ifun.de — Apple News seit 2001. 38 564 Artikel

Jetzt für Sonoma optimiert

RunCat: Animierter Old-School-Systemmonitor für die Menüleiste

Artikel auf Mastodon teilen.
1 Kommentar 1

Der Entwickler Takuto Nakamura hat seinen Mac-Aktivitätsmonitor RunCat für macOS Sonoma optimiert. Die Anwendung lässt sich kostenlos im Mac App Store laden und präsentiert sich nebenbei als kleine Spielerei für die Menüleiste, eine nette Reminiszenz an alte Mac-Zeiten.

Runcat Screenshot 737

Die App RunCat macht nach ihrer Installation in Form einer rennenden Katze in der Mac-Menüleiste auf sich aufmerksam. Die Animation verändert ihre Geschwindigkeit abhängig von der aktuellen CPU-Last am Rechner, sodass ein Blick auf das kleine Bild am oberen Bildschirmrand genügt, um die Rechenlast grob im Blick zu behalten.

Runcat Demo

Mehr Details gibt es dann beim Klick auf die laufenden Katze. Das ausgeklappte Fenster von RunCat informiert dann ausführlicher und zeigt neben der Prozessorauslastung auch Informationen zur Belegung von Arbeitsspeicher und Festplatte beziehungsweise SSD, der Netzwerkverbindung und bei Notebooks auch zum Akku an. Letzteres sogar inklusive der maximalen Kapazität, der bereits absolvierten Ladezyklen und der derzeitigen Akku-Temperatur.

Mit seiner kompakt schlichten und übersichtlichen Darstellung bietet sich RunCat durchaus als Alternative zu der zum Teil von anderen Systemmonitoren gelieferten Informationsflut an.

Eigene App-Symbole optional

RunCat darf man aber auch aufgrund seiner netten Idee mit der Katze lieben. Wenn euch das in der Menüleiste springende Tier zu viel wird, könnt ihr die Animation über die Einstellungen der App jederzeit stoppen. Alternativ dazu bietet der Entwickler aber auch verschiedene andere animierte App-Symbole an, die sich teils kostenlos, teils auch als In-App-Kauf (und Spenden-Ersatz) für 0,99 Euro aktivieren lassen.

Kreative Nutzer haben zudem die Möglichkeit, eigene Grafiken als App-Symbol in der Menüleiste zu verwenden. Infos zu den Anforderungen an diese Grafiken und deren Aktivierung hat der Entwickler der App hier zusammengestellt. Die Aktivierung eines eigenen Symbols kostet einmalig 0,99 Euro.

Laden im App Store
‎RunCat
‎RunCat
Entwickler: Takuto Nakamura
Preis: Kostenlos+
Laden
05. Mrz 2024 um 15:10 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Als Katzenfan für mich ein Muss: sie läuft schon einige Jahre in Gold in meiner Menüleiste ^^
    Gibt’s übrigens auch für Wkndows

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38564 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven