ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Wie unter iOS 11

ShotBox: Screenshot-Anmerkungen für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Die kostenfreie Mac-Applikation ShotBox bringt Apples in iOS 11 gründlich überarbeitete Screenshot-Verwaltung auch auf den Mac.

Screenshot Shotbox

Die nur 1MB kleine Anwendung reagiert auf die bekannten Tastatur-Befehle (CMD+Shift+3 und CMD+Shift+4) zur Aufnahme von Bildschirmfotos und zeigt die soeben geknipste Aufnahme in einem schwebenden Fenster in der Ecke des Mac-Desktops an.

Hier lassen sich die Bildschirmfotos mit kurzen Kommentaren, Zeichnungen, Texten und Unterschriften versehen und direkt über das Teilen-Menü an die E-Mail-App oder die Nachrichten-Anwendung weitergeben.

Im Gegensatz zu iOS 11 werden neue Bildschirmfotos zwar grundsätzlich gespeichert, lassen sich nach dem Bearbeiten aber auch verwerfen und müllen euren Schreibtisch so nicht voll. Also: Ausprobieren. Die App des Aristocrat-Entwicklers ShotBox kann euch bei der schnellen Auszeichnung neuen Screenshots wunderbar unter die Arme greifen.

Laden im App Store
ShotBox
ShotBox
Entwickler: Josh Parnham
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 14. Sep 2017, 7:52 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine dauerhaft laufende App die letztlich nur den Doppelklick spart um den gemachten Screenshot in Vorschau zu öffnen, wo exakt die selben Werkzeuge bereitstehen? Nicht Euerer Ernst oder?

    • Wer sagt denn, dass die App *dauerhaft* läuft? Wenn ich das richtig verstehe, wird sie mit dem Kürzel für Screenshots aktiviert und stellt automatisch die beschriebenen Features zur Verfügung. Finde ich gar nicht schlecht.

      • Ist das ne Scherzfrage? Mal abgesehen davon, dass es in der App eine Option „Bei Login starten“ gibt, wenn eine App auf einen Shortcut reagieren soll, zudem auf einen System-shortcut, muss sie laufen

  • Hab sie eben geladen, aber bei mir öffnet sich kein Fenster, wenn ich einen Screenshot mit Shift+cmd+3 oder 4 mache. Gehe ich auf „open last screenshot“, öffnet die App einen alten Screenshot, der schon 3 Tage alt ist. Also irgendwas funktioniert da nicht, wie es sollte. Hab sie wieder gelöscht. ;)

  • Ich benutze immer noch skitch allerdings die letzte Version bevor evernote übernommen hatte… das ist fast 100% das Tool das ich brauche, fehlt nur noch eine Farbkorrektur lite, leider seit der Evernote Übernahme alles nur noch Mist, langsamer, mehr klicks für dieselbe Aktion etc.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5875 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven