ifun.de — Apple News seit 2001. 30 442 Artikel

Inklusive Ziffernblock

Satechi stellt kompakte Bluetooth-Tastatur für den Mac vor

16 Kommentare 16

Wenn ihr auf der Suche nach einer kompakten Bluetooth-Tastatur für den Mac seid, und es nicht allzu eilig habt, könnte das neue Compact Backlit Bluetooth Keyboard von Satechi was für euch sein. Der Hersteller hat die Tastatur jetzt in den USA auf den Markt gebracht, und will diese voraussichtlich im Januar auch mit deutschem Layout anbieten.

Satechi Kompakte Tastatur Mac

Die neue Tastatur stellt quasi die Kompaktversion der schon längere Zeit erhältlichen großen Bluetooth-Tastatur von Satechi dar und kommt ebenfalls mit identischem größeren Tastenformat inklusive Ziffernblock. Anders als bei der großen Tastatur können diese beim neuen Satechi-Keyboard auch beleuchtet werden, die Helligkeit lässt sich in zehn Stufen regeln. Die Integration der Pfeiltasten ins Hauptfeld ermöglicht eine deutlich kompaktere Bauweise.

Satechi Kompakte Mac Tastatur

Die Tastatur erlaubt die Verbindung mit bis zu drei Bluetooth-Geräten und den direkten Wechsel zwischen diesen. Die hierfür zuständigen Tasten rutschen bei der Kompakt-Tastatur über den Ziffernblock.

In Deutschland soll die Tastatur in rund acht Wochen in den Handel kommen. Der Preis liegt dann voraussichtlich bei 79,99 Euro.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Nov 2019 um 11:48 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    16 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Tom82k
    1 Jahr zuvor

    Hab den großen Bruder schon seit einiger Zeit im Einsatz und kann diese echt nur empfehlen, wenn man nach einer günstigeren Variante zur Originalen Apple Tastatur sucht.

    Plebejer
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Tom82k

    Nervt dich nicht, dass sie immer ein paar Sekunden braucht, bis sie wieder einsatzbereit ist? Mich enorm.

    Addi
    7 Monate zuvor
    Reply to  Plebejer

    Bei mir genauso: Mac aus dem Ruhezustand holen geht sofort, aber dann dauert es enorm lange (ca. 10 sek), bis man dann Eingaben machen kann. Oftmals bin ich schon am tippen und dann setzt die Tastatur erst ein. Nervt ziemlich. Dazu noch ab und zu Total-Aussetzer, wo die Maus dann gar nicht mehr geht.

    Addi
    7 Monate zuvor
    Reply to  Plebejer

    Dazu kommt noch, dass die Shortcut Tasten für Cut&Paste ganz rechts liegen. Als Rechtshänder muss man immer mit der linken Hand nach rechts über die Tastatur greifen (die Rechte ist ja auf der Maus). Total unergonomisch.

    VinceV
    1 Jahr zuvor

    Gibt es eigentlich auch eine Mac-Tastatur wo alle relevanten Sonderzeichen (Klammern etc.) aufgedruckt sind?

    Flo
    1 Jahr zuvor
    Reply to  VinceV

    Suche ich auch.

    Stuss
    1 Jahr zuvor

    Schon klar. Du meinst für 20 Euro mehr und dafür ohne Ziffernblock und Beleuchtung.

    kev
    1 Jahr zuvor

    Eigentlich ganz schick. Was mich abholen würde wären diese Blöden drei LED´s und deren Beschriftung über dem Ziffernblock.

    waldelf
    1 Jahr zuvor

    Ich will nicht die zehntausendste Bluetoothtastatur, ich will einen USB C Port Multiplier :(

    noyoulikeme
    1 Jahr zuvor
    Reply to  waldelf

    Jepp … aber USB-C ist gaaaaaaaaaaaaaaaanz toll

    Markus_Koeln
    1 Jahr zuvor
    Reply to  waldelf

    USB-C ist ein Bussystem bei dem man Geräte kaskadiert – also hintereinander hängt – da brauch man keinen Hub.

    iFreddie
    1 Jahr zuvor

    Genau so würde ich mir die Tastatur von Apple wünschen.

    Frank65
    1 Jahr zuvor
    Reply to  iFreddie

    Macht irgendwie keinen Sinn, oder? Dann wäre der einzige Unterschied, dass da unten drunter „Apple“ statt „Satechi“ stehe würde, und das teil nochmal 30 – 40 % teurer wäre … kauf doch einfach diese !?

    Frank65
    1 Jahr zuvor

    Dummerchen

    Micha
    1 Jahr zuvor

    Sagt mal, passt vielleicht zum Thema: Hab eine Tastatur von Logitech, die man (wie diese hier) auch mit mehr als einem Bluetooth Gerät verbinden kann. Und auch eine Maus von Logitech mit dem gleichen Prinzip. Betreibe die beiden Geräte an 2 Macs und einem Windows PC.

    Allerdings läuft das ganze mehr als fragil. Ich sag mal, das der Connect wirklich funktioniert hat eine Chance von 50%. Wenns nicht klappt muss ich die ganze Kopplung erneut vornehmen.

    Wie ist eure Erfahrung mit solcher multi-device Peripherie?

    LuckyJoe
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Micha

    Selbiges bei mir, nach jedem Ruhezustand von meinem MacMini muß ich meine Logitech MX Anywhere 2S neu verbinden, zipf’t mich schon ordentlich an und sie wird ihr Ende vermutlich an meiner Zimmerwand finden.
    Allerdings ist dieser Zustand erst mit Mojave aufgetreten, unter Sierra lief sie einwandfrei.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30442 Artikel in den vergangenen 7146 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven