ifun.de — Apple News seit 2001. 29 682 Artikel

Aluminum Desktop Stand, Slim X1 & X3

Satechi: Neuer iPad-Ständer, neue Bluetooth-Tastaturen

31 Kommentare 31

Der in Kalifornien ansässige Zubehör-Anbieter Satechi hat neue Accessoires für Mac- und iPad-Nutzer angekündigt. Neu ist der „Aluminum Desktop Stand“, der iPad-Nutzern bei der Schreibtischarbeit mit Apples Tablets zur Hand gehen soll, sowie eine Reihe von Bluetooth-Tastaturen, die sich sowohl an Apples Mobilgeräten als auch am Mac betreiben lassen.

Satechi Hardware

Aluminum Desktop Stand

Ausgestattet mit einer verstellbaren Halterung, soll der Aluminum Desktop Stand das iPad auf Augenhöhe rücken und so vor allem optimal für den Schreibmaschinen-Einsatz positionieren, bei dem nicht auf dem iPad selbst, sondern auf einer externen Tastatur getippt wird.

Der Aluminum Desktop Stand ist faltbar und verfügt über zwei Scharniere, die eine flexible Positionierung des aufgelegt iPads ermöglichen. Während der Ständer selbst aus Aluminium gefertigt ist, schützen die Auflageflächen das iPad mit Gummiauflagen. Satechi fordert für den 700 Gramm schweren Aluminum Desktop Stand $44,99.

Aluminum Desktop Stand Stands Satechi 750472 1024x 1500

Bluetooth-Tastaturen Slim X1 & Slim X3

Der Tastaturen Kategorie – auf ifun.de haben wir uns zuletzt das Compact Backlit Keyboard ausführlich angesehen – stellt Satechi mit der Slim X1 und der Slim X3 zwei neue Bluetooth-Tastaturen vor, die auch in zwei kabelgebundenen Ausgaben angeboten werden.

Die Tastaturen unterscheiden sich durch den in der X3-Version integrierten Ziffernblock und werden für $69,99 bzw. $89,99 angeboten.

Slim X3 Bluetooth Backlit Keyboard Keyboards Satechi 325944 1024x

Sowohl die Slim X1 als auch die Slim X3 verfügen über hintergrundbeleuchtete Tasten und eine ultraflache Bauform mit einer Höhe von nur 1cm. Wie schon das Compact Backlit Keyboard setzen auch die neuen Slim-Modelle auf einen USB-C-Port, um den integrierten Akku aufzuladen.

Noch sind die Produktneuzugänge nicht in Deutschland erhältlich, diese dürften uns mit Blick auf vergangene Neuvorstellungen jedoch noch im laufenden Quartal erreichen.

Tastatur Satechi Quer

Donnerstag, 07. Jan 2021, 19:37 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Die kleine Tastatur mit Backlight wünschte ich mir von Apple. Diese hier scheint recht gut zu sein. Können sie mit Apples mithalten?

    • Was ich nicht verstehe: Auf der Seite des Herstellers steht die Unterstützung für Mac und iPhone :-S aber nicht für iPad.

    • Ich habe eine Bluetooth Tastatur und Maus von Satechi. Ich bin sehr unzufrieden mit der Bluetooth Anbindung. Bei beiden Geräten dauert es jedesmal mehrere Sekunden, bis dass sie den Mac aufwecken, bzw erkannt werden. Die Apple Maus dagegen ist sofort einsatzbereit. Auch ist das Scrollen mit der Apple Mouse wesentlich angenehmer.

      • Ok, dann mal abwarten, ob die neuen an der Verbindung sich gebessert haben.

      • Ich habe den Apple Kram und dort dauert es auch bis mein MBP aufwacht. Ist halt so…
        Dafür kein Backlite

      • Ich nutze beruflich eine MS Mouse- da ich Win10 unter Parallels benötige. Die MS-Mouse zeigt exakt die gleichen „Probleme“, wie von Dir beschrieben. Scheint also eher so zu sein, dass Apple eine nahtlosere Anbindung seiner Devices realisiert hat…

      • Dito bei der Logitech MX Master 3 Kombo. Ziemlich miese Bluetooth Performance. Auf meinem Zweitcomputer, einem Windows-PC übrigens ebenfalls.

    • Ich hatte für kurze Zeit die Vorgänger Version ohne Backlite am Macmini 2018 und kann nur warnen.
      Permanenter Bluetooth Abbruch und keineswegs gut verarbeitet. Buchstaben schienen billig aufgeklebt.

      Ganz anders bei der logitech MX Keys for Mac.
      Beleuchtet, dimmbar, Keine Abbrüche, sehr hochwertig, absolute Empfehlung für Mac und Windows und lässt sich auch beim Laden betreiben.

      Manko. F-Tasten lassen sich nur über die Logitech Software auf Standard und Hotkey Funktion setzen.
      Der Punkt in den Mac Einstellungen verschwindet einfach wenn die MX Keys angebunden ist.

      • Mir ging es mir der Maus ebenso. Wirkt auch nicht besser als die xy -Maus von Ebay. Ich habe den Eindruck, dass sie sehr auf der Marketing Welle schwimmen und einfach gute Produktfotos haben.

        Hat aber leider mit Wertigkeit wenig zu tun. Ich werde auch wieder bei Logitech landen. Nicht so stylisch, dafür aber solide ;-)

  • Hatte den Vorgänger, den ich rasch wieder zurück gesendet habe. Dafür nehme ich etwas mehr Geld in die Hand und kaufe mir eine Logitech MX Keys.

    • Das Design ist…. Und eine kleine Variante gibts auch nicht…

    • Kann ich genauso bestätigen. Ich kann die Satechi nicht empfehlen, es gab dauerhafte Bluetooth-Verbindungsprobleme.

    • Ich hab die Logitech MX Keys. Ist an und für sich eine gute Tastatur, allerdings wäre eine kleinere Variante deutlich besser. Den Ziffernblock braucht man eher weniger.

      Was allerdings nervt ist die Bluetooth – Kopplung mit dem Mac. Das ist unterirdisch und Logitech bekommt das einfach nicht in den Griff. Bei mir hat das eine Stunde gedauert und endloses Suchen im Internet.

      • Ja genau so wie die Mäuse Also ruckeln teils wie verrückt und laufen net sauber.

      • Hey,
        das MAN den Ziffernblock eher weniger braucht stimmt aber nicht!
        Richtig ist, das DU den eher weniger brauchst, oder????

        Ich würde mir nie eine Tastatur ohne Ziffernblock kaufen.

      • Ich habe sie mx Master 3 Maus und hatte anfangs richtig Probleme mit BT. Hab Apples handoff am Mac deaktiviert und nun läuft alles tadellos.
        Schade um handoff, aber die Maus war wichtiger.

      • Ich bin mir aber eherlicherweise nicht sicher, ob das auch am Mac liegen kann?!
        Bei mir zumindest zeigt sich das durchgängig bei unterschiedlichen Endgeräten unterschiedlicher Hersteller. (Macbook Air 2020)
        Auf meinem Lenovo T440s habe ich da null Probleme Verbinden-Koppeln-Aufwecken alles zack und in Echtzeit.

    • Bei mir laufen die MX Keys sowie MX3 am Mac tadellos

      • Bei mir auch alles OK mit der MX Tastatur am Mac (via BT)

      • Die MK Keys brauchen bei der ersten Kopplung noch eine weitere Bestätigung, die man leicht übersehen kann.
        Dann läuft die Tastatur eigentlich ohne Ruckeln und koppelt sich auch sofort. Ebenso wenn man sie zwischen mehreren Macs wechselt.
        Leider weiß ich nicht mehr ganz genau, was man da bestätigen musste. Hatte auch lange probiert, bis ich das gefunden hatte.
        Was super bei der Logi ist sind die Tasten mit dem leichten Kuhle darin für die Finger, das gibt ein sehr sicheres Schreibgefühl, da man sofort merkt, wenn man die Mitte der Tasten getroffen hat. Die ebene Oberfläche vermutlich auch der Satechi finde ich einfach nicht so komfortabel beim schreiben.

  • So ähnlich hab ich mir das mit einem gelasertem und maschinell gebogenen Edelstahlblech machen lassen… Ich liebe das Unikat…

    Als Tastatur hab ich die weltbeste K380 von Logitech, welche ich abwechselnd mit iPhone & Apple TV verwende, da diese 3 Funkionstasten hat… ;-)

  • Der Stand sieht super aus und soll ja selbst das 12,9er sicher halten.

    • Finde ich auch!
      Ich frage mich allerdings, ob dies ein Stand ist, der nur zum Gucken und nicht zum Anfassen ist … lassen sich die beiden Gelenke dauerhaft so arretieren, dass man auch auf dem Display Befehle eingeben kann, ohne dass sich die Position des iPad ändert???

    • Schau dir mal lamicall bei Amazon an .. genauso stabil und mit Gelenk, aber viel günstiger..

  • Wow wie viele hier die MX Keys im Einsatz haben.

    Ich habe vor einigen Tagen meinen iMac verkauft und mir einen Mini angeschafft. Daher stand ich auch vor der Wahl einer neuen Tastatur und habe mich für MX Keys entschieden. Überzeugt hat mich vorallem die Easy Switch Funktion mit der ich nun problemlos zwischen Mac Mini und MacBook wechseln kann….das wäre mit Apples Magic Keyboard deutlich schlechter gewesen.
    Ich wollte zwar eigentlich weder eine Tastatur mit Ziffernblock noch eine Spacegrey….bin aber trotzdem richtig happy mit der Wahl.
    Vorallem die Beleuchtung gefällt mir mir. Das Tippgefühl ist Dank der leichten Vertiefungen in Den Tasten auch super.

  • Wir haben mittlerweile 5 iPad Ständer von lamicall .. auch aus Metall in grau oder schwarz zu haben, ebenfalls mit gelenk und sehr stabil (sehen fast genauso aus wie auf der Abbildung hier) aber wesentlich günstiger (bei Amazon gekauft).. können diese nur empfehlen

  • Gibt’s die Tastaturen auch mit korrekten Y / Z Tasten? Die sind wieder mal am falschen Ort.

    • Diese deutsche Arroganz ist unglaublich. Schon mal drüber nachgedacht, warum andere Sprachen andere Layouts haben?

    • Intergalactic T

      LOL.
      Die Firma kommt aus Kalifornien und die neu vorgestellten Tastaturen habe einen korrekten QWERTY Layout, also für die englischsprachige Länder. Ob und wann sie auch QWERTZ liefern werden bleibt vorerst abzuwarten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29682 Artikel in den vergangenen 7024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven