ifun.de — Apple News seit 2001. 38 008 Artikel

Neues Zubehör im Anmarsch

Roborock: „Empty Wash Fill Dock“ mit Heißluft-Fön und Wasseranschluss

Artikel auf Mastodon teilen.
35 Kommentare 35

Das chinesische Roborock-Portal liefert bereits einen Vorgeschmack auf die nächste Produkt-Weiterentwicklung der beliebten Saugroboter-Marke. Diese scheint nach den jüngsten Markteinführungen des Roborock S7 MaxV und des Roborock S7 Pro Ultra nun an einer Aufwertung des sogenannten „Empty Wash Fill Dock“ zu arbeiten.

Heissluaft Square Roborock

Die gleichzeitig mit dem Roborock S7 MaxV in den Markt eingeführte Docking-Station, die nicht nur den Schmutztank des Saugers leeren und in einem eigenen Staubsaugerbeutel sichern kann, sondern auch in der Lage ist den Wischlappen des Saugers zu reinigen, wird sich demnächst wohl auch in einer Pro-Ausgabe ordern lassen. Der wichtigste Unterschied zum aktuellen Empty Wash Fill Dock: Das Pro-Modell verfügt über einen modularen Heißluft-Fön der den Wischlappen nach absolvierter Selbstreinigung wieder trockenen soll.

Damit würde Roborock den bereits bei der Konkurrenz von Dreame beobachteten Funktionsumfang integrieren und die Namensgebung der eigenen Produkt-Palette noch ein wenig verkomplizieren.

Foen Anschluss Roborock

Roborock-Namenskunde

Kurz zur Erinnerung: Wer den Roborock S7 MaxV einzeln, also ohne Dock bestellt, der bekommt eben jenen Roborock S7 MaxV.

Wer sich für das Absaugdock mit Zyklon entscheidet, der erhält ein Bundle das den Namen Roborock S7 MaxV Plus trägt.

Wer das „Empty Wash Fill Dock“ mit Schmutz- und Abwassertank, Staubsaugerbeutel und Wischlappenreinigung ordern möchte, der bestellt den Roborock S7 MaxV Ultra.

Sollte es das „Empty Wash Fill Dock“ demnächst auch hierzulande in einer Pro-Ausgabe mit Heißluft-Fön geben, dann dürfte diese Variante im Bundle mit dem Sauger wohl als Roborock S7 MaxV Ultra Pro in den Markt starten.

Hier soll dann auch der Anschluss an Frischwasser-Zulauf und Abwasserrohr möglich sein. Roborock bewirbt den Heißluft-Fön als zusätzlichen Schutz gegen Bakterien.

Produkthinweis
roborock S7 MaxV Saug- & Wischroboter (5100Pa Saugstärke, ReactiveAI 2.0 Hindernisvermeidung, 180min Akkulaufzeit,... 590,25 EUR 799,00 EUR
Produkthinweis
roborock Empty Wash Fill Ultra automatische Absaug-,Wasch-,Auffüll- und Lade-Station für S7 MaxV, S7 MaxV Plus, S7... 926,26 EUR
Produkthinweis
roborock S7 Absaugstation S7/S7 MAXV (schwarz)

06. Jul 2022 um 08:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bei der ganzen Namensgebung frage ich mich echt ob nicht ein einziger im Branding mal die Hand gehoben hat…

  • Nett, aber eher Nische, wer hat denn direkt an der Station einen Frischwasseranschluss?

  • Ja sehr cool! Ich freu mich drauf. Für Leute die nicht täglich wischen wird der Föhn ne gute Option sein für alle anderen wird hoffentlich die Station günstiger. 700€ ist mir das Ding aktuell einfach nicht wert.

  • Also, ich weiß nicht. Ich bin skeptisch, ob diese Art Geräte wirklich lange im Gebrauch bleiben.

    Allein die Tatsache, dass man erkannt hat, dass Bakterien im feuchten Milieu ein Problem sind, zeigt doch, dass es damit anscheinend schon Probleme gibt.

  • Es wäre schön zu wissen, ob man den Fön auch als Nachrüstoption erhalten kann. Wir sind mit unserem S7 MaxV Ultra sehr zufrieden, doch für den Fall der Fälle würde ich zu so einem Fön nicht nein sagen…

  • Den Fön kann man laut Roborock-App wohl nachrüsten. Sieht man unter „Wartung“. So schnell wie man den Tank wieder nachfüllen muss halte ich einen Festwasseranschluss für eine praktische Sache – aber die Möglichkeit das aufzubauen hätte ich leider nicht. Als Zusatz jedoch beide Optionen zu haben fände ich super.

  • Ich habe schon etwas mit Wasseranschluss und Eimer, nennt sich Putzfrau :)

  • Irgendwann werden die Dinger so umfangreich, dass man sich nicht mehr einen Roborock ins Haus holt, sondern mit seiner Familie bei der Roborock-Station mit Anbau einzieht. Hierfür fehlt mir aber noch der integrierte Kaffeevollautomat – dann wäre ich dabei.

  • Und um wirklich alles sauber zu haben, muss man eh nochmal selber ran. Verstehe die Dinger nicht. Mehr als oberflächlich können die eh nicht säubern.

    • Was sollen die auch sonst machen? Das Parkett abbauen und einmal im Jahr dadrunter durchsaugen?

      • Ganz einfach, sämtliche Ecken wo das Ding nicht ran kommt weil die einfach zu klein sind, zwischen Stuhlbeine rumgondeln wenn man acht Stühle um den Tisch drum rum hat wird das schwierig für das Gerät und so weiter und so weiter. Ich habe in meiner Wohnung so viele Stellen wo dieses Gerät niemals hinkommen würde. Es macht einfach keinen Sinn…

      • Es ergibt für dich vielleicht keinen Sinn, bei mir kommt es jedoch gut unter die Stühle die hier stehen und die Ecken werden dank der Bürste tatsächlich auch gut getroffen. Das Ding ergibt hier enormen Sinn ;)

    • Bei uns mit Hund sieht der Boden perfekt sauber aus.
      Nur bei Fliesen in der Küche muss dann und wann das Fett runter gewischt werden.

    • Keine Ahnung was bei dir alles rumsteht, bei mir putzt das Ding hervorragend. Wahrscheinlich gründlicher als 99% der Menschen die selbst putzen…

  • Also das mit dem Wasseranschluss hatte ich seit Beginn der Wasserbehälter bemängelt gehabt.
    Hab aber gleichzeitig auch gesagt, dass dann ein Abwasser wie bei einer Waschmaschine oder Spülmaschine dabei sein muss.
    Für frisch und Abwasser müsste man sich dann nie kümmern.
    Bleibe so lange bei meinem langweiligem Roborock S5 :)))

  • Wollte heute eigentlich den Pro Ultra kaufen, der ist aber leider noch nicht verfügbar !

    Tja wenn man alle Superlative im Namen schon genutzt hat und nächst höhere Versionen anstehen, hat man ein Problem.
    Die übernächste Station wird dann wohl „Emty wash Fill Automatic water Refill dry Dock maxV Ultra Pro mega plus++“
    heißen müssen um da als Kunde zu erfahren, das man auch wirklich das Überprodukt erwirbt.

  • Wann kommt denn ein Sauger, der automatisch alle Treppenstufen reinigen kann?

  • Cool. Ich frage mich, wann mein Bett morgens automatisch in die Dusche geschoben wird und ich erst nach der automatischen Rasur und Haarföhnung langsam in die Küche geschoben werde
    (nein, ich bin noch nicht im betreuten Wohnen angekommen)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38008 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven