ifun.de — Apple News seit 2001. 27 794 Artikel
Bald auch mit HomeKit

eufyCam 2C: Doppelpack startet mit 60-Euro-Nachlass

45 Kommentare 45

Erstmals gesichtet haben wir die neue Eufy-Lösung zur Heimüberwachung am Montag vergangener Woche. Heute nun startet die eufyCam 2C offiziell in den deutschen Markt.

Das Doppelpack der drahtlosen Überwachungskamera, die bald auch den Apple-Standard „HomeKit Secure Video“ beherrschen wird, setzt auf lokalen Speicher und wird im Rahmen der Markteinführung noch bis 16. Dezember mit einem Nachlass von 60 Euro angeboten.

Eufy 2 C Kamera Homekit 700x543

Zur Erinnerung: Der Zubehör-Hersteller Eufy baut nicht nur Saugroboter mit überdurchschnittlich guter App-Unterstützung, die Anker-Tochter ist auch auf dem Markt der Überwachungskameras aktiv. Hier positioniert sich Eufy als datensparsamer Anbieter, der euch kein Cloud-Abo aufdrücken will, sondern mit seinen eufyCam vor allem auf die lokale Speicherung der Video-Inhalte setzt. Mit optionalem Alexa-Support, Push-Nachrichten und lange haltenden Akkus für eine einfache, drahtlose Installation.

Zudem hat Eufy angekündigt ausgewählte Kameras per Software-Update kompatibel zum Apple-Standard „HomeKit Secure Video“ zu machen und so die Video-Überwachung per Home-App und iCloud-Konto zu ermöglichen – ifun.de berichtete.

Bei eufyCam 2C Doppel-Kamera-Set handelt es sich um 2 kabellosen 1080p Full-HD Überwachungskameras mit einer Homebase 2. eufyCam 2C funktioniert mühelos draußen sowie in Innenbereichen und benötigt 180 Tage lang nicht einmal ein Ladekabel. eufyCam 2C erkennt Vögel, Hunde und Blätter im Wind und reduziert falschen Alarm um 95%. Die fortschrittliche Nachtsicht-Technologie garantiert, dass jeder Zuhause tagsüber und vor allem nachts absolut geschützt ist. Mit dem lokalen Speicher über die 16GB eMMC hat man gebührenfreien Zugriff auf alle Aufnahmen und eine Cloud-Speicherung ist optional.

Jetzt hat die eufyCam 2C den deutschen Handel erreicht. Das kabellose Sicherheitssystem mit 180 Tagen Akkulaufzeit, 140° Weitwinkelobjektiven, 1080p-Aufnahme, IP67-Zertifizierung und Nachtsicht, kostet im 2er-Pack mit Homebase 239,99 Euro.

Nach Eingabe des Codes EUFYCAM2C reduziert sich der Preis um 25% auf 179,99 Euro.

Produkthinweis
eufy Security by Anker, eufyCam 2C, kabelloses Sicherheitssystem, 180 Tage Akkulaufzeit,1080p HD, IP67 wetterfest,... Sonderpreis

eufyCam 2C: Die Eckdaten

  • 1080p Full-HD Bildqualität
  • 180 Tage Akkuleistung
  • Nachtsicht-Technologie & Der eingebaute Scheinwerfer
  • Personenerkennung
  • Individuelle Erkennungszonen
  • Beidseitige Audiofunktion
  • IP67-Wasserschutzklasse für absolut wetterfest
  • Google Assistant / Amazon Alexa für noch mehr Kontrolle
  • Lokaler Speicher über die 16GB eMMC, optionale Cloud-Speicherung
Montag, 09. Dez 2019, 11:59 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ist das ok?
    Habe die Netatmo Presence zweimal
    Eigentlich zufrieden. Muss hier die Box mit Kabel verbunden werden?

    • Ist ein ganz anderes Konzept. Netatmo (habe ich auch) wird fix an 230V montiert. Eufy wird die Homebase innen aufgestellt und per Netzteil mit Strom verbunden; die Kameras laufen mit Akkus, halten – jedenfalls die Vorversion – wirklich viele Monate, funken zur Homebase und lassen sich magnetisch oder mit Halterungen befestigen und flexibel einsetzen.

  • Gibt es Erkenntnisse zur Nachrüstung/Kombination mit der vorherigen Version? Ich könnte noch 1-2 Kameras zusätzlich brauchen, aber noch eine Homebase und getrennte Verwaltung fände ich unpraktisch.

    • Laut einem Testbericht den ich gesehen habe, kann man mit einer Basisstation bis zu 16 Kameras verbinden. Jedoch habe ich bisher die Kameras noch nicht einzeln zum Kauf gefunden. Bräuchte auch mindestens 4 Stück.

  • Durchaus ein interessantes Angebot. Wisst ihr, wie lange der Preisnachlass gültig ist?

  • Weiß jemand ob man da in Zukunft noch Kameras zu kaufen kann und mit anmelden ? Oder kann die base nur 2 ?

  • Für was ist der weiße Klotz? Mh, das ist nicht das was ich mir unter HomeKit vorstelle. Meinen Klotz habe ich schon in Form von HomePod, Applet TV und iPad. Ich will nicht noch eine Brücke, vor allem die im Alltag keine direkte Funktion beim Rumstehen hat.

  • Ist der Akku festverbaut oder ist es ne Lösung wie bei der Blink?

  • Klingt interessant. Wie sind die Bedingungen für den Außeneinsatz?
    Also wie groß kann die Entfernung von einer Kamera zur Base sein? Unsere Garage ist etwas abseits und ca. 10m vom Haus entfernt. Manchmal hab ich da noch WLAN, meistens nur recht schwach.

  • Danke ifun!!

    Habe seit Tagen darauf gewartet!

    Super Rabatt!

    • Guten Tag, weiß einer ob ich Bilder direkt per Web Access oder RSTP Stream abfragen kann? Es geht um die Einbindung in die FRITZ!Box als Türklingel Kamera.

      Danke

  • Leider keine Kamera für mich wegen Bridge. Alles was eine Bridge hat ist für mich keine Lösung. Habe zwar Philips Hue mit Bridge aber seitdem möchte ich kein Server Raum betreiben wo ich alle Geräte (Bridges) an meinen Router anschließen muß. Das ist für mich persönlich leider keine HomeKit Lösung. Apple TV, HomePod und iOS müssten als Bridge reichen.

    • @iTester
      Ich sehe das genau wie Du. Die Sache mit den Brücken ist immer mehr zunehmend. Damit kommen die Vorteile von HomeKit immer mehr ins Wanken. Zumal sich die Hersteller damit auch noch in die Mitte der Kommunikation der Geräte drücken.

  • Für mich stellen sich folgende Fragen die vielleicht jemand beantworten kann:

    1. wenn ich keine Cloud benutze speichert Dir Kamera auf einer SD-Karte. Soweit ist das klar. Kann ich zusätzlich oder alternativ per WLAN die Daten der Kamera auf meiner Synology speichern?

    2. viele Anbieter verlangen (auch wenn keine Cloud benutzt wird) die Anmeldung an einem Hersteller- Konto. Kann ich diese Kamera ohne Hersteller-Konto benutzen ???

  • Was ist eigentlich eine eMMC Speicherkarte?

  • Weiß jemand ob ich die Kamera in Homekit einbinden kann auch wenn es noch keine Homekit Video Secure funktion gibt?
    ich möchte halt, dass die Kamera nur aktiv ist wenn niemand zuhause ist oder zu bestimmten Zeiten am Abend und in der Nacht!

    • Ja, kannst Du. Kann halt somit nur Live Stream.
      HomeKit Secure Video ist letztendlich nur Analysen des Bildes und Speichern. Verwenden kannst es aber jetzt schon so.

    • Habe die Kameras jetzt seit einem Tag. Tatsächlich stört mich bisher, dass ich die Kameras bei Anwesenheit noch manuell abschalten muss. Die Eufy Security App bietet keinen Home und Away Modus oder habe ihn nicht gefunden. In Honekit konnte ich die Kameras auch noch nicht einbinden.

  • Hab die Kamera seit einigen Tagen Bewegungserkennung super Nachtmodus kann man nicht motzen das einzige Manko Benachrichtigung kommt leicht verzögert 4-5 Sekunden nach ansonsten top Gerät Verbindung mit Synology habe ich noch nicht getestet HomeKit Unterstützung ist leider noch nicht möglich. Soll aber bald kommen.

  • Kann (mal wieder) nicht nach Österreich geliefert werden :(

  • Wird auch die normale 2 nach Deutschland kommen?

  • Echt krass wie billig das neue System ist. Für das im März gestartete System musste man mindestens 319€ bzw. 399 uvp hinlegen…omg

  • Wo ist der Vorteil 2C zu 2E, außer Homekit und -50% angegebener Akkuleistung ?

  • Arlo ist ein System mit laufenden Abo Kosten. Ansonsten verlierst du viele Features.
    Arlo wird nicht HomeKit Secure Video unterstützen.

  • Hmmm… Ist das jetzt eine AI Homebase – also kann die auch Gesichtserkennung?

  • Hmm… Ist das eine AI Homebase in diesem Doppelpack? Also kann die auch Gesichter unterscheiden?

    • „Hmm… Ist das eine AI Homebase in diesem Doppelpack? Also kann die auch Gesichter unterscheiden?“

      -> Was ich erfahren habe, ist dass die Face Detection AI Funktion in der neuen Generation (also 2C) von der Home Base in die Cams verlagert worden ist. Heißt auch, dass wenn man eine Cam der 1st Gen. an die neuen Home Base einsetzt, man mit dieser 1st-Gen.-Cam keine Face Detection nutzen/aktivieren kann.

      Nur falls es jemanden interessiert:-).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27794 Artikel in den vergangenen 6737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven