ifun.de — Apple News seit 2001. 20 233 Artikel
   

Anders polarisiert: Die Hintergründe der Smart Cover-Probleme des iPad 3 (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Befragt man Google News nach Beiträgen und Artikeln zu den, initial im Apple Support-Forum gemeldeten Problemen beim Einsatz eines älteren Smart Covers auf dem neuen iPad, liefert der Nachrichten-Aggregator knapp 300 Einträge. Viel Material, wenig handfeste Informationen. Leider. Dabei lässt sich das Problem schnell beschreiben.

Apples iPad-Abdeckung für das iPad 2, wahlweise aus Kunststoff oder Leder gefertigt, ist mit insgesamt 21 Magneten ausgestattet. 15 sind direkt in das Smart Cover eingearbeitet – einer zum Aktivieren der Geräte-Sperre, die restlichen um das Cover auf dem Gerät zu arretieren bzw. dem zusammengeklappt dreieckigen Ständer halt zu geben – sechs sind in der Gelenk-Leiste verbaut, die sich an die Seite des iPads „klebt“.

Während das iPad 2 den für den Standby-Betrieb zuständige Magnet (im Bild rot eingekreist) noch polaritätsunabhängig akzeptierte, dabei jedoch auch Gefahr lief, das iPad zu deaktivieren wenn das Cover auf die Geräterückseite geklappt wurde, setzt das iPad 3 eine definierte Polarität des Standby-Magneten voraus. Ein Verhalten, das Mark Booth in dem folgenden sechs Minuten Video anhand des 50€ teuren Maroo Folio-Cases demonstriert.


(Direkt-Link)

Solltet ihr also zu den iPad 3-Kunden gehören, die Probleme mit älteren Smart Cover-Modellen oder den Schutzhüllen von Drittherstellern haben: Die Polarität ist schuld. Abhilfe schaffen der Magnet-Umbau auf eigene Faust, oder der Griff zu einer neueren Modell-Version. Das alte Cover kann zur Not auch mit dem iPad der ersten Generation genutzt werden. Aber wirklich nur zur Not.

Samstag, 24. Mrz 2012, 17:30 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann jemand folgende Beobachtung bestätigen oder widerlegen?
    Bei meinem „neuen“ iPad scheint das Smartcover sich wesentlich leichter vom Gehäuse zu trennen als beim iPad 2. Die Smartcover sind entsprechend der Generation korrekt zugeordnet und auch beim Wechsel zeigt sich das gleiche Phänomen.

    Bleibt die Frage, absichtliche Änderung oder Einzelfall?

    • Apple weiss halt wie man Geld verdient. Verkauf das Cover bei eBay und hol Dir ein neues. Ist zwar ärgerlich, aber das Neue iPad war ja auch schon teuer.

      • Nochmal, es ist ein aktuelles iPad Cover mit dem mir das aufgefallen ist.

      • Dir ist schon klar dass es kein neues smartcover fuer das new iPad gibt? ;-) erst informieren – dann staenkern …

    • mir ist es mit einem alten Cover aufgefallen. Ich gehe aber davon aus, dass es es am höheren Gewicht liegt. Die Magnete waren für das geringere Gewicht der 2. Generation ausgelegt und stoßen jetzt an ihre Grenzen…

      • Lässt Du Dein iPad am Cover herunterbaumeln? Wohl eher nicht – das hat mit dem Gewicht nichts zu tun – das Cover haftet am Gehäuse und nicht am Inhalt …

      • Irgendwo hatte ich gelesen, wenn man Probleme mit dem smart Cover beim neuen iPad hat würde Apple das „defekte“ gegen ein neues tauschen. Deshalb gehe ich davon aus, dass es eine neue Version gibt, bei der laut diesem Bericht die Polarität verändert wurde.

  • Hey Leute,
    Weiß einer ob ich an mein Smart Cover (schwarz, Leder) mit einer Lederpolitur drangehen darf ( natürlich nur die Außenseite)

    Schonmal danke

    • Klar, dass geht sogar Super und läßt es immer wieder wie neu aussehen. Ich mache das so drei- bis viermal im Jahr! Hinten kann man es super nem feuchten Lappen und Spüli oder einem Lederreinigungsschaum säubern.

  • Hab das neue iPad und das originale leder Samartcover von Apple!
    Hab nicht ein Problem damit!
    Läuft alles wie gewohnt!
    Also ich kann nix bemängelen und so soll es sein!

  • Ich habe seit heute das neue iPad und keinerlei Probleme mit dem Smart Cover, obwohl ich eins erworben habe, welches scheinbar ausschließlich für das iPad 2 konzipiert wurde (auf der Verpackung steht nur „mit iPad 2 kompatibel“).

  • Ehrlich gesagt verstehe ich die Bgründung nicht, selbst beim zurück klappen bleibt doch der gleiche Magnetpol oben???!?!

    • Er meint, wenn man es ganz nach hinten umschlägt. Dann ist die andere Seite (der andere Pol) dem Magneten im Gerät sehr nah und löst den Mechanismus aus, wenn die Polung keine Rolle spielt.

      • Ist mir schon passiert dass das iPad 2 plötzlich gesperrt wurde.

        @Moi
        die Problematik dreht sich hier auch eher darum, dass die Sperrung von der Polarität abhängig gemacht wird.Also kann es gut passieren, dass das tolle, teure iPad Case mit Smart Cover Funktion von Drittanbietern nicht Ordnungsgemäß funktioniert.

  • Mein Smartcover habe ich im November gekauft und es funzt auch einwandfrei mit dem iPad3.

  • Wollte unbedingt ne Hülle in der das neue iPad komplett geschützt ist. Hab sie im Media Markt getestet und für gut befunden. Keine Probleme zwecks den Magneten. Schließt einwandfrei. Kaufempfehlung:
    Hama 2 in 1 Hülle für Apple iPad 2 schwarz http://amazon.de/dp/B005VPJO24

    • Herberto Passe Auf

      Ich habe nicht vor, mein iPad mit einem derart hässlichen Teil zu vergewaltigen… Ein dermaßen elegantes und perfektes (ja, ich weiß was perfekt bedeutet!) Design zu verstecken, würde mir nicht im Traum einfallen! Da die Rückseite wie beim iPad 2 aus Aluminium besteht und bei mir auch nach einem Jahr intensivster Nutzung nur winzigste Kratzer aufweist, werde ich definitiv auch hier wieder auf ein Smart Cover setzen.

      „Keine Probleme zwecks den Magneten‘ W.T.F.
      ‚Zwecks‘ drückt einen finalen (und damit meistens auch konsekutiven) Sachzusammenhang aus (vgl. ‚wegen‘, ‚halber‘, ‚um … zu‘, ‚zum Zwecke (von etw.)‘).
      Außerdem steht ‚zwecks‘ mit Genitiv!
      Grammar Nazi strikes again

      • Geile Antwort – 100% Agree !!! …musste auch schlucken.

      • @Heberto Hasso Wuff Wuff:
        Das war eine Empfehlung. Was du mit deinem Teil alles machst, darfst du gern für dich behalten. Sehr komisch, dass es hier immer wieder unterbelichtete Dummschwätzer geben muss, die sich daran aufgeilen, ihr Fachwissen in ein Forum zu klatschen, anstatt es in Ihrer Anstalt zu lassen. :-P
        Was hat zwei Daumen und interessiert sich einen Schei** für deine Meinung. –> Ich.
        Danke.
        P.S.: Rechtschreib- und Grammatikfehler darf der behalten, der sie findet.
        Schönen Sonntag allen normalen. ;-)))

  • Hallo,
    ich habe die beschriebenen Probleme übrigens nicht, trotz neuem iPad mit Cover für iPad 2.
    Gruß

  • Das neue iPad und ein altes Cover macht überhaupt keine Probleme.

  • Ich glaube soweit ich woanders gelesen hab geht es NICHT um die Original Cover von Apple sondern um Zubehörcover von Dritthersteller. Und da ein Zubehör Cover als funktionierend an zu preisen ist, wie im Video zu sehen völlig, irrelevant da es bei ein und dem selben Zubehörcover sein kann das die Pole des Magnetes genau verkehrt oder richtig sein können ohne es vorher zu wissen. Es dürften nur die 100% funktionieren die für das New iPad hergestellt wurden oder eine Firma es im nach hinein offiziell für das New iPad frei gibt da sie rein zufällig in der Vergangenheit die Pole der Magneten immer gleich eingesetzt haben und zufällig auch in der richtigen Ausrichtung.

  • Sagt der doch auch im Video das die SmartCover funktionieren oder irre ich mich da?! 0:24

  • 1. Verstehe ich das Problem nicht wirklich.
    2. Habe ich das originale Smart Cover in schwarz aus Leder (April 2011, also direkt mit dem iPad zwei bestellt) und keine Probleme damit bei meinem neuem iPad (3. Gen.)

  • Mal so nebenbei: wieso ist die Lautsprecheröffnung so anders? Ich habe kleine Löcher statt drei Schlitze ?
    Ist das das alte ipad1?

  • Ist eure Rückseite auch zerkratz? Mit Smart Cover und iPad 2 nach 1 jahr

    • Da ich bis vor einer Woche eine Rückschale hatte kann ich das nicht beurteilen. Aber da das Aluminium eh schon etwas empfindlicher ist kann das schon sein. Du brauchst nur ein paar Staubkörnchen dazwischen gehabt zu haben, ein wenig reiben/rutschen und schon hast du Kratzer drinne.
      Das war ja auch das Problem, warum so viele auf dem Glas Kratzer bekommen hatten.

      PS: Als guter und unauffäliger Kompromiss aus Schutz und Optik/Haptik kann ich die iDrops von ThingsYouNeed empfehlen. Kosten 3,95 oder so und sind klasse. ich bin damit echt zufrieden.

    • Hatte eine Design Folie von 123skins.de drauf, hat echt alles abgehalten (20€ + Versand) :-) — hatte mir für das neue iPad eine billige von eBay gekauft… Die fühlt sich aber eckelig an, direkt wieder runter. Bestell mir wieder eine bei 123skins… Qualität hat eben seinen Preis und sieht gut aus :-) Tipp: gibt bis zum 26.03 einen 5€ Gutscheincode: „123skins“ — das ist keine Werbung, sondern eine weiterempfehlung!

    • Sigbert Schnösel

      Ich hab keine Kratzer auf der Rückseite, trotz täglichen Gebrauchs.

  • Also mein Smartcover der ersten Generation (Tag 1 iPad 2) funktioniert wunderbar…. Verstehe die Panikmache nicht.

  • Ich benutze mein altes original Smartcover aus April 2011 jetzt am neuen iPad und es funktioniert prima. Es haftet auch nicht schlechter als beim iPad 2. Nach fast einem Jahr Nutzung sind am iPad 2 lediglich am Dockanschluß zwei kleine Kratzer zu sehen. Sowohl das Display, das nie eine Folie gesehen hat, als auch die Haftstellen des Smartcover sehen aus wie neu.
    Ach übrigens: die Rückschale von Coolbananas passt auch trotz der etwas dickeren Bauweise sehr gut auf das neue iPad und bietet zusammen mit dem Smartcover einen tollen Rundumschutz.

  • schon wieder ein iPhone Bug mit der Uhrzeit. zum Kotzen. jetzt bin ich ne Stunde eher am Flughafen. naja besser als zu spät…..
    hab die Uhrzeit extra manuell eingestellt und automatische Umschaltung ausgeschaltet. naja vielleicht bin ich auch zu doof ..

  • Hallo,
    Eine andere Frage:

    Bin vom iPad 1 auf das Neue mit Smart Cover umgestiegen.
    Habe deswegen auch keine Erfahrung mit dem Smart Cover.

    Ist es Normal, dass wenn man das SC auf die Rückseite umklappt es dort nicht magnetisch hält?
    An den Schanieren hält es wunderbar, lässt sich auch mit dem SC ein- und ausschalten.
    Nur wenn ich es umklappe hält es nur auf der Seite der Schaniere.
    Mit oder ohne „Rückencover“ das selbe Problem.

    Bug oder Feature?

    Gruß
    Kameraschlumpf

    • Hallo,

      das ist Völlig normal. Also mach dir keine Sorgen. Das Smart Cover arretiert sich nur auf der Front über die eingebauten Magnete (Das Scharnier mal außen vor). Auf der Rückseite sind auch keine Magneten verbaut, wo es haften könnte. Also locker durch die Hose atmen und sich über das neue iPad freuen ;)

  • Funktioniert doch tadellos……..

  • na wenn es für das neue pad eine alte hülle sein muss?

    diese komplette diskussion ist sehr lächerlich. nach hunderten euro für das original pad, ermangelt es an geld für schutz/nutz technik …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20233 Artikel in den vergangenen 5662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven