ifun.de — Apple News seit 2001. 38 567 Artikel

Druck per App und Bluetooth

Selbst im Einsatz: Akku-Etikettendrucker Nelko P21 erstmals für 13 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
72 Kommentare 72

Den kompakten Etikettendrucker Nelko P21 haben wir im Rahmen der ersten Preisaktion vor zwei Monaten spontan gekauft und seitdem selbst im Einsatz. Der kleine Etikettendrucker hat sich seitdem als praktisches Werkzeug für die Beschriftung von Alltagsgegenständen erwiesen und kann ohne Abstriche empfohlen werden.

Nelko Drucker

Vor allem im Rahmen laufender Sonderaktionen wie der aktuellen, die den Verkaufspreis des weißen Modells über einen 50-Prozent-Coupon auf der Produktseite auf nur noch 12,75 Euro drückt. Dafür gibt es das Gerät mit integriertem Akku und Bluetooth-Konnektivität dann frei Haus – inklusive einer Etikettenrolle.

Der Nelko P21 ist mit seinen Maßen von 7,5 x 13 x 2,5 Zentimetern sehr hosentaschenfreundlich und lässt sich dank der Handschlaufe auch mit vollen Händen leicht transportieren. Das Gerät verfügt über eine USB-C-Buchse zum Laden des Akkus, einen Ein/Aus-Schalter und einen manuellen Cutter zum Abtrennen der Etiketten.

Die mitgelieferte Rolle enthält selbstklebende Einzeletiketten im Format 15 x 40 Millimeter. Ersatzrollen mit knapp 180 Etiketten kosten 10 Euro. Dreierpacks mit verschiedenfarbigem Papier sind für 14,99 Euro erhältlich. Wer es auf maximal günstige Druck anlegt greift zu Etiketten von No-Name-Anbietern, die um die 500 Etiketten für um die 14 Euro anbieten.

Nelko App Etikettendrucker

Druck per App und Bluetooth

Wir haben den Drucker bislang ausschließlich in Kombination mit der iPhone-App des Herstellers eingesetzt, erste Rezensenten berichten jedoch auch von guten Erfahrungen beim direkten Betrieb an Macs mit Apples M-Prozessoren. Auf beiden Geräten-Typen kommt die iOS-App des Anbieters zum Einsatz, die sich per Bluetooth mit dem Drucker verbindet und die Erstellung verschiedenster Etiketten, von einfachen Textaufklebern bis hin zu QR- und Barcodes, ermöglicht. Die App bietet eine Vielzahl von Vorlagen und die Möglichkeit, eigene Designs zu erstellen.

Der Nelko P21 arbeitet mit einer Auflösung von 203 DPI, was für die Beschriftung von Tupperdosen und Werkzeugkästen vollkommen ausreichend ist. Die Druckqualität ist für reine Text-Etiketten in Ordnung. Die Etiketten, die per Thermotransfer-Verfahren beschriftet werden, sind dabei vor allem für den Einsatz in Innenbereichen und trockenen Umgebungen geeignet.

Produkthinweis
Nelko Etikettendrucker, Bluetooth P21 Selbstklebendes Etikettiergerät Tragbarer beschriftungsgerät selbstklebend... 12,74 EUR 51,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Jun 2024 um 09:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Habe ich so lange schon im Einsatz. Gab es vor paar Monaten für unter 10€ auf Amazon. Klasse Teil

    Antworten moderated
  • Für kleinerer Beschriftungen eine absolute Kaufempfehlung!!!

  • Ich hatte dieses Teil schon nach der ersten Erwähnung hier gekauft und bin bislang sehr zufrieden mit dem Gerät.

  • Es gibt auch ein 3er Pack der NELKO Original P21 Etikettenherstellerband, für 15,99€ (Amazon)

    Den P21 habe ich schon länger in Benutzung und bin damit zufrieden.

    Antworten moderated
  • Nur mal so gefragt… wenn ich das bei Amazon bestelle und später mal die Kleberolle nachkaufen muss, kommt das eine Teil (Zubehör) extra den weiten Weg aus China zu mir ? Wie sieht in Fragen Support aus , muss ich ne Fremdsprache lernen oder per Übersetzungsapp kommunizieren? Ich frage ja nur, weil die Verkäufer-Adresse ist in China und wenn jetzt 500 Leute diesen Ding bestellen, werden nach meiner Auffassung 500 Pakete losgeschickt… oder was?

    Antworten moderated
  • Von mir verlangt Amazon 25.49€.

    Antworten moderated
    • Der, der mit der Kuh tanzt

      Ich hatte neulich sowas auf Amazon… hatte etwas für 90€ im Warenkorb, hab es im Warenkorb nochmal angeklickt und auf einmal stand es für 75€ drin, dann hab ich das auch in den Warenkorb und dort befand sich der exakt gleiche Artikel mit zwei unterschiedlichen Preisen drin. Das teure hab ich gelöscht und dann das gleiche günstiger gekauft.

      Antworten moderated
  • Damn! War für 12,75 im cart. Dann noch schnell die bunten Rollen dazu und bam! War der Rabatt weg. Keine Chance ihn wieder zu bekommen

  • Sofort zugeschlagen, vielen Dank!!!

    Antworten moderated
  • Mir wird ein Preis von 25,49€ angezeigt – einen 50% Coupon sehe ich leider nicht.

    Antworten moderated
  • Es gibt auch ein 3er Pack der „NELKO Original P21 Etikettenherstellerband, 180 Bänder/Rolle“
    3 Rollen für 15,99€ allerdings in transparent.

    Den P21 habe ich auch schon länger und bin zufrieden. Dank ifun, im April günstig gekauft ;)

  • War wohl eher ein Rabattfehler…

    Antworten moderated
  • Die Amazon Business Kunden erhalten diesen Rabatt nicht. Nur wenn man sich vom Amazon-Konto abmeldet, sieht man den 50% Coupon. Bin seit 20 min. im Hotline-Telefonat mit Amazon, um das zu klären. Update folgt …

    Antworten moderated
  • Kann den 50% Coupon leider nirgendwo finden.

    Antworten moderated
  • Schade, hätte ich gern zu dem Preis genommen und hätte mir meine NFC Card als Visitenkarte damit gebastelt. Suche einen druck für eine NFC Checkkarte mit QR Code etc.

  • Habe ihn bei der letzten Rabattaktion auch gekauft und bisher nicht bereut. Für den Preis ein super Gerät :)

  • Nix mehr für 12,75 Euro Chef, oder ich bin zu blöd.

    Antworten moderated
  • Bei mir werden nur 30% angezeigt aber nicht abgezogen

    Antworten moderated
  • Bin echter Laie, daher meine Frage.
    Bei Thermo fallen mir Dyna Thermoetiketten ein, die in der Sonne nachgedunkelt sind und nicht lange haltbar waren.
    Ist hier der gleiche Effekt zu erwarten oder ist es ein „stabilerer“ Druck?

    Antworten moderated
  • wir hatten den auch erworben, waren aber mit den etiketten nicht zufrieden, sie waren nicht wischfest leider, darauf hin kauften wir diese Empfehlung von ifun. NIIMBOT D110 Etikettendrucker, Bluetooth Selbstklebendes Etikettiergerät Tragbarer Labeldrucker Label Printer mit iOS Android,Für Zuhause Büro (Weiß) diese Etiketten sind wischfest und wir sind froh den nimbot genommen zu haben

  • Nettes Gerät wenn man keinen Etikettendrucker hat.
    Aber Zweigerät zu meinem PTouch würde ich den nicht kaufen, da macht keinen Sinn. Zumal ich jetzt auch nicht sehe, das der Endlosetiketten drucken kann, sondern die alle feste Größen haben.

    • Allein das einfache Abknibbeln der Etiketten ist für mich schon Grund genug, dass mein P-Touch in der Schublade bleibt.

      • Aber mein PTouch kann unterschiedliche lange Etiketten, Schrumpfschläuche, Kabel-Labels, Etiketten passgenau für Patchfelder usw. drucken – also warum ein zweites Gerät für minimal kleine Einsatzzeck

  • Ist wohl schon wieder vorbei. Gibt nur noch 30% Gutschein

    • Genau! Wollte ich auch gerade schreiben.
      Ich glaube, das hat System: Kurz 50% teasern, damit die Bots reagieren und dann auf 30% reduzieren. Dann kaufen viele Trotzdem. Die 30% sind ja quasi immer verfügbar.

  • Noch ein Deal:

    NIIMBOT D110 Upgrade Etikettendrucker inkl. 1 Rolle für 15,99€ inkl. Versand

    Aktiviert einfach den 35% Klick-Coupon und gebt an der Kasse noch den Gutscheincode: „VQBXQ785“ mit ein.

  • Habt ihr eine Empfehlung für haltbare Etiketten? Bei mir geht die Beschichtung relativ zügig ab…

  • Habe mir für den gleichen Preis den Polono geholt. Etwas anderer Formfaktor, aber identische App und denke auch Technik

  • Druckkosten sind einfach zu hoch. Ersatzrolle 9,95 pro Etikett 6 ct – selbst die 3er Packung übersteigt den vergünstigten Kaufpreis. Auf lange Sicht völlig unrentabel. Fremdhersteller sind zudem nicht nutzbar, da an den Rollen ein NFC Aufkleber aufgebracht ist.

  • Gibt es da eine Möglichkeit vom Format her Briefmarken von der Deutschen Post auszudrucken?

  • Die App dazu ist doch verseucht mit In-App-Käufen? Wie kann man sowas empfehlen?

    • Ich habe die App. Keine InApp Käufe. Wenn ich auf Zubehör kaufen drücke, dürfe ich an Amazon weitergeleitet. Ich habe zwei von den Dingern. Eines zu Hause und eines in meiner Schule. Bin sehr zufrieden.

      Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38567 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven