ifun.de — Apple News seit 2001. 27 024 Artikel
Bug oder "Feature"?

Serien auf Apple TV+ nicht mehr in Dolby Vision verfügbar

39 Kommentare 39

Apple bietet einen Teil der Inhalte von Apple TV+ nicht mehr in Dolby Vision an. Die Veröffentlichung der sechsten Folgen für die TV-Serien „The Morning Show“, „See“ und „For All Mankind“ zum Wochenende legt nahe, dass es sich hierbei um kein Versehen handelt. Nachdem die Einschränkung bereits bei den Episoden 5 vorhanden war, werden auch die neuen sechsten Folgen der drei Serien nicht mehr im Dolby-Vision-Format wiedergegeben, obwohl diese weiterhin mit einem entsprechenden Signet gekennzeichnet sind.

Bei der Serie „Dickinson“ ist Dolby Vision dagegen weiterhin für alle Folgen aktiv. Apple wurde bereits vor zwei Wochen über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

For All Mankind Folge 6 Dolby Vision

Dolby-Vision-Verzicht als temporäre Fehlerbehebung?

Wenngleich dies eine wenig überzeugende Begründung wäre, wird darüber spekuliert, ob Apple die Dolby-Vision-Wiedergabe deaktiviert hat, um Wiedergabeprobleme im Zusammenspiel der hauseigenen Set-Top-Boxen mit einzelnen TV-Gerätemodellen, insbesondere geht es hier um die in den USA verbreiteten VIZIO-TVs, aber auch um Fernseher von Herstellern wie Sony und LG. Betroffene sahen bei einzelnen Kameraeinstellungen fehlende Kontraste und teils falsche Farben.

Die Fehler scheinen auf Dekodierungsproblemen im Zusammenspiel mit der Dolby-Vision-Wiedergabe über Apple TV (die Hardware-Box) zurückzuführen zu sein. Dolby Vision erlaubt die dynamische Anpassung der Farbkalibrierung auch für einzelne Filmszenen und es liegt nahe, dass die Darstellungsfehler auf dieser Funktion gründen. Bei der Standard-HDR-Wiedergabe scheint es dagegen keinerlei Probleme zu geben.

Workaround ermöglicht Dolby-Vision-Wiedergabe

Lesenswert ist in diesem Zusammenhang dieser Beitrag in den Apple-Supportforen. Ein Nutzer hat hier erweiterte Analyse betrieben und hält fest, dass auch die neuesten Folgen der Apple-Serien in Dolby Vision vorliegen, jedoch nicht mehr in diesem Format ausgegeben, sondern in HDR10 konvertiert werden. Besitzer eines Apple TV 4K hätten aber die Möglichkeit, die Ausgabe in Dolby Vision zu erzwingen, indem sie die Funktion „An Dynamikbereich anpassen“ in den Einstellungen der Set-Top-Box deaktivieren.

Wenn ihr diesem Ratschlag folgt, solltet ihr allerdings auf keinen Fall vergessen, die Einstellung für die Wiedergabe anderer Inhalte wieder zurückzusetzen. Ansonsten kann sich die Farbwiedergabe bei nur in Standardqualität verfügbaren Inhalten massiv verschlechtern.

Sonntag, 24. Nov 2019, 10:03 Uhr — Chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe mich schon gewundert :-) Hoffentlich ändern sie es bald wieder und beheben den vermuteten Fehler. Hatte beim TV-Kauf im Oktober extra drauf geachtet, dass er Dolby Vision für Apple TV+ kann. Ist einfach ein geniales Bild mit toller Tiefe und für mich tatsächlich besser als ein Kinobesuch.

    • Bringt aber nur was, wenn man die richtige Glotze dafür hast. Ansonsten kann man sich auch gern was einbilden. ;-)

      • Der Kommentar ist doch überflüssig….klar wenn du nur einen Full HD Fernseher besitzt wirst du gar nicht wissen von was hier die Rede ist! Klar sieht man das nur wenn du einen 4K TV mit Dolby Vision Unterstützung hast. Das sind in der Regel nur die neuesten Geräte und alle Samsung TVs sind an der Stelle schon gleich raus, weil die keine Lizenzen für Dolby Vision besitzen.

      • Bin mir sicher, das bilden sich auch manche HDready-TV-Besitzer ein.

      • Was habe ich denn geschrieben? Lesen, 6! Da steht doch, dass ich drauf geachtet habe, dass der neue TV Dolby Vision kann. LG 65“ OLDmit Dolby Vision und Armos, extra für Apple TV+ gekauft. Der alte war nämlich schon 8 Jahre alt und hier hatte ich mal einen guten Grund für einen Neukauf. Der alte hängt nun im Büro.

      • Wer bezieht sich denn auf dich? Relax.

      • All Die die auf seinen Kommentar geantwortet haben also ,, das Relax mal zu dir geschmissen ;-)

      • Was ein Kindergarten hier… kaum kommentiert einer was, kommen die Klugscheisser aus der Deckung und geben ungefragt ihren Senf dazu ohne zu wissen um was es überhaupt geht…

  • Ich hoffe sehr dass der Grund die Probleme im Zusammenhang mit manchen TV ist. Mein LG der ersten Generation mit Dolby Vision ist ebenfalls betroffen. Das Bild wird in einzelnen Einstellungen komplett falsch dargestellt. Die Farben wirken invertiert. Der Fehler tritt seit einiger Zeit aber nicht nur mit Apple TV+ auf, sondern ganz allgemein mit allen iTunes Inhalten in Dolby Vision die übers Apple TV 4K wiedergegeben werden. Bei anderen Zuspielen gibt es dieses Problem nicht.

  • Komischerweise werden ja Filme die in iTunes gekauft wurden und die Dolby Vision beinhaltet weiterhin in Dolby Vision gezeigt und ausgegeben. Habe jetzt erstmal das Abo deaktiviert und warte ab bis es wieder funktioniert.

  • Die ersten Folgen von Sea wurden auf meinem LG TV mittels iPhone Airplay noch mit 4K angezeigt. Mittlerweile nur HD. Und die Filme starten immer auf Englisch…

  • Also auf iPad 11 Pro und iPhone 11 Pro ist das alles in DV verfügbar? Das reicht mir für die Badewanne…^^

  • Mei – dafür müsst ihr dann TV++ bestellen.
    Für 4K dann bitte TV+++ ;)

  • Wenn soll das interessieren? Dieser oberflächliche Kontent geht in Stereo auf dem iPad wunderbar. Als ob das großes Kino wäre

  • Immerhin schafft es AppleTv+ überall Dolby Atmos zu liefern, was iTunes bei mir mit meiner 20 Mbit Leitung nie geschafft hat.

  • Hab nen LG OLED mit Dolby Vision und hier lief es ohne Probleme. Habe allerdings kein Probeabo abgeschlossen sondern nur die ersten beiden Folgen verschiedener Serien geschaut.
    Auch mit anderen Dolby Vision Inhalten habe ich keinerlei Probleme bei der Wiedergabe über Apple TV 4K.

    • Ist bei mir auch so. Die Serien liegen mit einer traumhaften Bitrate, Dolby Vision und Dolby Atmos. Gestern die neue Folge eingeschaltet und man merkt sofort dass es hdr statt DV ist.
      Ich habe DV über iTunes, Netflix, Disney+ und Apple TV+. Und bei keinem Service gibt es Bildprobleme bei DV. Ich erinnere mich dass Alle Hersteller Probleme mit DV hatten vor einiger Zeit. Irgendwas mit HDMI und den DV Profil. Das wurde aber gefixt. Zumindest von Sony und LG.

  • HDR is Mist. Deswegen habe ich auch auf Dolby Vision gesetzt. Konnte bisher aber keine Fehler erkennen. Bei Netflix läuft alles Top.

  • Ich hab bisher keine Probleme. LG SM85000.

  • hatte diesen Freitag ein Problem, und zwar wurde ich während ich „the Morning Show“ geschaut habe mehrmals ausgeloggt, jedoch wär ich Laut den einstellungen eingeloggt (icloud account)

    nach mehreren Neustarts kam immer wieder der selbe Fehler…., heute wollte ich schauen, der Fehler ist nun weg und Dolby Vision auch

    naja mal abwarten…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27024 Artikel in den vergangenen 6617 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven