ifun.de — Apple News seit 2001. 23 849 Artikel
Übersetzen, Kochen, Pünktlich sein

Siri auf dem HomePod: Apple veröffentlicht „alltägliche Fragen“

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Apple hat auf seinem deutschen Support-Portal einen neuen Hilfe-Artikel für Besitzer des 349 Euro teuren HomePod eingestellt, der an die wöchentlichen Alexa-E-Mails des Online-Händlers Amazon erinnert, aktuell aber noch deutlich überschaubarer ausfällt.

Homepod Aktionen

Überschrieben mit „Weitere Funktionen von Siri auf dem HomePod“, geht das Dokument mit der Kennziffer #HT208336 auf mehrere Themengebiete ein, bei denen Siri im Alttag helfen, die richtigen Antworten liefern oder zumindest die passenden Aktionen anstoßen kann.

Von Apple in die drei Bereiche „Vorausplanen“, „Auf dem neuesten Stand bleiben“ und „Mehr Funktionen von Siri“ gegliedert, erklärt Cupertino:

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Siri auf einem HomePod Antworten auf alltägliche Fragen erhalten. So können Sie beispielsweise Nachrichten hören oder den Wetterbericht prüfen.

Apple Merkt jedoch an: Sowohl die Gesundheitsfragen im Stil von „Wie viele Kalorien hat ein Brötchen?“ als auch die Sprachübersetzungen, die Apple in den USA nach Mandarin, Spanisch, Französisch, Deutsch und Italienisch anbietet, sind hierzulande nicht verfügbar.

Wetterbericht prüfen

  • „Wie ist die Temperatur draußen?“
  • „Brauche ich heute einen Regenschirm?“
  • „Wie wird das Wetter morgen?“

Orte finden

  • „Wo gibt es tolles mexikanisches Essen?“
  • „Wann schließt der Apple Store?“
  • „Wo ist die nächste Tankstelle?“

Verkehrslage prüfen

  • „Wie ist der Verkehr auf dem Weg in die Arbeit?“
  • „Wie lange brauche ich mit dem Auto nach Köln?“

Nachrichten hören

  • „Was gibt es heute in den Nachrichten?“
  • „Ich möchte die neuesten Sportnachrichten.“

Sportnachrichten hören

  • „Welche Mannschaften spielen bei der Weltmeisterschaft?“
  • „Hat gestern Dortmund gewonnen?“
  • „Wie viele Tore hat Robert Lewandowski erzielt?“

Aktienkurse abfragen

  • „Wie sieht es heute an der Börse aus?“
  • „Wie hoch ist die Marktkapitalisierung von Apple?“
  • „Wie steht der DAX heute?“
  • „Wie steht die Apple-Aktie im Vergleich zum NASDAQ?“

Kochen mit Siri

  • „Wie viele Unzen sind in einem Liter?“
  • „Stelle den Timer auf 45 Minuten.“
  • „Halte den Timer an.“
  • „Wie lange läuft der Timer noch?“

Pünktlich sein

  • „Wie spät ist es in New York?“
  • „Wann beginnt die Sommerzeit?“
  • „Weck mich morgen um sechs Uhr am Morgen.“
  • „Ändere meinen Wecker von 06:00 Uhr auf 06:30 am Morgen.“

Antworten erhalten

  • „Wer singt dieses Lied?“
  • „Wie viel sind 15 % Trinkgeld bei 85 EUR?“
  • „Wie hoch ist der Mount Everest?“
  • „Welcher Film gewann letztes Jahr in der Kategorie ‚Bester Film‘?“
Montag, 09. Jul 2018, 18:30 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nun ja im Gegensatz zum Alexa Newsletter sind das hier aber alles Selbstverständlichkeiten die eigentlich nicht mehr erwähnt werden müssten.

    • Andererseits sind im Alexa Newsletter zu 95% Sachen drin, die kein Mensch braucht bzw. fragen wird. Abgesehen davon, dass die wenigsten tatsächlich was mit AI/ML zu tun haben, sondern einfach fix vorgegebene Antworten zu den Fragen sind.

      • woher hast du, helmut, deine informationen? warum brauch das kein mensch? wie kommst du auf die 95%? argumentativ bist du ganz weit vorne.

      • Alexa, erzähl mir einen Witz
        Alexa, Alarmstufe rot
        Alexa, du bist ein Warmduscher
        Alexa, sing mir ein Lied

        Das alles allein aus dem letzten newsletter. Und wofür soll das wirklich gut sein, außer uU zum einmaligen Ausprobieren?

  • Off topic: Ihr habt mal berichtet, dass bei einem Displaywechsel die Auto-Helligkeit außer Funktion genommen wird
    Mir ist aufgefallen, dass seit iOS 12 Beta 1 die automatische Helligkeitsregelung wieder funktioniert

  • Wie weiß Siri wo meine Arbeit ist? Wo muss ich denn den Standort einpflegen? Kann mir hier jemand helfen?

  • Peter Schneider

    Weiss jemand was dazu?
    Ich will, wenn ich nach Hause komme einfach die Musik, die ich auf dem iPhone gehört habe (per Kopfhörer) auf dem HomePod weiterspielen lassen – aaaber nicht per AirPlay vom iPhone aus (der Weg ist bekannt).
    Kann man nicht einfach sagen: „Siri, spiele die Musik von meinem iPhone weiter“ oder so ähnlich….
    (Musik kommt von Apple Music, sollte also von der Seite kein Problem sein)

    • Würde mich auch interessieren!!!

    • Nein, denn was Du gerade auf dem iPhone hörst, wird nirgendwo in der Cloud gespeichert. Woher soll dann also der HomePod diese Information her haben?

      • Naja, Spotify kann das ja so ähnlich. Da steht in der App am Rechner auch, was gerade am iPhone läuft.

      • Ja, Spotify speichert das, was Du hörst im Internet, Apple nicht.

    • Bewege die Musik in Raumname in Siri auf dem iPhone sprechen. Danach dann im Player die Wiedergabe Taste an tippen oder auf den HomePod tippen..

      • Peter Schneider

        Das ist auf jeden Fall schonmal ein cooler Trick!

        Aber die Musik kommt immer noch vom iPhone via Airplay.
        Ich hätte gerne, dass der HomePod die Musik selbständig aus der Cloud/Apple Music streamt und mein iPhone *nicht* der Zuspieler ist.

    • Die Lieder die du hörst werden doch im Hörverlauf angezeigt, für den Homepod gibt es eine entsprechende Einstellung. Hab es nicht probiert, aber funktioniert zu sagen: „Spiele das Lied was ich zuletzt gehört habe?“ oder so ähnlich?
      Wenn es geht fängt er von vorne an, aber damit kann man leben ;)

  • Peter Schneider

    Und dann noch etwas (eigentlich) extrem simples: Musik pausieren – ok.
    Aber dann den HomePod/Siri auffordern einfach weiterzuspielen – einfach ab der pausierten Stelle.
    Was ist dafür der Befehl? Weiss das wer?
    (Bei mir scheitert das häufig. Siri spielt das nächste Lied oder etwas gänzlich anderes)

  • Witzigerweise gab es den Text in Deutsch auch schon im Juni auf der Apple-Seite, aber ohne das Sternchen. Trotzdem ist es immer noch nicht korrekt, denn die meisten Beispiele in der Rubrik „Antworten erhalten“ funktionieren ebenfalls nicht in Deutschland.

  • „in die Arbeit“?
    Heißt es nicht „zur Arbeit“?

    • Das ist wohl das selbe wie schon Alfred Dorfer angemerkt hat: Deutsche Kinder gehen zur Schule, Österreichische in die Schule. Vielleicht liegt es daran, dass Österreich beim PISA Test besser abschneidet

  • „Weck mich morgen um sechs Uhr am Morgen.“

    Sehr amerikanisch!!! Den morgens ist 6:00 Uhr und abends bis 18:00 Uhr :-P

  • mein hp hat noch 11.4, wie aktualisiert man das?

    • Peter Schneider

      Home App > links oben Hauseinstellungen > in das entsprechende Haus > dann kommt Software-Update

      Ich würde diese Funktion ja direkt im Gerät selber vermuten (long-press auf die Kachel > Details)

  • Wieviel Unzen hat ein Liter? Wieviel Äpfel sind drei Birnen?

  • Gestern habe ich seit über einem halben Jahr mal wieder Siri auf dem iPhone aktiviert, die Ernüchterung kam nach noch nicht mal 5 Fragen, ich bin der Meinung dass sich rein garnichts getan hat im Vergleich zu Alexa, Siri ist immer noch viel zu schlecht, leider wird es deswegen bei mir auch nichts mit dem HomePod Kauf. Dennoch habe ich höchsten Respekt vor allen HomePod Käufern, ohne euch würde es keine verbesserte Gen 2 geben…

    • Was könnten das wohl für Sachen gewesen sein, die wahrscheinlich eh kein Mensch wirklich benötigt?? Und damit meine ich wirklich KEIN MENSCH!!

      Wenn das Entscheidungskriterien für oder gegen Siri/Alexa sind, dann gute Nacht …

  • Wenn der Timer abgelaufen ist und ich das Signal abschalten möchte, was muss ich dann sagen?

  • Folgender Befehl funktioniert auf nicht auf meinem Homepod.

    „Spiele den Nummer-Eins-Hit vom 31. Januar 1973.“

    Siri antwortet nur, dass es für mein Land keine historischen Chart gibt`s.

    Apple schlägt diesen Befehlt sogar auf deren Suport Seite vor!

    Probierts bitte mal aus, vllt liegt der Fehler ja bei mir

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23849 Artikel in den vergangenen 6114 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven