser oder lauter“ reagiert meist nur ein Lautsprecher der verbundenen Gruppe usw. Es ist seit Monaten zum ko…. (mit AVM Fritzbox als Router!?!?).

    • Naja wenn du einen Boost nutzt ist das WLAN der Fritzbox nicht in Verwendung. Ist mindestens ein Sonos Produkt kabelgebunden ins Netzwerk integriert macht diese(r) ein WLAN Netz für die anderen Sonos Geräte auf.
      Das kann aber muss nicht gut sein.
      Einstellungen > System > Netzwerk

    • Same here – in nem ubiquiti wlan Netzwerk. Es ist schrecklich! Es reagiert oft die falsche oder meistens erstmal gar keine.
      Hatte vorher Echo Studios – und wegen fehlendem
      Tidal support gewechselt aber ich glaub ich stelle bald um auf Sonos Smart Assistent…

      • Sonos voice control ist extrem gut, kann ich empfehlen. Und seit dem vorletzten update läuft mein sonosnet an einer fritzbox auch sehr stabil

      • Hier auch UniFi. Hab nun die Hälfte der Sonos Komponenten verkauft nachdem einfach gar nichts irgendwie zuverlässig funktionierte. So dämlich. Ständig sind sie nicht sichtbar oder fallen aus allen Gruppen. Wenn’s ne gescheite Alternative gäb, wär ich sofort weg.

      • Alexa ist manchmal schwerhörig, aber das könnte auch an der Implementierung in Sonos liegen, nicht am Netzwerk.

        Ich habe auch vor 1 Jahr von Boost auf UniFi WLAN umgestellt, und bin damit ansonsten sehr zufrieden. Einfach weniger separate Störquellen. Der Boost macht ja nochmals ein eigenes WLAN, das kann durchaus schlechter sein, wenn man schon viele Frequenzen im Haus belegt hat. Bei uns funken AP in unterschiedlichen Stockwerken auf Kanal 1, 6, und 11, dazu Zigbee wegen Hue. Sofern man im WLAN genug Bandbreite hat, kann Sonos da gut eingebunden sein.

  • Wie können Jahre alte Sonos Play:1 auf einmal 5Ghz? War das schon seit Jahren verbaut oder wie?

  • Ein Traum 5GHz mit dem Play One.
    Jetzt fehlt nur noch AirPlay 2 ;)

  • … und auf Mac noch immer keine AppleSilcon Version, weiterhin Intel only :(

  • Vllt ne idiotische Frage, bitte deshalb keine blöden Kommentare ;)

    Welche Zahl habt ihr beim Lautstärkeregler, wenn ihr normal TV guckt.

    Würde mich mal echt interessieren.

    Vielen Dank vorab!

    • Mit der Sonos beam & 2x Sonos:1 als surround, Lautstärke ca 30 für „normal“ TV gucken. Filme ggf. Lauter.
      Wenn ich dann Musik an mach, ist das viel zu laut, da ist „zimmerlautstärke“ bei rund 10…

    • Ist das nicht bei jedem TV anders zu sehen und auch die Frage wie die Geräte miteinander verbunden sind? Also auch ob die Lautstärke Sonos+TV synchron sind oder unabhängig gesteuert werden können?
      Wenn Sonos eingebaut ist, kann man ja auch eine Maximallautstärke festsetzen, dann haben die einzelnen Lautstärken schritte wieder andere Ausmaße.

  • Wer kauft, nach den Kapriolen der Firma, überhaupt noch deren Produkte?

  • Sonos sollte mal eher an der App-Perfomance arbeiten, zu oft bekommt die App nicht mit, das inzwischen andere Lautsprecher online sind bzw. die bisherigen offline.

    Wir schalten unsere Boxen nach Benutzung aus, die passt scheinbar mit Sonos-App nicht ideal zusammen.

    • Ihr benutzt die Boxen ja auch völlig anders als Sonos das vorsieht. Da darf man sich dann nicht beschweren, dass „Sonos nicht funktioniert“.
      Wenn ich meine Sonos-Boxen vor Verwendung erst separat anmachen müsste, würde ich ausrasten. Ich hab die doch genau dafür, dass es einfach funktioniert.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38033 Artikel in den vergangenen 8219 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven