ifun.de — Apple News seit 2001. 21 718 Artikel
   

Update für Scanner Pro: Der für uns beste Dokumentenscanner im App Store jetzt mit iCloud-Sync

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Das aktuelle Update von Scanner Pro (5,49 Euro) nehmen wir zum Anlass, noch einmal auf den unserer Meinung nach besten Dokumentenscanner im App Store hinzuweisen. Ob mit dem iPad oder iPhone, im Handumdrehen sind Dokumente „eingescannt“ und übersichtlich archiviert. Mit Version 4.1 wurde die Benutzeroberfläche auf dem iPhone verbessert und der iCloud-Sync zwischen iOS-Geräten eingeführt.

Scanner Pro unterstützt die gängigen DIN-Formate A4, A3 und A5, erlaubt aber auch das Festlegen einer eigenen Papiergröße. Die abfotografierten Dokumente lassen sich als Farbfoto, Graustufenbild oder – die beste Wahl für Briefe und dergleichen – als reines Schwarz-Weiß-Dokument abspeichern. Die Qualität anhand dieser Einteilung erfolgten automatischen Bildoptimierung war bei unseren Tests für die schnelle Archivierung oder Kopie eines Dokuments eigentlich stets ausreichend.

Eingescannte Dokumente lassen sich innerhalb von Scanner Pro in Ordnern ablegen und verwalten. Wer die App auf iPhone und iPad nutzt, kann nun auch von der automatischen Synchronisierung über iCloud Gebrauch machen. Aber auch sonst bietet die App einige Möglichkeiten des Dateiaustausches mit anderen Geräten. Die „Scans“ lassen sich per E-Mail versenden, im Fotoarchiv Speichern oder zu Google Docs, Evenote oder Dropbox schicken. Persönliche Dokumente lassen sich zudem als passwortgeschütztes PDF speichern. Die App erlaubt sogar den Versand von Faxen, allerdings fallen hier pro Sendung 79 Cent per In-App-Kauf an.

Wir nutzen Scanner Pro aufgrund seiner unkomplizierten Bedienung und vielfältigen Exportfunktionen inzwischen regelmäßig und werfen den „großen“ Scanner nur noch selten an. Wohlgemerkt liegt der Einsatzzweck bei der schnellen und komfortablen Archivierung von Dokumenten – es geht hier nicht um qualitativ hochwertige Foto-Scans, sondern darum, den „Brief vom Amt“ mal eben lesbar und gut wiederauffindbar abzulegen.

Unten angehängt noch einmal unsere „alte“ Videovorstellung der App. Scanner Pro kommt als 17 MB große Universal-App für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert. Die Qualität der Aufnahmen hängt selbstverständlich vom verwendeten Gerät ab, wir empfehlen die App deshalb vorrangig für das iPhone ab Version 4 und das neue iPad.

Wer eine professionelle Lösung für das Scannen größerer Papiermengen sucht, sollte einen Blick auf die hier von uns vorgestellte Hardware-Lösung von Fujitsu werfen.


(Direktlink zum Video)

Mittwoch, 04. Jul 2012, 18:07 Uhr — Chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was für den einen recht ist, das ist für den anderen billig!

    iCloud = no go!

  • es geht hier nicht um qualitativ hochwertige Foto-Scans, sondern darum, den „Brief vom Amt“ mal eben lesbar und gut wiederauffindbar abzulegen … Dann reicht es auch ein Foto zu schießen ;)

    • Die Formatwahl und vor allem die schnelle Kontrasteinstellung machen das schon besser als nur ein Foto, dazu kommt noch die Verwaltung – da hab ich mir auf dem iPad ein kleines Archiv angelegt.

      • Da würde ich gerne mal wissen, was du jeden Tag scannen musst, dass ein Anlegen eines kleinen Archiv rechtfertigt.
        Im übrigen, kann die Standard-Fotoapplikation das gleiche! HDR, sagt dir sicher etwas? ;-))

  • Ich hatte zuerst TurboScan, habe dann Scanner Pro wegen der Vorstellung hier und der iPad-Unterstützung gekauft. Mittlerweile verwende ich wieder TurboScan, macht bessere Scans, wie ich finde.

    • Es gibt leider keine gute OCR app ich habe auch danach gesucht, aber nix gefunden. Aber wenn jemand was besser weiß ich würde gerne eine haben.

      • Wenn es wirklich primär um OCR geht, funktioniert das mit Evernote. Ist dann aber (glaube ich) nur ein JPG und auch ohne irgendwelche Scannerfilter.
        Hatte das letztens kurz entdeckt. Ist nicht wirklich toll, soweit ich das nach 2 Minuten Test beurteilen kann, tut aber seinen „OCR-Zweck“.

      • Prizmio macht echtes OCR

      • Schau Dir mal Readiris an. Zwar teuer, aber die einzige App, bei der man ansatzweise von OCR sprechen kann.

  • Na, ist wirklich geschmackssache. Finde ich auch nicht speziell besser als andere DocScannerApps.

  • Das einzige Plus für Scanner Pro ist bei mir, dass es eine Universal App ist. Ich bin mit JotNot Pro eigentlich verdammt zufrieden, leider ist die App aber nur fürs iPhone optimiert.. Darum mach ich die Scans meistens eher mit meinem iPhone… Dabei hätte das iPad einen größeren Bildschirm zum justieren und prüfen…

  • Ich nutze CamScanner+ das allerdings keine Ordner hat, sondern Labels verwendet. Sehr gut dabei die automatische Erkennung der Ränder und die vergrößerte Darstellung der Ecken falls man die Ränder mal per Hand einstellt.

  • Ich benutze Genius Scan und bin bisher eigentlich ganz zufieden mt der App.

  • Ich verwende Genius Scan+ und bin ausgesprochen zufrieden. Auch wenn der lediglich als iPhone-App verfügbar ist, habe ich die App auch für Notfälle auf dem iPad. Meist Scanne ich mit der App durch das iPhone Dokumente ein, die ich mittels Genius Scan+ dann als pdf auf meinen DropBox-Account schiebe, und dadurch auch mit dem iPad drauf zugreifen kann.

  • Ich benutze DocScanHD und bin damit überaus zufrieden! Kann alles Beschriebene und ist kostenlos! Finde ich persönlich besser als Genius Scan, einfach zu bedienen und das Ergebnis kann überzeugen!

  • Ich nutze auch Camscanner und bin damit sehr glücklich. Die Dokumente lege ich diesen Transfer auf den Mac in der Dropbox ab. Vorteil bei Camscanner ist, dass man sehr schnell Multidoc PDF Dateien aus vielen Fotos erstellen kann. Dabei wird der sw Filter auf alle Seiten angewendet. Kann das Scanner pro auch?

  • Generell sollte man solche Dinge immer mit Vorsicht genießen: einige OCR Apps bspw. schicken den Scan auf einen externen Server, um das Ergebnis dann per Email zu übersenden.
    Auch Dropbox oder Googles Cloud sind nicht ohne, wenn man sie NICHT ausschließlich für private Dokumente nutzt. Denn gerade im geschäftlichen Bereich verbietet die EU-Datenschutzverordnung eine Speicherung der Daten außerhalb der EU OHNE expliziter Zustimmung des Betroffenen.

  • TextGrabber erkennt Text sehr sauber(OCR).

  • Zum ablegen von Dokumenten kann ich CamScanner+ sehr empfehlen.
    Ich habe knapp 10 Scanner-Programme getestet und bin bei CamScanner+ geblieben. Obwohl ich Scanner Pro auch noch auf meinem iPhone und iPad habe. Die anderen Scanner habe ich wieder gelöscht.
    Bei CamScanner+ kann man die Dokumente (PDF) vei Goolge Docs, Box.net, Evernote, iDisk und DropBox hochladen. Ausserdem per Fax, eMail oder freigeben per Webserver.
    Das Beste ist aber die Erkennung der Ränder, das korrigieren von Verzerrungen und die „Magische Farbe“.

  • Coole sache, aber bleibe lieber bei Epson iPrint. Ist sogar kostenlos und mein MuFuDrucker wird unterstützt.

  • Foto machen bringt nichts.
    Scanner pro bringt das gleich ins pdf Format. Ich habe schon 100e Seiten Noten damit gescannt. Kann ich jeder Zeit aufrufen um bestimmte Stellen in der Musik zu studieren. Muss ich dann nicht mehr alles kopieren. Best App überhaupt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21718 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven