ifun.de — Apple News seit 2001. 31 263 Artikel

Jetzt in Deutschland erhältlich

Roborock S4: Ein erster Blick auf den neuen Saugroboter

30 Kommentare 30

Mit dem Roborock S4 ist von heute an das neueste Saugroboter-Modell des Herstellers Roborock in Deutschland erhältlich. Anders als die zuletzt vorgestellten Modelle S5 und S6 verzichtet der neue S4 auf eine Wischfunktion. Dementsprechend wird der Sauger auch ein Stück weit günstiger angeboten, der reguläre Verkaufspreis liegt bei 415,99 Euro, zum Verkaufsstart lässt sich auf der Produktseite vorübergehend ein Rabattgutschein im Wert von 40 Euro aktivieren, sodass der Endpreis aktuell bei 375,99 Euro liegt.

Roborock S4 Lieferumfang

Den Roborock S4 kann man auf den ersten Blick mit dem bereits in die Jahre gekommenen Xiaomi Mi Robot verwechseln, das ist kein Zufall, denn Roborock hat die Geräte für Xiaomi gefertigt und für den S4 wohl einiges davon übernommen. Unter der Haube sind aber zahlreiche Verbesserungen eingeflossen, sodass die Leistungsdaten in vielen Punkten jenen der größeren Modelle entsprechen.

Beispielsweise wurde die Bürstentechnik verbessert und das Betriebsgeräusch trotz der gesteigerte Saugleistung deutlich verringert. Mit 2.000 Pa arbeitet der S4 mit der gleichen maximalen Saugleistung wie seine größeren Brüder. Zudem ist das Gerät dem Hersteller zufolge besonders für schwierige Umgebungen optimiert, so soll er sich auch in verwinkelten Räumen und zwischen Möbelstücken gut zurecht finden sowie sich durch verbesserte Rückwärtsbewegungen vor allem auch gut wieder befreien können.

Roborock S4 Buersten

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht liefern wir nach. Im ersten schnellen Test hatte der Sauger mit Tisch, Eckbank und Schwingstühlen jedenfalls kein Problem und kurvt auch ansonsten zielsicher durch die Wohnung. Das von Roborock genutzte 360-Grad-Lasersystem erweist sich auch bei den bereits von uns getesteten älteren Modellen schon aus ausgesprochen zuverlässig.

Die Bedienung des Saugers erfolgt über die Mi Home App. Hier könnt ihr Zeitpläne festlegen, den Sauger manuell starten oder auch händisch per Fernbedienung steuern und sofern ihr die Kartenspeicherung aktiviert auch gezielt in manuell festgelegte Reinigungszonen schicken. Umgekehrt ist auch das Einzeichnen von „No-Go-Zonen“ möglich.

Roborock S4 App

Während des Betriebs kann man über die App eine Live-Karte des Saugvorgangs abrufen und bekommt dabei sowohl die bereits abgearbeiteten Bereiche als auch die aktuelle Position des Saugers angezeigt.

Produkthinweis
roborock S4 Saugroboter, staubsauger Roboter mit Laser-Navigation, virtuelle Grenze und selektive Reinigung, für... 415,99 EUR

Roborock S4: Ein erster Blick im Video

Unsere bisherigen Roborock-Sauger-Reviews:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Okt 2019 um 08:44 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31263 Artikel in den vergangenen 7277 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven