ifun.de — Apple News seit 2001. 31 263 Artikel
   

Scansnap iX500: Dokumentenscanner mit sattem Aufpreis als Evernote Edition

18 Kommentare 18

Der Evernote Market steht nun auch deutschen Anwendern zur Verfügung. Neben Evernote-Werbeartikeln wie Socken und T-Shirts kann man dort auch Schutzhüllen, einen Tablet-Stylus oder die Evernote-Edition des Dokumentenscanners Scansnap iX500 bestellen.

500 Der iX500 ist der letztes Jahr erschienene, mit Drahtlosfunktionen ausgestattete Nachfolger des Dokumentenscanners S1500M.

Schon der Gerätepreis lässt erkennen, dass die kompakten Scanner weniger auf Gelegenheitsnutzer zielen. Fujitsu bietet hier professionelle Dokumentenscanner mit hervorragendem Leistungsumfang an, dazu zählen problemlose Stapelverarbeitung, beidseitiges Scannen und Texterkennung – im Lieferumfang der Originalversion ist eine spezielle Version des ABBYY FineReader sowie je nach Ausführung teils auch Adobe Acrobat enthalten. Eine begleitende App erlaubt die Verwendung des Scanners auch direkt vom iOS-Gerät aus.

Ob man die genannte Zusatzsoftware allerdings auch beim Kauf der von Evernote in Eigenregie vertriebenen Evernote-Edition mitbekommt, bleibt derzeit offen. Evernote erwähnt die teils ja auch mit dem eigenen Angebot konkurrierenden Programme in der Produktbeschreibung nicht und hebt dagegen besonders die Anpassung des Scanners an das eigene Angebot hervor. Scans landen direkt in der Evernote-Anwendung und werden dort nach Dokumententypen vorsortiert, auch die Texterkennung dürften die Evernote-Server übernehmen.

Wer ob dieser engen Bindung nun denkt, Evernote biete den Scanner zu einem attraktiven Preis an, täuscht sich allerdings. im Evernote Market werden satte 595 Euro für die ScanSnap Evernote Edition veranschlagt. Ein Preis, der deutlich über den aktuellen Straßenpreisen des Geräts liegt und sich wohl auch nicht mit dem enthaltenen einjährigen Premium-Account rechtfertigen lässt. Bei Amazon kostet der iX500 derzeit beispielsweise knapp 440 Euro mit voller Softwareausstattung, wer auf Adobe Acrobat verzichten will, kann den Scanner sogar schon für rund 380 Euro beziehen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Jun 2014 um 11:34 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    18 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31263 Artikel in den vergangenen 7278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven