ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Erweiterte Aktivitätsanzeige

ProcessSpy: Kostenlose Mac-App informiert über laufende Prozesse

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Der App-Entwickler Robert Varga bietet mit seinem sogenannten ProcessSpy eine neue Mac-Anwendung zur Überwachung laufender macOS-Prozesse an. Der Download ist kostenfrei, nur fünf Megabyte groß und wurde kürzlich in Version 1.5.1 veröffentlicht.

ProcessSpy

ProcessSpy richtet sich sowohl an Besitzer älterer Intel-Macs als auch an Nutzer aktueller MacBooks mit Apples M-Prozessoren und setzt zur Installation macOS 14.0 oder neuer voraus. Die App ist von Apple beurkundet und lässt sich ohne die Freigabe besonderer Berechtigungen ausführen.

ProcessSpy bietet mehrere Funktionen zur Prozessüberwachung an. Benutzer können laufende macOS-Prozesse und deren Kommandozeilenargumente einsehen und bestimmte Prozesse dabei mithilfe benutzerdefinierter Farben hervorheben. Die Farbzuweisungen basieren auf vordefinierten Suchbegriffen und regulären Ausdrücken, was eine schnelle Identifikation und Unterscheidung ermöglichen soll.

ProcessSpy Large

Farbkodierung mit regulären Ausdrücken

Kurzbefehle automatisch starten

Zu den praktischen Funktionen von ProcessSpy gehört die Möglichkeit, einen ausgewählten Prozess beziehungsweise das zugehörige App-Fenster in den Vordergrund zu bringen, Prozessinformationen online zu suchen und den Pfad eines Prozesses im Finder zu öffnen oder zu kopieren, sofern dieser verfügbar ist. Zudem kann ein ausgewählter Prozess direkt beendet werden.

ProcessSpy Large Kontext

Aktive Dateien lassen sich direkt öffnen

Ein weiteres nützliches Feature ist die Anzeige und der Zugriff auf offene Dateien und Verbindungen. Benutzer können offene Dateien unmittelbar mit einer bevorzugten Anwendung öffnen. Darüber hinaus können macOS-Shortcuts beim Starten oder Beenden bestimmter Prozesse ausgeführt werden.

Nach Angaben des Entwicklers gehört die Echtzeitsuche zu einer der Stärken von ProcessSpy und ist in der Lage, alle macOS-Prozesse auf einen Blick anzuzeigen und zu durchsuchen. Das Kontextmenü von ProcessSpy bietet weitere Aktionen, wie etwa die Online-Suche nach Prozessinformationen und die Anzeige des Prozesspfads im Finder . Zudem können Benutzer Prozesse mithilfe eines SIGINT-Befehls beenden. Der Download wartet hier auf euch.

Laufende Prozesse lassen sich auch per Mausklick identifizieren

21. Jun 2024 um 14:26 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Cool, also quasi der „Sysinternals Prozess Explorer“ für Mac :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven