ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

Sichere Apple-ID: Zweistufige Bestätigung jetzt in 59 Ländern

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Die Aktivierung zweistufige Bestätigung für die Apple-ID als zusätzlichen Schutz vor Missbrauch haben wir unseren deutschen Lesern bereits mehrfach ans Herz gelegt. Jetzt steht die Funktion auch in Österreich und der Schweiz zur Verfügung. Apple hat die Zahl der unterstützten Länder auf insgesamt 59 erweitert.

bestaetigen

Was bringt diese Funktion?

Die zweistufige Bestätigung ist eine wertvolle zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, die unbefugte und unter umständen folgenreiche Änderungen an eurem Apple-Account verhindern sollen. Jedes Mal, wenn sich jemand bei Apple anmelden will um das Kundenkonto zu verwalten, mit einem bislang unbekannten Gerät im iTunes Store, App Store oder iBookstore einkaufen will oder eine Support-Anfrage im Zusammenhang mit eurem Apple-Benutzerkonto stellt, müsst ihr diesen Vorgang von einem autorisierten, „vertrauenswürdigen“ Gerät aus bestätigen. Apple schickt einen Sicherheitscode an ein iPhone oder iPad, ohne den die entsprechenden Änderungen nicht durchführbar sind. Konkret macht ihr somit beispielsweise eine Account-Übernahme durch Fremde oder auch unbefugte Einkäufe von einem fremden Gerät aus nahezu unmöglich.

Wie ihr die zweistufige Bestätigung aktiviert haben wir bereits ausführlich erklärt. Nehmt euch die paar Minuten Zeit für ein Vielfaches an zusätzlicher Sicherheit.

Donnerstag, 17. Jul 2014, 18:31 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Frage: Wenn man beispielsweise im Urlaub ist und nur sein iPhone dabei hat, dann dieses iPhone aus irgendeinem Grund wiederhergestellt werden muss, hat man für den Rest des Urlaubs ein Problem, oder nicht?

    • Nein. Für die Nutzung muss auch mindestens eine SMS-fähige Telefonnummer definiert werden, an die der Code dann gesendet werden kann.
      Bei mir ist das mein iPhone, das heißt, ich kann den Code entweder über iCloud an mein iPhone senden lassen, und er wird dann als Hinweis angezeigt, oder ich kann ihn als SMS senden lassen, dann kommt er wie eine ganz normale Nachricht an.
      Also: kein Problem, auch nach der Wiederherstellung.

  • also sowas gabs fuer oesterreich schon laenger. meine appleid und diejenige meiner eltern sind zweifach „verifiziert“. also nix erst jetzt…

  • Und wenn man das dann beim Verkauf vergisst??? Was dann???

    • Ich nehme an, dass du vor dem Verkauf das Gerät löschst, und damit aus iCloud entfernst ;)
      Danach hast du noch 3 Dinge:
      •Das Passwort
      •Den Wiederherstellungsschlüssel
      •Die SMS-Telefonnummer
      Also: gar kein Problem.
      Übrigens sind iOS-Geräte zur Bestätigung nur optional, eine SMS-fähige Telefonnummer ist hingegen Pflicht.
      Und selbst wenn du eines der o.g. Dinge verlierst, kannst du ja immer noch mit Hilfe der anderen beiden Zugriff auf dein Konto erlangen.

  • versteh ich nicht. wo ist denn der schutz wenn ich nur 1 gerät habe und die sms nehme. die steckt doch im geklauten iphone

    oder wenn ich vier geräte habe, die aber alle zuhause sind, kann ich wählen auf welches der code kommen soll, dann kann ein dieb ja such wieder fas vorhandene gerät wählen

    • Du musst ein Gerät festlegen – da kommt der Code an wenn du zum beispiel am PC oder Mac sitzt und was in itunes kaufst wird dann der Code an das gerät gesendet somit verhinderst Du, das irgendwer was einkaufen kann – macht schon sinn wenn man mehr geräte hat bzw auf nummer sicher gehen willst – und wenn du über das angegebene Gerät was kaufst wird logischerweise kein Code gesendet.

      Wenn Du dein Geld zuhause im Tresor hast und man bricht bei Dir ein und klaut den Tresor dann ist das Geld auch futsch ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven