ifun.de — Apple News seit 2001. 27 264 Artikel
"Seite vom Ursprung neu laden"

Safari: „Seite neu laden“, aber bitte richtig

19 Kommentare 19

Zwar lädt das Tastenkürzel Command+R die aktuell angezeigte Webseite in Apples Safari-Browser neu, greift dafür allerdings auf den System-Cache zu und macht damit nicht unbedingt das, was Nutzer erwarten, die eine Seite neu laden wollen.

Seite Neu Laden Small

Nicht intuitiv: Safaris Standard-Kurzbefehle

Für einen kompletten Reload müssen Anwender die Tastenkombination Command+Alt+R abfeuern und damit den Safari-Menüpunkt „Seite vom Ursprung neu laden“ aktivieren.

Eine Design-Entscheidung, die unserer Meinung nach genau andersherum hätte ausfallen sollen. Also haben wir Hand angelegt. In den Systemeinstellungen des Macs lassen sich die Tastenkürzel ja zum Glück schnell neu vergeben.

„Seite vom Ursprung neu laden“

Hier müssen im Bereich Tastatur > Kurzbefehle > App-Tastaturkurzbefehle > Safari.app zwei neue Kurzbefehle angelegt werden, die den beiden Menü-Elementen „Seite neu laden“ und „Seite vom Ursprung neu laden“ die Wunsch-Tastenkombination zuweisen. Wir haben die Zuordnung hier schlicht umgekehrt.

Safari Neu Laden

Mittwoch, 08. Jan 2020, 8:38 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Welche Methode wird verwendet, wenn ich auf den Reload Button in der Adresszeile klicke? Und wenn das nur „Seite neu laden“ ist, lässt sich dies auch umstellen?

    • Der Reload Button lädt schon immer MIT Cache.
      Das ist aber bei Chrome oder Firefox nicht anders. Unter Windows hilft da nur Strg + F5.
      Mit STR+ R ist es das gleiche Trauerspiel aber schon seit Jahren.

      • Oder Strg+Shift+R.
        Oder Cursor ins Adressfeld und Enter klicken, macht soweit ich weiß auch ein Reload ohne Cache. (in Chrome)

  • Guter Hinweis!
    Da ich immer wieder auch an anderen Macs sitze, habe ich mir die Änderung der Tastenkürzel abgewöhnt, weil man dann am anderen Mac dann ständig automatisch das falsche tippt. Allerdings lassen sich Apfel- und Alt-Taste wunderbar mit dem Daumen gleichzeitig drücken. So dass Apfel+Alt+R sich so mit der Zeit auch automatisiert tippen lässt.
    Einfaches Apfel+R fühlt sich dann irgendwann unvollständig an.

  • Alt-Taste und Reload Icon lädt die Seite ebenfalls ohne Cache neu

  • SHIFT und mit der Maus auf das Reload-Symbol in Safari klicken erledigt das viel besser finde ich, da werden auch Bilder neu geladen.

  • Warum nutzt da jeder was eigenes? In Chrome wäre es cmd + shift + R.
    Wie schön wäre es doch, wenn man sich auf sowas einigen könnte…

    • Apple hatte eigentlich immer sehr gute und vollständige Programmierrichtlinien, die zumindest für Standards halten und dafür sorgten, dass man in jedem Programm – ob von Apple oder anderen – viele Funktionen an denselben Stellen findet und mit denselben Kürzeln erreicht.
      Das ist (oder war) ein Riesenvorteil des UI gegenüber z.B. Windows.
      Ob diese UI-Richtlinien noch in dieser Form existieren, oder noch so konsequent umgesetzt werden, weiß ich allerdings auch nicht.
      Wobei es auch damals immer Programme gab, die das nicht in Gänze umgesetzt haben. Microsofts Office-Produkte waren so ein Beispiel. Dort hat man es – noch einigermaßen nachvollziehbar für mich – weitgehend bei dem UI der Windows-Version belassen.
      Für Cross-User hilfreich, für reine Apple-User recht nervig.

  • Nicht ganz das Thema, aber was kann man in Safari tun, wenn man man mit dem Zurück Button nicht an den Seitenanfang zurück springen will, sondern an die gleiche Stelle? Oder geht das gar nicht?

  • Danke für solche Tipps – kann man sich immer gut abspeichern :)

    Bin ich beim neuen iOS auch drüber gestolpert

  • Was meint ihr mit System Cache und es hätte anders herum sein sollen? Der Browser sollte die Cache Header befolgen und wenn der Server sagt, die Seite ändert sich für 4 Stunden nicht, dann braucht der Browser nichts neu vom Server laden, auch wenn der User Reload drückt. Wenn die Seite laut Cache Header aber sofort abläuft sollte die Seite auch bei jedem Reload neu vom Server geholt werden. Dieses Verhalten ist genau richtig und es im Browser anders zu machen würde der RFC zu HTTP widersprechen.

  • Ich hasse die ganzen Tastenkombinationen beim Mac! Für jeden Mist gibt’s eine Tastenkombination, aber kein Menschen ist in der Lage, diese entweder intuitiv zu nutzen oder wenigstens darauf übersichtlich zuzugreifen! Manchmal ist weniger echt mehr!

    • Also ich unterscheide mich dann von „kein Menschen“. Ich liebe die homogenen Shortcuts

    • Ich meinte mal gelesen oder gehört zu haben, das man sich nicht alle merken muss, nur jene, die man gebrauchen kann bzw. verwenden will.
      Ansonsten könne man alles mit der Maus und Rechtsklick oder über die Menüs abwickeln.
      Für ganz clevere gäbe es noch ein sogenanntes Terminal, aber das ist mir persönlich schon fast zu suspekt.
      Stell dir vor, Apple würde alle Tastenkombis deaktivieren. Das gäbe einen Bevormundungsaufschrei.

    • a) Tastenkombinationen gibt es überall
      b) In macOS sind die besonders gut/einfach nach eigenen Wünschen zu konfigurieren – eines der Killer-Features in macOS
      c) In ipadOS fehlt diese Flexibilität ungemein
      d) Du musst kein Kürzel nutzen wenn du zu dumm für bist

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27264 Artikel in den vergangenen 6662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven