ifun.de — Apple News seit 2001. 26 490 Artikel
Jetzt ab Lager verfügbar

Roborock S6: Der neue Saugroboter startet in Deutschland

33 Kommentare 33

Der vergangenen Monat von uns vorgestellte Saugroboter Roborock S6 ist jetzt zur sofortigen Lieferung verfügbar. In Deutschland läuft der Vertrieb des Geräts zunächst exklusiv über den Online-Händler Cyberport, dieser bietet den Sauger in den Farben Weiß und Schwarz auch über eBay an. Inklusive Versand liegt der Preis bei 549 Euro.

Beim Roborock S6 handelt es sich um den Nachfolger des für sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannten Roborock S5. Roborock hat zuvor ausschließlich für Xiaomi produziert, mit dem neuen Modell S6 will der Hersteller seine Marke auch in Europa eigenständig platzieren.

Roborock S6 Schwarz

Wir haben den neuen Saugroboter mit Wischfunktion im Review bereits ausführlich vorgestellt. Einen detaillierten Bericht zum Vorgänger findet ihr hier. Auf Hardware-Seite sind die wesentlichen Neuerungen überarbeitete Bürsten, zusätzliche Sensoren sowie deutlich reduzierte Arbeitsgeräusche. Zudem kommt mit dem neuen Modell exklusiv die Möglichkeit, gezielt einzelne Räume für die Reinigung auszuwählen.

Montag, 03. Jun 2019, 10:42 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat denn heute keiner mehr Geld für Socken? Absolut ekelhaft, das mir jeder Werbespot heutzutage Stinkemauken zeigen muss. Der Sauger scheint aber cool zu sein, hätte er nur eine HomeKit-Anbindung.

  • Kommt mir noch zu teuer vor. Ich warte doch noch etwas :)

  • Ich habe einen billig Staubsauger Roboter auf eBay gekauft für ~100€ und bin absolut begeistert von so einem Teil! Was der an dreck in einer sauberen Wohnung findet ist sagenhaft… ich weiß nicht warum man 500€ oder mehr für sowas zahlen soll?! Was können die Dinger mehr als vllt. App gesteuert zu fahren? Tapezieren die Dir das Wohnzimmer? Oder machen die die Toilette sauber? Hmm…?

    • Du hast sicher auch noch ein Siemens-Handy mit Tasten und wüsstest nicht, warum du für ein iPhone mehr bezahlen sollst?

    • Dein Roboter saugt nach dem Chaos-Prinzip, dieser hier weiß genau wo er schon gesaugt hat und wo nicht. Der S5 und deren Vorgänger können dies ebenfalls, wie auch der S6. Die fangen bei knapp 250€ an.

      Der S6 ist vom Preis so hoch, weil er neu ist.

    • Ich hatte den Tesvor x500 für rund 200€.
      Und ich war sehr zufrieden mit dem.
      Dann habe ich den Roborock S5 zum ausprobieren und vergleichen geholt und die Unterschiede sind so groß, wir ich sie mir nicht vorstellen konnte.
      Diese „Laservermessung“ im Raum macht ganz offensichtlich schon einen riesigen Unterschied. Er fährt nicht planlos durch den Raum, selbst wenn man ihn in eine andere Etage bringt und er den Raum somit noch nicht kennt. Diese Orientierung im Raum kann man tatsächlich beobachten während das Gerät seine Arbeit macht.
      Er saugt Teppich sehr viel besser und kommt auf einen Teppich, auf den der Tesvor gar nicht hochkam, problemlos hoch. Dabei erkennt er Teppich und verstärkt dort auf Wunsch die Saugleistung autmoatisch.
      Er fährt gezielt im Kreis um Tischbeine herum, dafür nutzt er den seitlichen Sensor. Das Ergebnis ist hier dann auch akkurater als mit dem anderen.
      Schon an Hand der erstellten Karte erkennt man die höhere Genauigkeit in a) der Wahrnehmung des Raumes durch das Gerät und b) die entsprechenden genaueren und engeren Routen, die saugend abgefahren wurden.

      Ich muss sagen, die Unterscheide sind tatsächlich da.
      Ich habe den Tesvor nun verkauft. Wie gesagt, mit dem war ich auch zufrieden. Bis ich das bessere Gerät ausprobiert habe.

    • Schon allein für das systematische Saugen lohnt sich ein besserer Saugroboter.

  • Wie kommt der eigentlich in Ecken? Der Vorwerk ist ja vorne Flach um gerade in Ecken zu fahren und dann zurückzusetzen. Wie ist das hier gelöst?

    • Die Ecken werden durch die rotierende Seitenbürste gereinigt. Macht der Vorwerk nicht anders, da der Saugbereich in der Mitte des Roboters liegt und er damit, trotz flacherer Bauform, auch nicht in die Ecken kommt.

      • Der Saugbereich/ die Bürste ist beim Vorwerk eben nicht in der Mitte, sondern ziemlich weit vorne.

      • Mag sein, aber nicht so weit vorne, dass der Vorwerk ohne die Seitenbürste in die Ecken kommt.
        Daher ist die gerade Bauform der Runden nicht überlegen.

  • Schade das die Hersteller das mit den Stufen nicht irgendwie geregelt kriegen … das hält uns tatsächlich noch ab.

    • Wegen dem herunterfahren bei Stufen?
      Das klappt. Bei mir hält er zuverlässig an den Stufen und kehrt um.

      Falls man „schwieriges Material“ an seinen Stufen hat gibt es noch diese flachen Magnetleisten… Wenn man sowas denn will.

      • Die Magnetleisten sind beim S5 & S6 nicht mehr nötig, man kann virtuelle Sperrbänder in der Map setzen.

      • Oder so, stimmt. Muss man nur beim ersten Mal dabei sein und rechtzeitig den Knopf drücken ^^

  • Habe den S5,
    soweit ein nettes Gerät, was mich stört ist, dass er nur ein Stockwerk „kennt“,
    tägst du ihn in vom EG hoch zum in das OG, hat er das EG „vergessen“.
    Kann der S6 mit mehreren Stockwerken umgehen?

  • Ich suche nach den jeweiligen Ersatzteilen für den S6, damit ich meinen S5 upgraden kann :D

    • Dann solltet ihr mal den RV 300 von vorwerk nehmen. Der kann alles. Und ist der beste auf dem Markt. Mann bekommt auch noch einen kostenlosen Service und mann kann jedes Ersatz Teil bestellen

  • Die Cornflakes auf dem Küchenboden sind schon extrem übertrieben. Dem Kind würde ich die Löffel lang ziehen. Es soll lernen seinen Dreck selbst weg zu machen. Ansonsten mit der Wischfunktion ein interessantes Gerät.. Immer mehr Sauger setzen die „Neato“-Technoligie ein zur Vermessung des Raumes. Funktioniert bei meinem D7 perfekt.

  • Ich kaufe keine Xiaomi Produkte mehr! Die entwickeln mit Veröffentlichung des neuen Saugroboters die Software der Vorgänger nicht mehr weiter. Die Versprechen die Software weiter zu entwickeln werden nicht eingehalten!

  • Dann solltet ihr mal den RV 300 von vorwerk nehmen. Der kann alles. Und ist der beste auf dem Markt. Mann bekommt auch noch einen kostenlosen Service und mann kann jedes Ersatz Teil bestellen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26490 Artikel in den vergangenen 6538 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven