ifun.de — Apple News seit 2001. 26 688 Artikel
Für US-Kunden als Skill verfügbar

Samuel L. Jackson ist die erste „Celebrity Voice“ für Alexa

40 Kommentare 40

Ein nettes Detail ist im Rahmen der umfangreichen Amazon-Ankündigungen diese Woche untergegangen. Amerikanische Amazon-Kunden können die Standard-Alexa-Stimme bald schon durch Samuel L Jackson ersetzen – zumindest teilweise.

Der für seine Rolle in „Pulp Fiction“ unvergessliche Filmstar ist damit die erste von Amazon angebotene „Celebrity Voice“ für Alexa. Realisiert wurde das Ganze Amazon zufolge mithilfe neuronaler Sprachsynthese.

Amazon vertreibt die Stimme von Samuel L. Jackson als Alexa-Skill zum Startpreis von 99 US-Cent, später soll der Spaß 5 Dollar kosten. Käufer der Erweiterung haben die Möglichkeit, zwischen einem „jugendfreien“ Samuel L. Jackson und einer eher derben Variante zu wählen.

Der berühmte Schauspieler und Produzent Samuel L. Jackson ist die erste Prominentenstimme für Alexa. Er kann Ihnen Witze erzählen, Sie wissen lassen, ob es regnet, Timer und Wecker einstellen, Musik spielen und vieles mehr – alles mit einem Hauch seiner eigenen Persönlichkeit. Zwei Versionen seiner Stimme sind verfügbar – explizit und nicht explizit.

Freitag, 27. Sep 2019, 18:59 Uhr — Chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt mal Hand auf Herz….eigentlich wollen wir doch alle schon seit Jahren JARVIS aus Iron Man haben oder? :)
    Los Amazon!

  • Gibt es das auch für den deutsch sprachigen raum

  • Bestimmt nicht jugendfrei mit dem M-Wort haha

  • Ist das mit einem deutschen Account nutzbar? Kann ich Alexa auf englisch umschalten?

  • Wenn Alexa im Samuel L. Jackson Modus nicht an jeden Satz ein „Motherfucker!“ hängt, wäre ich gewissermaßen enttäuscht…

  • Cool, Amazon, mit derber Variante! Wäre das bei Apple, müsste Siri dann immer drüber beepen. Ich stelle mir das grad mal vor:

    Hey Siri, wie ist das Wetter heute?
    SLJ : Das verf***te Wetter in dieser Stadt voller Hur**Söhne wird heute wieder mal zum Kot***. Aber hey, wen interessiert’s?

  • Dafür würde ich tatsächlich auch Geld bezahlen, obwohl ich das immer ausgeschlossen habe.

  • Schade dass die deutsche synchronstimme vor kurzem verstorben ist.

  • In Deutschland sind Dieter Bohlen und Verona Pooth geplant.

  • Vielleicht komm ja noch Siri als Stimme ^^

  • ich will endlich wider eine Menschheit die realisiert was das alles für ein unötiger schwachsinn ist.

  • Mehrheit der Menschheit
  • KITT in der Apple Watch wäre doch geil. Du stehst an der Kasse und sagst zur Uhr: „Kitt, übernimm du das mal“ legst die Uhr drauf, bezahlt. Dann haust du nur noch raus „Danke Kumpel“ und die Uhr mit KITTs Stimme sagt sowas wie: „kein Problem“ :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26688 Artikel in den vergangenen 6568 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven