ifun.de — Apple News seit 2001. 27 024 Artikel
Update erweitert Jugendschutz und Streaming-Optionen

Sky mit neuen Funktionen für „Sky Q“- und „Sky Q Mini“-Receiver

30 Kommentare 30

Mit dem aktuell ausgelieferten Update für Sky Q Receiver stellt Sky eine von vielen Nutzern längst ersehnte Funktion bereit. Die Jugendschutz-Einstellungen sind jetzt flexibler konfigurierbar und wer möchte, kann die Abfrage der Jugendschutz-PIN auch nahezu komplett deaktivieren.

Sky Q

Besitzer eines Sky Q Receivers finden fortan drei Voreinstellungen für die Abfrage der Jugendschutz-PIN: Standardmäßig ist die Eingabe für Inhalte ab 12 Jahren von 6 bis 20 Uhr, ab 16 Jahren von 6 bis 22 Uhr und ab 18 Jahren von 6 bis 23 Uhr fällig. Mit der Einstellung „individuell“ besteht die Möglichkeit, Altersstufe und Zeitpunkt der PIN-Abfrage nach eigenen Bedürfnissen zu wählen. Mit der dritten Option „nie“ lässt sich die PIN-Abfrage für Inhalte von FSK0 bis FSK18 komplett deaktivieren. Ausgenommen bleiben allerdings die Inhalte der Blue-Movie-Kanälen und der der „18+“-App.

Sky zufolge wird die neuen Funktion zunächst nur für den „großen“ Sky Q Receiver bereitgestellt, entsprechende Updates für das Receiver-Modell Sky+, die Sky Q Mini Box, sowie die Apps Sky Go und Sky Q sollen zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Sky Q Mini jetzt mit Netflix, DAZN und Spotify

Für den seit Juni erhältlichen Receiver Sky Q Mini hat Sky derweil wie bei der Einführung des Geräts angekündigt die Unterstützung von Netflix, DAZN und Spotify nachgereicht.

Ab sofort sind auf der Sky Q Mini – wie auf dem Sky Q Receiver – auch die Streamingservices Netflix, DAZN und Spotify verfügbar. Empfehlungen für Netflix werden auf der Home-Seite, sowie in den Bereichen Serien, Filme und Fortsetzen Seite an Seite mit Sky Inhalten angezeigt. So finden Kunden ihre Lieblingsinhalte von Sky und Netflix in einer Übersicht und können sich einfacher denn je für ihr Programm entscheiden.

Sky Q Mini wird als reine IP-TV-Box zum einmaligen Mietpreis in Höhe von 49 Euro als Erweiterung zu einem Sky-Q-Vertrag angeboten.

Mittwoch, 07. Aug 2019, 17:16 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • War Jahre Premiere/Sky und zuletzt Sky Ticket Kunde. Leistung sowohl inhaltlich als auch technisch steht in keinem Verhältnis mehr. Sky Ticket ist quasi unbrauchbar. Grauenhafte Bedienung insbesondere bei Serien, noch grauenvollere Bildqualität (720p in 2019 – gehts noch? Preise unverschämt. Receiver lahm und buggy. Service inkompetent. Es wird Zeit dass der Markt die bereinigt!

    • Ich zahle mittlerweile 24€ für alle vier Pakete und HD. Natürlich gibt es immer was zu meckern, aber die Angebote von Netflix&Co hauen mich auch nicht um.

      • wie hast du das hingekriegt? Hab zum Monatsende gekündigt und krieg nur kack angebote von denen…

      • Einfach abwarten und zur Not auslaufen lassen. Spätestens Mitte September bekommst Du das Angebot sicherlich auch

      • Genauso wie geschrieben. Zur Not am letzten Tag vor der Abschaltung anrufen dann sind die Verhandlungsspielräume am größten. Habe auch Sky komplett für 22 € über Magenta TV. Dafür auch schon Jahrelang Kunde gewesen.

      • Interessant
        Ich bin in meinem 3.Vertrag und zahle jetzt nach dem Umstieg auf Sky Q, für alles 39,90 Euro.
        Ich habe auch immer bis zum letzten Tag mit dem neuen Termin gewartet.
        Aber 25 Euro für alles. Wow doch ziemlich erstaunlich.

    • Da kann ich nur zustimmen, was Sky Ticket angeht. Die Preise sind für das gebotene wirklich unverschämt. In Ausnahmefällen kann man mal nen Angebot für das Ticket nehmen, aber im Großen und Ganzen ist die App, egal welches Gerät man hat, grausam, von 720p mal abgesehen. Bin mal gespannt wie das wird mit meinen 6 Monaten gratis, die es zum neuen Samsung TV gab.

  • irgendwie finde ich genannten zeiten/altersangaben für die notwendigen pin-eingaben seltsam. 6-23 für alter 18 etwa

    • Das ist der Zeitraum in dem laut Jugendschutzgesetz Inhalte ab 18 nicht ausgestrahlt werden dürfen. Sie müssen daher vorgesperrt werden, wenn man das trotzdem anbietet. Sogar zu Zeiten des analogen Fernsehens gab es ein System mit denen es den frei empfangbaren Sender möglich gewesen wäre solche Sperren zu nutzen. Es war in den damaligen Fernsehgeräten integriert. Das hat aber niemand getan. Stattdessen haben RTL und Co. filme ab 16 auf 20:15 Uhr vorgezogen und halt geschnitten. Die Bedienung eines solchen Jugendschutzsystems haben die frei empfangbaren Privaten für zu kompliziert gehalten.
      Interessanterweise findet dieses Gesetz heute auch auf das Internet Anwendung. Auch wenn es dort, aufgrund der globalen Natur des Internets, keinen Sinn macht.
      Sony hat früher allen Ernstes Downloads für Demos von Spielen nach der Altersfreigabe zu bestimmten Uhrzeiten gesperrt. Hat sich viel verändert in Deutschland, aber manches auch nicht.

  • Endich wurde das mit der Jugendschutz Pin flexibler!
    Werde ich gleich deaktivieren, da keine Kinder.

  • Geil. Immer noch kein HDR, immer noch keine humane power consumption, immer noch eine Apple TV App bei der man alle zwei Tage sich neu einloggen muss….

  • Ah, ich sehe gerade, das Update wurde noch nicht ausgerollt!

  • Jugendschutz abschaltbar…..das ist ja mal ein richtiges Highlight!! Bitte gebt auch ne Info wenn der Sky+ Receiver diese Funktion bekommt. Danke!

  • Endlich dieser Rotz mit dem Jugendschutz entfernt. Bei jedem Senderwechsel die PIN eingeben war sowas von ätzend

  • Und wann kann über die App endlich der Ton über Homepod ausgegeben werden. Schrott App.

  • Gerne darf auf die Möglichkeit der Aufnahme bei Pro7 HD und Co freigegeben werden.

    • Was willst du denn da aufhemen…?
      Da kann aber Sky ausnahmsweise nichts dafür

      • Doch kann Sky schon was für.
        HD+ erlaubt das Vorspulen nur in einer bestimmten maximalen Geschwindigkeit. Die Sky Receiver haben eine höhere max. Spulgeschwindigkeit.
        Um die Aufnahmen bei HD+ zu erlauben, müsste Sky also seine Receiversoftware ändern. Wollen sie scheinbar nicht.
        Wäre sicher möglich nur bei den HD+ Sendern das max Spulen zu ändern. Aber sie tun es nicht.

  • Na hoffentlich gehören dann die Bild- und Tonaussetzer bald der Vergangenheit an, die ich seit der Umstellung auf Sky Q habe. Extrem nervig!

  • *Ironie /on*
    Wow endlich. Darauf habe ich schon immer gewartet
    *Iorpnie /off*

    WTF wie wäre es mal mit sauberer Tonqualität, zeitgemäße Menüs und funktionierendem Receiver?

    Ob die Bildprobleme jemals Apple TV4k jemals gefixt werden?
    Auch hier Dolby Digital mit 5.1 geschickt wird,… einfach nur peinlich.

  • Wann kommt etl. die Sky Q App für die PlayStation 4?

  • Update war heute drauf – habe direkt den PIN deaktiviert…

  • Wann kommen weiter Apps dazu bei Sky Q

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27024 Artikel in den vergangenen 6618 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven