ifun.de — Apple News seit 2001. 22 294 Artikel
   

Mac OS X Tipp: Ein-Programm-Modus für volle Konzentration

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Apple Betriebssystem OS X bietet immer ein paar versteckte Optionen, die ihr mit dem Terminal aktivieren könnt. Eine davon ist zum Beispiel der Ein-Programm-Modus (single-app-mode), mit dem auf dem Display immer nur ein Programm angezeigt wird und somit in den meisten Fällen auch nur ein einzelnes Fenster.

Wozu dies nützlich ist? Je mehr Programme und Fenster ihr geöffnet habt, um so unübersichtlicher wird der Bildschirm und es entsteht eine ziemliche Unruhe, so dass es unter Umständen schwer fällt, sich auf die eigentliche Aufgabe zu konzentrieren. Dazu kommen die vielen Streams, die ihr unter Umständen in Browsern und so weiter geöffnet habt. Hier ändert sich ständig etwas und ihr seid versucht, mal schnell die neuesten Nachrichten anzusehen. Mit dem Ein-Programm-Modus könnt ihr das wirkungsvoll verhindern.

Terminal003

Dazu ruft ihr zunächst das Terminal (im Ordner Dienstprogramme oder einfacher über Spotlight) auf. Im Terminal gebt ihr folgenden Befehl ein:

> defaults write com.apple.dock single-app -bool true

Danach müsst ihr das Dock neu starten:

> killall Dock

Ab sofort ist immer nur noch ein Programm (und damit meist nur ein Fenster) im Vordergrund und die anderen werden automatisch ausgeblendet.

Wenn ihr das Verhalten nicht so toll findet, nehmt ihr die Einstellung über das Terminal wieder zurück:

> defaults write com.apple.dock single-app -bool false

Auch hier ist ein Neustart des Dock notwendig.

Terminal002

Kurzzeitig könnt ihr ein solches Verhalten auch im Finder selber erreichen. Navigiert mit der Maus zum gerade gewünschten Programm im Dock. Per rechtem Mausklick oder Control+Klick ruft ihr das Kontextmenü auf. Wenn ihr die Alt-Taste gedrückt haltet, erscheint der Eintrag „Andere ausblenden“, den ihr aktiviert. Wenn ihr nun beim Wechsel des Programms im Dock die Alt-Taste gedrückt haltet, wird immer nur das Fenster des aktivierten Programms angezeigt und die anderen Programme bleiben ausgeblendet.

Google Chrome047

Montag, 30. Jun 2014, 9:49 Uhr — Andreas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hm, ich mach immer ein Fenster pro Schreibtisch. Aber für Leute die öfter mal während der Arbeit was anderes tun als arbeiten vielleicht ganz nett ;)

    • Exakt – Spaces aktivieren und für alle wichtigen Programme einen Space definieren. So hat man nur ein Fenster am Schirm und kann einfach zwischen Applikationen wechseln. Funktioniert gut seit vielen Jahren.

  • Gibt’s da ein Programm/eine Lösung, bei der auch alles andere ausgeblendet wird? Gerne auch auf einem anderen Schreibtisch. Also sowohl oben die Icons neben der Uhr als auch unten im Dock nur die Programme, die ich vorher festgelegt habe? Also wirklich komplett minimalistisch und wie eine „frische“ Installation.

  • Bei mir sieht das so aus: Dock ist ausgeblendet, weil ich sowieso alles über Spotlight öffne. Dann setze ich das Fenster auf eine angenehme Größe mit SizeUp und der Tastenkombination ctrl+alt+cmd. Anschließend blende ich alle Fenster außer das aktive aus mit cmd+shift+h.

  • Dafür brauche ich die Apps nur im Fullscreen Modus laufen lassen.
    Weiterer guter Tipp um Apps auszublenden: Taste Cmd+h

  • Ich empfehle – falls man nicht sowieso schon permanent im Vollbildmodus arbeitet – wärmstens »Isolator«. Kostenlos und läuft auch unter 10.9

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22294 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven