ifun.de — Apple News seit 2001. 30 009 Artikel

Auch neues Handbuch verfügbar

Procreate 5: Populäre Zeichen-App mit etlichen neuen Funktionen

17 Kommentare 17

Die Zeichen-App Procreate ist eine der herausragenden Ausnahme-Anwendungen auf dem iPad. Von Apple als App des Jahres ausgezeichnet, online durch unzählige Zeitraffer-Videos talentierter iPad-Künstler bekannt und bei fast allen Anwendern beliebt, die Apples Tablet vor allem als Leinwand und weniger zum Unterzeichnen digitaler Dokumente nutzen, steht jetzt die generalüberholte Version 5 der Zeichen-Anwendung zum Download bereit. Das nach Angaben der Macher „bisher größte und abenteuerlichste Update“ überhaupt.

Ipad Bild Procreate 5

So wurde Procreate 5 von Grund auf neu gestaltet und mit der brandneuen Grafik-Engine „Valkyrie“ ausgestattet. Diese soll die Vorteile der Apple Metal-Architektur voll ausnutzen und wurde entwickelt, um alles an verfügbarer Leistung aus dem iPad herauszuholen.

Die Entwickler stellen die neuen Funktionen auf dieser Seite im Detail vor und haben zudem eine neue Version des Procreate Handbuchs veröffentlicht, das alle Funktionen des 11-Euro-Downloads verständlich erklärt.

Laden im App Store
‎Procreate
‎Procreate
Entwickler: Savage Interactive Pty Ltd
Preis: 10,99 €+
Laden

Procreate 5: Die neuen Funktionen im Überblick

  • Animationsassistent – In Procreate 5 feiert die neue Animationshilfe ihr Debut, ein benutzerfreundliches und überraschend leistungsstarkes Animationstool. Mit grundlegenden Funktionen wie Zwiebelschale und sofortiger Wiedergabe hilft dir der Animationsassistent beim Erstellen illustrativer Animationen, geschlossener GIFs und knackiger Animatics.
  • Pinselstudio – Mit dem umgestalteten und neu durchdachten Pinselstudio kommt das Potenzial des Pinselsystems von Procreate zur vollen Entfaltung. Passe jeden Procreate-Pinsel mit über 100 Einstellungsmöglichkeiten genau so an, wie du ihn benötigst. Einen eigenen Pinsel von Grund auf selbst zu gestalten, ist einfacher denn je: Mit dem integrierten, grafikbeschleunigten Texturengenerator erstellst du jeden benötigten Pinsel in Sekundenschnelle. Und dank der leistungsfähigen Valkyrie-Engine kannst du sogar deine bevorzugten Pinsel aus AdobePhotoshop in Procreate importieren, wo sie reaktionsschneller sind als je zuvor.

Pinselstudio

  • Valkyrie, die Grafik-Engine der nächsten Generation – Die neue Valkyrie-Engine geht mit ausgeklügelten Shadern und 120 fps auf unterstützten Geräten noch einen Schritt weiter und stellt Inhalte so schnell dar, wie du skizzieren, malen oder zeichnen kannst.
  • Pinsel kombinieren – Kombiniere zwei einzelne Pinsel, um einen völlig neuen Pinsel mit unverwechselbarem Stil zu kreieren. Dies mag simpel wirken, doch für Künstler kann dies ganz neue Möglichkeiten eröffnen.
  • Dynamik – Passe Farbton, Sättigung und Helligkeit während der Arbeit an, indem du Druck und Neigung des Apple Pencil änderst. Wähle eine Sekundärfarbe für umfassende Farbkontrolle.

Color Harmony

  • Mini-Farbpanel – Beschleunige deinen Arbeitsablauf, indem du das Farben-Bedienfeld ziehst und so ein kleineres Panel aufrufst, das während des Malens aktiv bleibt. Bewege das Mini-Farbpanel, damit es nicht im Weg ist und sich genau an der gewünschten Stelle befindet.
  • Farbhistorie – In der neuen, 10 Schritte umfassenden Farbhistorie sind die zuletzt verwendeten Farben immer einfach anwählbar und einsatzbereit.
  • Farbprofile – Neue importierbare CMYK- und RGB-ICC-Profile erleichtern die Erstellung printbasierter Werke. Arbeit durch die Linse eines bestimmten CMYK- oder RGB-Profils zu betrachten, ermöglicht einen sauberen Übergang von Pixel zu Papier.
  • Farbharmonie – Wähle aus den Profilen „Komplementär“, „Komplementär teilen“, „Analog“, „Triadisch“ und „Tetradisch“, um schnell und einfach mit Farbharmonien zu arbeiten. Dank einer neuen und intuitiv verständlichen Benutzeroberfläche wählst du Komplementärfarben jetzt so einfach wie bei „Malen nach Zahlen“.

Klon Tool

  • Klonen anpassen – Dies ist ein Klon-Tool, das mehr bietet als nur das Kopieren und Einsetzen eines Teils der Leinwand an einem anderen Ort. Übertrage den Stil eines beliebigen Pinsels auf den geklonten Bereich oder sperre diesen, um mit einem ausgewählten mehrfarbigen Pinsel darüberzumalen.
  • Neue Pinselsets für Skizzen und Malereien – Mit über 190 Standardpinseln mit 18 verschiedenen Stilen können Künstler ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Diese Pinsel wurden speziell entwickelt, um die neue Pinselengine von Procreate 5 optimal zu nutzen, was subtilere Arbeit ermöglicht und mehr Kontrolle über Striche und Texturen liefert.
  • Überarbeitete Benutzeroberfläche – Die Benutzeroberfläche von Procreate 5 ist der alten noch so ähnlich, dass Benutzer früherer Versionen sich mühelos zurechtfinden. Doch durch hunderte Verbesserungen wurde das neue Interface komfortabler gestaltet. Die Benutzeroberfläche von Procreate 5 ist nun noch unaufdringlicher und stört nicht bei der Arbeit.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Dez 2019 um 11:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Habe mich heute Morgen, wo ich procreate genutzt habe, erst gefragt wann ein neues Update kommt :)

  • Benötigt IOS 13.2 oder neuer.

    Also eine Baustelle.

    Schade … … …

  • Das alles für Lau? Ich habe schon ein schlechtes Gewissen es so anzunehmen. Hätte nichts gegen eine neue Version einzuwenden, die ich für 11€ neu kaufen müsste. Dieses Tool ist mächtig und ich habe keine Lust es irgendwann als Abo-Zwang zu verlieren. Selbst für 20€ wäre ich bereit einmalig zu zahlen, da ich es schon seit mehreren Jahren ab und zu für schnelle Skizzen/Entwürfe nutze. ProCreate, Goodnotes und Affinity Designer geben meinem iPad Pro erst einen Sinn.

  • Ist die App auch was für Einsteiger bzw. Anfänger?

    • Procreate ist auch für Anfänger nicht zu schwer, lässt aber wenn man besser wird noch ne Menge Reserven. Zum Malen imho ein geniales Tool. Zum Zeichnen und Sketchen bevorzuge ich allerdings Concepts. Funktioniert allerdings komplett anders.

    • Wenn du richtig einsteigen möchtest, dann ist vielleicht ein Online-Kurs gar nicht so übel. Zum Beispiel gibt es bei Udemy jede Menge Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene für gar nicht so großes Geld, wenn es bei Udemy gerade Angebote gibt (und das ist sehr oft der Fall) – jetzt gerade auch wieder. Wirf doch mal einen Blick auf die Suche. Dort kannst du auch schon mal in den Kurs hinein schnuppern, bevor du ihn kaufst: https://www.udemy.com/courses/search/?src=ukw&q=procreate

      • Oder aber kostenfrei bei Apple eine Today at Apple Session buchen: Procreate kennenlernen!

      • @visitor: Cool, das wusste ich nicht, dass solch ein Grundlagenkurs bei Apple angeboten wird. Ist natürlich nur eine einzelne Stunde, wo wahrscheinlich nicht soooo viel Wissen vermittelt wird. Und die Stores sind ja auch nicht für jeden zu Fuß erreichbar ==> es werden Fahrkosten fällig. Aber wenn man in der Nähe wohnt ist das bestimmt eine klasse Möglichkeit, um mal einen kurzen Einblick in die Funktionsweise und die Abläufe zu bekommen. Oder kann man auch irgendwie online an solchen Kursen teilnehmen? Kenne mich damit nicht aus…

        Auf jeden Fall top Hinweis!

  • Kein eingeführtes App Abo. Einmal eine Runde Wertschätzung für diese Entscheidung!

  • Gernhardt Reinholzen

    Nutzt jemand die App mit einem iPad Pro 10.5 Zoll?
    Hat sich der Energieverbrauch verbessert?
    Hab mir vor einigen Monaten mal Procreate geholt und mein iPad hat schon nach 5 Minuten fast geglüht.
    Die App braucht mehr Akkuleistung als jedes 3D game, das ich bisher auf dem Gerät gespielt habe.
    Hab die App daraufhin zurückgegeben. Keine Lust mir wegen so ner App den Akku zu schädigen bzw. Das Tablet ständig am absoluten Leistungslimit laufen zu lassen…

    • Du zeichnest zu schnell – da entsteht zu viel Reibungshitze!

      Nein, Spaß beiseite. Ich nutze es zwar nicht oft und intensiv, aber das ist mir noch nicht aufgefallen. Ich habe es jetzt mal 5 Minuten getestet und das iPad ist immer noch so kalt, wie die Tischplatte (und die ist nicht aus Metall…)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30009 Artikel in den vergangenen 7074 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven