ifun.de — Apple News seit 2001. 34 979 Artikel

Ein-Aus-Schalter nach vorne gelegt

Sonnet packt den Mac Studio in 19-Zoll-Racks

10 Kommentare 10

Sonnet bietet mit RackMac Studio und xMac Studio zwei Rackmount-Systeme für den Mac Studio an. Das neue Zubehör erlaubt es, entweder zwei der neuen Apple-Rechner oder einen Mac Studio zusammen mit einer PCIe-Karten-Erweiterung ordentlich in einem 19-Zoll-Rack unterzubringen.

RackMac Studio für zwei Mac Studio

RackMac Studio ist darauf ausgelegt, hinter einer abnehmbaren Frontblende zwei Mac Studio aufzunehmen und lässt dabei sowohl das Lesegerät für Speicherkarten als auch die Anschlüsse an der Front und Rückseite der Rechner frei zugänglich. Einer der USB-A-Anschlüsse von der Rückseite des Mac wird in die Frontblende der Rack-Halterung verlängert. Zudem leitet Sonnet den beim Mac Studio unnötig schwer zugänglichen Ein-Aus-Schalter mittels einer mechanischen Konstruktion an die Vorderseite des Geräts um.

Rackmac Studio

Das mit 24 Zentimetern Tiefe vergleichsweise kompakte RackMount Studio von Sonnet soll Ende Oktober zum Preis von 685 Euro im Handel erhältlich sein.

xMac Studio mit PCIe-Erweiterung

Alternativ hat Sonnet zudem die in drei Varianten verfügbare Halterung xMac Studio vorgestellt. Auch hier wird der Ein-Aus-Schalter des Mac Studio an die Gerätefront verlegt, damit verbunden steht aber ein integrierter Hub mit vier USB-A-Anschlüssen zusätzlich zu den beiden USB-C-Ports und dem Kartenleser an der Front des Mac Studio auf der Vorderseite der Halterung zur Verfügung.

Xmac Studio

Die einzelnen Varianten des xMount Studio unterscheiden sich mit Blick auf die Nutzung des Platzes rechts neben dem Mac Studio. In der günstigsten Version gibt es die Halterung ohne Erweiterungsmodul für 837 Euro. Alternativ dazu bekommt man zum Preis von 1.900 Euro gleich ein integriertes PCIe-Erweiterungsmodul vom Typ Echo I oder in der größten Variante für 2.510 Euro ein Erweiterungsmodul vom Typ Echo II mit. Die Varianten des xMac Studio sollen bereits vom 26. September an erhältlich sein.

Die beiden Rack-Systeme wollen es Anwendern im professionellen Bereich erleichtern, den Mac Studio bestmöglich in ihre Arbeitsumgebung zu integrieren. Die 19 Zoll breiten Module sind jeweils drei Höheneinheiten hoch.

06. Sep 2022 um 19:38 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    10 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34979 Artikel in den vergangenen 7715 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven