ABBYY FineReader Express: Zuverlässige Textererkennung für den Mac – momentan zum Sonderpreis

18 Kommentare

Das OCR-Programm Fine Reader Express von ABBYY erkennt Texte in 171 verschiedenen Sprachen, darunter Deutsch, Englisch und Französisch. Das Geschriebene auf eingescannten Dokumente, Buchseiten oder Zeitungsartikeln lässt sich schnell und zuverlässig in reinen Text umwandeln und anschließend in diversen Formaten speichern.

FineReader Express kommt auch mit nicht optimal eingescannten Dokumenten oder Digitalfotos klar und erlaubt zudem die Texterkennung in komplexeren Layouts, also beispielsweise den Textspalten in einem Magazin. Eingelesen werden entweder Dateien oder Scans über einen per TWAIN angebundenen Scanner. Für die Ausgabe lassen sich neben der klassischen Textdatei auch xls-Dateien für gescannte Tabellen, HTML für Webseiten sowie das Allroundformat PDF anwählen.

Aber ihr sollt die Katze nicht im Sack kaufen. Bei ABBY gibt es eine 15 Tage lauffähige Testversion, mittels der das Programm seine Qualitäten beweisen kann. Von uns kurz ausprobiert lieferte der FineReader sehr gute Ergebnisse. Eine ausführliche Funktionsübersicht findet ihr zudem hier.

Im Mac App Store wird der ABBYY FineReader Express aktuell für 44,99 Euro statt der regulären 79,99 Euro angeboten. Für Mac-Besitzer, die auf der Suche nach einer leistungsfähigen Texterkennung sind, ist das Programm zum aktuellen Preis auf jeden Fall eine interessante Option.

Diskussion 18 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Günstiger günstiger!!! Ich kann’s bald nicht mehr hören. Wieso ist niemand mehr bereit für gute Produkte auch Geld auszugeben? Ihr bekommt doch auch Lohn für getane Arbeit.. Oder arbeitet jeder bald umsonst bzw. zu einem Hungerlohn?

      — Chrysis
      • Naja, gibt halt auch Leute, die nicht alles von Mama und Papa in den A**** geblasen bekommen, sondern für ihr Geld hart arbeiten müssen. Auch für mich sind 45 € nun mal eine Menge Geld, da wird man ja wohl noch mal fragen dürfen, ob es da vielleicht auch etwas günstigeres gibt, ohne gleich irgendwelche arroganten Kommentare zu bekommen!

        — nonicknames
      • Kannst ja im Netz nach einem Anbieter schauen der eine vergleichbare Software für einen höheren Preis anbietet. deiner Einstellung folgend wäre der dann für dich der richtige.

        — roemerle
      • …weil die meisten Nettoeinkommen sinken – freu dich wenn’s bei dir anders ist!

        — iDau
      • Nun ich könnte auch so dreist sein und mir das Programm irgendwo illegal erwerben, was nicht meine Art ist. Ich kaufe lieber, genau aus dem von dir genannten, Grund, die Programmierer zu unterstützen. Dennoch finde ich, ist es eine berechtigte und angebrachte Frage, bei einem Preis von 50 Euro, zu fragen ob es Programme zu einem günstigerem Preis gibt. Weil ich dahingehen eben nicht das Profiprogramm benötige. Schließlich kaufe ich mir auch kein Photoshop als Hobbyfotograf, sondern günstigere Alternativen! Wo also dein Problem in meinem Vorgehen liegt, kann ich, auch nach längerem Überlegen, nicht ganz nachvollziehen.

        — Arpi
      • Ich auch nicht, das gibt es für den Preis, wem das nicht passt soll es lassen- Doofbirnen.

        — Phil
      • Auch ich arbeite hart für mein Geld und bekomm nichts geschenkt. Allerdings hört sich das für mich immer nach Geiz ist geil Nummer an. Und deshalb sinken ja die Löhne weil keiner mehr für gute Produkte Geld ausgeben will. Die meisten hier haben’s doch eigentlich schon verstanden wenn man sich einen Mac kauft. Auch hier gibt’s günstigere Alternativen… Aber ob man dann die Qualität bekommt weis jeder selbst.

        — Chrysis
  1. Für einzuscannende Dokumente erledigt das mein Fujitsu ScanSnap – Einzugsscanner (auf Wunsch) direkt beim Scannen – und das sogar doppelseitig in einem Scan-Durchgang.

    Das Bedürfnis aus irgendwelchen Grafiken Office-Dokumente erstellen zu müssen, hatte ich bisher (noch) nicht- von daher ….

    — M.W.
  2. Habe auch ein ScanSnap! OCR funkt wirklich gut (benutzt ja ebenfalls diese ABBY-Engine)

    Für wen aber dieses App dennoch interessant sein könnte (auch wenn preislich etwas overkill):
    Musiker, die ihre Lieder im PDF Format vorliegen haben (so wie ich) und die vollen Features vom Lieder-ipad-App “OnSong” benutzen wollen (inkl. transponieren, Texte od. Akkorde an Größe anpassen, Farblich hinterlegen etc. etc. etc.)
    Denn dies geht nur mit Textbasierten Dateien. Auch mit OCR versehenen PDFs geht’s bei mir nicht (bin grad mit dem Support dran, ob das an mir liegt), dass OnSong das “konvertieren kann”.
    Dieses oben beschriebene App. kann ja wohl in reine Text-Datei abspeichern.
    LG

    — RED
  3. Wondershare wäre auch eine Option, die demo Version wandelt 5 Seiten um, das ist günstig, wer solche Programme öfter benutzt, sollte kaufen

    — Dona
  4. Bin schon lange auf der suche nach einem Programm, das PDF-Dokumente in Word oder Pages-Dokumente umwandeln kann. Wäre das hiermit möglich??? Wäre schön, wenn das jemand beantworten könnte, der Erfahrung damit hat :-)

    — Ms lingt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14511 Artikel in den vergangenen 4750 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS