ifun.de — Apple News seit 2001. 22 880 Artikel
CMD+E per Mausklick

Semulov: Laufwerke auswerfen über die Mac-Menüleiste

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Wer häufiger mit externen Laufwerken an seinem Mac hantiert und diese stets sicher auswerfen möchte, sollte sich die frei Menüleisten-Applikation Semulov anschauen.

Mounted

Der nur 3MB kleine Download erweitert die Menüleiste des Macs um ein zusätzliches Symbol, das alle aktuell verbundenen Festplatten und Wechseldatenträger anzeigt und diese per Mausklick vom eigenen Rechner trennt.

Semulov bietet sich vor allem für Nutzer an, die sich aktive, externe Laufwerke nicht auf dem Mac-Schreibtisch anzeigen lassen. Solltet ihr euch die Symbole auf dem Desktop darstellen lassen, können entsprechende Datenträger auch markiert und mit dem Tastaturkürzel „CMD+E“ getrennt werden.

Sollten sich verbundene Speichermedien nicht auswerfen kannst, verwendet höchstwahrscheinlich eine App oder ein anderer Benutzer eine oder mehrere Dateien auf dem Speichermedium. Apple selbst klärt in dem Hilfe-Artikel „Verwenden externer Speichergeräte“ über beachtenswerte System-Eigenschaften beim Einsatz von externen Datenträgern auf.

Semulov Screen

Montag, 12. Feb 2018, 15:55 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab dafür CleanMyDrive, der löscht auch die vom Mac angelegten Dateien, wenn man Laufwerke auch an den Fernseh anschließt

  • Ich benutze hierfür seit ein paar Jahren Clean my Drive, dort wird direkt noch der freie, sowie genutzte Speicher angezeigt. Gibt es hier durch Semulov einen Mehrwert?

  • ganz ehrlich, wer macht das? ich zieh seit jahren immer direkt ab.

    • Ganz ehrlich, wer macht das nicht? Ich kenne absolut niemanden, der auf die Idee kommen würde, bei einem externen Datenträger einfach den „Stöpsel“ zu ziehen, ohne ihn vorher auszuwerfen. So sind die Eindrücke verschieden. ;)

  • Befehl – E reicht doch auch seit Jahren…

    • Micha, ja reicht – funktioniert aber nicht direkt, wenn man eben Laufwerke und Wechseldatenträger nicht auf dem Desktop anzeigen lässt. Wird im Artikel auch genau so beschrieben.

      • Stimmt, auf die Idee kam ich allerdings auch noch nie, die Laufwerke auszublenden…

      • Soweit ich mich erinnern kann, ist das sogar die Standardeinstellung ab macOS Sierra, aber egal – ich gehöre auch zu denen, die es als praktisch empfinden, wenn diese auf dem Desktop angezeigt werden und nutze selbst auch ständig CMD+E. ;)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22880 Artikel in den vergangenen 5965 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven