ifun.de — Apple News seit 2001. 38 560 Artikel

Plus Echo Dot für 10 Euro mehr

Ring Intercom: Gegensprechanlage mit Fernzugriff erstmals für 49 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
64 Kommentare 64

Nur drei Monate nachdem Amazon die smarte Gegensprechanlage Ring Intercom in den hiesigen Markt eingeführt hat, wird die Sprechanlagen-Erweiterung mit Fernzugriff heute erstmals für nur 49 Euro angeboten. Damit liegt das Intercom-Modul nicht nur deutlich unter seinen Listenpreis von 129 Euro, sondern halbiert heute sogar den damaligen Einführungspreis.

Ring Iphone Message

Öffnen und sprechen von unterwegs

Ring Intercom verbindet vorhandene Gegensprechanlagen mit dem WLAN und ermöglicht anschließend den Zugriff auf diese über die offiziellen Ring-Applikation. Läuten Besucher an der Haustür, klingelt fortan auch die Ring-App. Anwender haben dann die Möglichkeit den Summer aus der Ferne zu betätigen oder mit den Besuchern vor der Haustür zu sprechen.

Laut Amazon ist die Ring Intercom mit den meisten Gegensprechanlagen kompatibel. Anwender mit Interesse an der Zugangssteuerung sind jedoch dazu aufgerufen die Kompatibilitätsprüfung zu durchlaufen. Spuckt diese ein positives Ergebnis aus kann die Ring Intercom in Eigenregie installiert werden. Hierfür sollten laut Hersteller rund 45 Minuten eingeplant werden, was uns etwas großzügig erscheint. Den Rezensenten der smarten Gegensprechanlage nach zu urteilen sollten 10 Minuten ausreichen.

Produkthinweis
Ring Intercom von Amazon | Upgrade für die Gegensprechanlage, Fernentriegelung, Gegensprechfunktion,... 99,99 EUR

Plus Echo Dot für 10 Euro

Die Stromversorgung der Ring Intercom erfolgt über einen integrierten Akku. Eine direkte Anbindung an Alexa, um das Gebäude auch per Sprachkommando zu aktivieren, ist möglich. Wer zu Hause noch keinen Echo-Lautsprecher hat, bekommt in diesem Bundle den neuesten Echo Dot der 5. Generation für einen Aufpreis von nur 10 Euro mit dazu.

Produkthinweis
Echo Dot (5. Generation, 2022, Anthrazit) + Ring Intercom von Amazon | Die ideale Kombination für ein smarteres Zuhause

Freigabe für Amazon-Lieferungen

Wer möchte kann mit der Ring Intercom zudem eine automatische Freigabe für Amazon-Lieferungen einrichten, die kooperierenden Zustellern die Tür öffnet um Pakete abzulegen. Diese können jede Entlastung bekanntlich gut gebrauchen:

Die Funktion kann, muss aber nicht aktiviert werden und wird auf diese Info-Seite beschrieben.

Amazon Lieferant

Mit Dank an Karsten!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Feb 2023 um 10:12 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe das Ding. Software und Zuverlässigkeit funktioniert so lala. Hardware ist toll verarbeitet und gut durchdacht. Ring hat wie soviele smarthome-Buden einfach ein Problem mit Software. Hoffe sie fixen die vielen Probleme bald.

    • Was meinst du mit Software so lala? Ich hatte (zum Glück) bisher keine Probleme. Anfangs war die Sprachqualität nicht so gut. Aber Ring hat mir eine Custom Firmware draufgespielt und seit dem ist alles cool :)

      • Kannst Du da evtl. mehr ins Detail gehen? Habe auch Probleme, dass ich manchmal kaum etwas verstehe (Störgeräusche) und es rauscht. Welche Probleme konnten bei Dir mit der Firmware gelöst werden, und wie ging die Anfrage an den Support?
        Viele Grüße

      • Naja wenn ich zum
        Beispiel rangehe und jemandem
        Aufmache, und 5 min später jemand
        Klingelt kommt bei
        mir
        Keine Push. Das erholt sich immer erst nach einer Weile. Oft schwer verständlich und
        Delay ist heftig vorallem für den unten
        stehenden. Die App
        Ist unübersichtlich und es gibt bei mir
        keinen direkten Button die Tür
        Aufzumachen ohne das jemand geklingelt hat. Auch wäre ein Feature cool das wenn ich in der Nähe der Tür unten bin einfach nur klingeln muss und die Tür automatisch aufgeht wie damals bei Nello.

      • Doch in der Ring-App! Wenn du auf den Button mit dem Schloßsymbol ganz oben tippst, öffnet sich die Tür, auch ohne daß vorher jemand geklingelt hat.

      • Hey, ja! Ich habe einfach den Ring Support angerufen und ihnen gesagt, das ich nach der Installation (also seit Anfang an) ein starkes Rauschen drin hatte. Der Klingelnde hingegen nicht. Für den war ich einfach nur sehr leise.

        Danach sind wir nochmal die Montage durchgegangen, also ein idotentest ob ich alles richtig verdrahtet hatte. Danach war es dann so das ich mit den technischen Support Kontakt hatte, welcher dann Zugang zu meinem Gerät benötigte um die neue Firmware aufzuspielen. Im ersten Schritt hatte es nicht geklappt. Nach dem ich ihm sagte was nun anders/neu/unverändert ist, bekam ich die zweite Firmware. Dann war zwar noch ein Rauschen da, aber das nervt nicht mehr so krass :D

      • @macLeo

        Das stimmt. Die App ist so semi. Und das man sich keinen shortcut button anlegen kann, um direkt auf dem Dashboard der App die Tür zu öffnen ist eine Farce.

        Was das Delay angeht ist das schnell erklärt: da die Kommunikation meist über Kupferdraht geschieht, das Ring Intercom dieses Gespräch dann ins Internet transferiert und dann zurück an dein Mobilgerät. Ist kacke, aber leider so.

        Da ich den Shortcut auch unbedingt haben wollte habe ich über Umwege nun einen dummy Switch (Home Assistant) in HomeKit eingebaut der die Tür über Alexa triggered :D

      • Hat jetzt weniger mit Kupferdraht zu tun, sondern die Verkabelung an sich.

      • Ja klar, aber warum habe ich dann an der Gegensprechanlage selbst kein Delay?

  • Hier seit Mitte Dezember in Kombination mit Homebridge über einen Pi im Einsatz. Sehr zufrieden!

    • +1

      Hatte es auch erst mit einem Dummy Switch in Homebridge zu Apple Home hinzugfügt. Inzwischen bin ich auf Home Assistent umgestiegen und kann mich nicht beklagen :) habe es auch geschafft einen Homematic IP Keyfob umzufunktionieren damit es erst die Haustür und dann meine Wohnungstür (mit einem Nuki) öffnet :D

      • Wie hast du ihn in Homebridge bzw Homematic bekommen?

      • Ich habe es über dummy Switches und dem von mir nicht verwendeten Sicherheitssytem von Homematic innerhalb von Home Assistant gemacht. Heißt: wenn ich Button XY auf dem Keyfob drücke, wird beispielsweise der Hüllschutz aktiviert. Wenn das passiert wird in Home Assistant der Dummy Switch (welcher auch in Alexa hinterlegt ist) getriggert der meine Tür über eine Routine (benutzerdefinierter Sprachbefehle) öffnet. In Home Assistent wird dann nach wenigen Sekunden der Hüllschutz wieder deaktiviert und der Dummy Switch in die Ausgangsposition versetzt :D klingt komplizierter als es ist XD

    • Auch in Verbindung mit Ring Kameras? Meine Home Ridge schmeißt die immer wieder mal raus…. Und den blöden Abo-Zwang von Ring würde ich gerne vermeiden…

    • Lässt sich das Gerät vollumfänglich und ohne Datenleck nach Amazon über Homebridge nutzen? – Eventuelle Einschränkungen?

    • Alles schön und gut. Solange das nicht nativ in HomeKit einbindbar ist, wird‘s wohl für viele Apple-User uninteressant sein.
      evtl. wird‘s ja mit matter over Thread besser bzw. überhaupt möglich.

  • Ich habe mir das Ring Intercom damals zum Startpreis mit Zusatzakku und Ladestation geholt und bin sehr zufrieden damit! Vor allem die Möglichkeit sich die Haustür selbst zu öffnen ist super. Ich habe zwar auch die Funktion aktiviert, das Amazon Lieferanten sich selbst für die Lieferung Zugriff verschaffen können, allerdings wird es nur von direkten Amazon-Lieferanten genutzt. Subunternehmer machen es oder dürfen es scheinbar nicht.

  • Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, weiß jemand vielleicht, ob es da eine smarte Lösung gibt

  • Kennt wer evtl. eine HomeKit-Alternative bzw. alternativ eine Alternative, die weder von Amazon ist noch mit Android läuft?

    Ich hätte gerne die Möglichkeit, von unterwegs mit den klingelnden zu sprechen und ggf. die Tür zu öffnen.

    Wäre für Empfehlungen dankbar ;-)

  • Nur zur Info An den Ring Support:

    Meine
    AUTA Compact Digital
    700105 V-3.0
    Ist leider nicht aufgeführt.

    Muchos saludos
    Gisbert

  • Ich bin auch sehr zufrieden, vermisse jedoch das Ring to open sehr was es bei Nuki gibt.

  • Ich hab das Nuki Pendant. Ich würd mir wünschen, dass der opener auch als Remote Gegensprechanlage fungieren würde

  • Wer möchte kann mit der Ring Intercom zudem eine automatische Freigabe für Amazon-Lieferungen einrichten, die kooperierenden Zustellern die Tür öffnet um Pakete abzulegen. 

    Echt jetzt? Nie und nimmer! Bei den Zustellern die hier bei uns Pakete zustellen? Können kein deutsch, können nicht lesen. Frage mich immer wie die eigentlich zu einem Führerschein kommen.

  • Lieg ich da falsch aber mach das der HomePod nicht schon?

  • Wenn das Teil die Türe auch öffnen kann … wie sicher ist das? Bei Nuki sind die Sicherheitsvorkehrungen sehr hoch, aber kann man Amazon da trauen?

  • Wenn ich mich nicht irre, hatte man bei der Markteinführung das Set mit Extra-Akku und Ladegerät für 100€ bekommen und nicht nur das Gerät allein.

  • Würde es vielleicht auch in Kombination mit dem Nuki-Opener funktionieren?

  • Hab das Teil zum Dooropener umfunktioniert. Mit nem relais öffne ich so in der Ring app meine Tür. Funktioniert super.

  • Klar, „Fernzugriff“ – über die AMAZON-Server ! Ist RING nicht schon gehacked ?

  • Ich hätte dies gern mit Bildübertragung. Die bestehende nicht Ring-Türsprechanlage hat Bildübertragung. Nur finde ich nix passendes im Netz :(

  • Lustig, wenn Dein Kind in Urlaub das Handy in der Hand hat und aus Versehen nach dem Klingelton die Türe öffnet ;-)

    • Aber auch nicht weiter schlimm, da es ja nur die Haus- und nicht die Wohnungstür betrifft.

      • Warum ist das nicht weiter schlimm wenn er schon im Hausflur steht?

      • Weil es der Hausflur eines Mehrfamilienhauses ist. Bei uns stehen einerseits keine Wertgegenstände im Hausflur, andererseits sollte es auch ein großer Zufall sein, dass irgendein Fremder vor der Haustür steht, der auch gern Zugang hätte, just in dem Moment, in welchem die Tür für ein paar Sekunden geöffnet ist. Darüber hinaus gehen ständig Menschen ein und aus (Briefträger, Paketzusteller etc.). Ich denke, es ist mehr oder selbsterklärend. ;)

  • Bei dem Einführungspreis von 99€ war aber auch ein Zusatzakku und die Ladestation mit dabei. Momentan 109€

  • Naja, dass Ding ist mißt: Der Anschluss erfolgte bei mir an einer Siedle HTA 711-01.
    Das Gerät ist für diese schlechte Leistung zu teuer und funktioniert leider nicht richtig von Unterwegs.

    Mit Alexa verbunden und nutzen über WLAN Zuhause:
    Klingelt jemand und bin zu hause im WLAN, erhalte ich in 1 – 1,5 Sek eine PUSH. ( Bis jetzt immer funktioniert auf iPhone, neustes iOS )
    Egal ob unten am Eingang oder oben an der Wohnungstüre jemand klingelt.

    Alexa sagt, Sie haben Besucher an der Haustüre.
    Ob ich jetzt zur Alexa sage, sprich mit Haustüre ( Haustüre habe ich so benannt und kann man auch sagen und verbinden, ohne dass jemand geklingelt hat ),
    oder die Ring APP nun öffne, kann ich den Besucher SUPER hören und musste sogar in der Ring APP der Ring Intercom die Lautstärke ( UM Besucher zu hören ) um 35% senken.

    Mich hört man LEIDER sehr sehr leise und in der Ring APP ist es aber auf 100% gestellt ( Besucher die mich hören sollen ).
    Am Haustelefon kann man mich besser hören.

    Leider muss über Alexa und kommt drauf an ob es ein neueres Echo oder Dot ist, oder nicht, erst die Verbindung zur Haustüre wieder beenden und dann erneut Alexa sagen, Öffne Haustüre, dann fragt Alexa erst noch nach meinem 4 stelligen Code ( Muss in der Alexa App vergeben werden ). Da sind Besucher schon genervt, warum ich nicht direkt aufdrücke und klingeln schon erneut !
    Was soll dass ? Sicherheit ? Aber ist doch meine Sache wenn ich keinen Code möchte. Meine Wohnung meine Sache !
    Oder es würde doch auch reichen einen Code zu vergeben wenn man das Haus verlässt, ja-ja, damit keiner in die Wohnung rufen kann, Alexa öffne die Haustüre. Wenn ich zu hause bin, brauche ich echt keinen Code !

    Unterwegs leider eine Katastrophe:
    Trotz LTE miserabel. Push kommen auch hier zwar direkt und immer an, entgegennehmen funktioniert zwar auch, sowie das Öffnen der Türe.
    ( Sind ja 2 Button in der App zum öffnen der Türe und das zu jederzeit. )
    Aber weder ich kann was hören noch kann man mich hören und immer diese Fehlermeldung in der APP dann nach ca. 5-10 Sek. ( Verbindung fehlgeschlagen: Es konnte keine Verbindung mit dem Terminal hergestellt werden ).
    Aha ?! Aber Aufdrücken geht, es soll doch keine Verbindung bestehen ?
    Es funktioniert NICHT von Unterwegs. Aber dafür habe ich das Gerät doch gekauft ?

    Also für nur Zuhause im WLAN zu benutzen und um Alexa Benachrichtigung zu erhalten das jemand an der Türe ist, einfach zu teuer und ich wollte ja was auch für Unterwegs !!

    Auch das öffnen der Haustüre für sich selbst wenn man Nach hause kommt, einfach zu Umständlich.
    Erst iPhone raus, App öffnen. Seiten aufrufen von der Ring Intercom wo die Entriegeln Button ist, dass ist mir alles zu viel.
    Warum auch keine Nutzung von der Apple Watch. Oder Standort wie bei vielen anderen Apps, wenn ich Nach hause komme passiert dieses oder das. ( Also Haustüre auf ).
    Aber Leider in der Ring APP und Alexa App Geoforce/Standort nicht möglich.

    Beworben wird mit Überall nutzen und mit Besucher SPRECHEN, leider funktioniert es eben nicht von ÜBERALL, sondern nur im WLAN mit dem Sprechen und Unterwegs nur mit Fehlermeldung !

    Aber den Amazon Fahrer noch die Arbeit erleichtern, für so ein Gerät ? Ja klar, Hauptsache das funktioniert zum Öffnen der Türe, damit der Fahrer schnell die Pakete ins Treppenhaus werfen könnte !

  • Eigentlich müsste ich mein zuvor gekaufte Ring Intercom zurücksenden und eine Neue zum halben Preis kaufen;)

    • Warum? Du hast doch das bekommen, wofür du damals die Summe für auf den Tisch gelegt hast.

      • Aber finde es auch das es nervt dieses ständige auf und ab der Preise bei Amzon. Ich kenne viele die was zurück senden, wenn es innerhalb 30 Tage günstiger ist. So ein auf und ab hat man nicht mal im Handel von 50%.

      • Wie Nebu2k auch korrekt anmerkt, bekommt man zum aktuellen Preis nur das Gerät selbst. Ladestation plus weiterer Akku müssen separat gekauft werden. Das alles im Bundle kostet derzeit 109€. Die 99€ waren also bis dato der beste Deal. ;)

    • habe dasselbe grad mit dem echo 5 paket. hatte den echo 5 gestern getrennt bestellt und bezahle jetzt 25 euro mehr. irgendwie blöd nach einem tag. bezos ist auch nicht reich geworden, weil er sentimental war. aber ich trau mich nicht :)

    • Ich glaube du vertust dich da ein bisschen. Das Intercom ist ein Zusatzgerät für deine Gegensprechanlage in der Wohnung mit der Funktion auch aus der Ferne die Haustür zu öffnen.

      Hat also nichts mit den drop in/Intercom Funktionen von Echos/HomePods zu tun ;)

  • Wohne in einem dreistöckiges Haus und habe mir das Ring-Intercom zusammen mit 2 Chimes gekauft.
    Installation und Verbindung mit der vorhandenen Gegensprechanlage problemlos.
    Klingeln bei den Chimes nur in Verbindung mit eine Ring-Doorbell:
    Also (für mich) unbrauchbar…

  • Hmmm, wenn ich da so ein paar Kommentare lese und mitbekomme, wie „buggy“ die App ist, dann frage ich … ist es denn auch sicher? Oder könnte da jemand – aufgrund einer Sicherheitslücke – die Türen öffnen?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38560 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven