ifun.de — Apple News seit 2001. 21 683 Artikel
   

Privates Surfen: Wenn Safari auf iPhone und iPad plötzlich schwarz wird [Basics]

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Safari protokolliert normalerweise eure Internetausflüge, damit ihr bei Bedarf beispielsweise über die Zurück-Taste zuvor besuchte Seiten erneut aufrufen könnt. Es gibt allerdings Situationen, in denen man dies gerne unterbinden möchte, beispielsweise wenn man mit einem fremden iPhone oder iPad im Internet unterwegs ist. Für solche Zwecke hat Apple den Safari-Browser mit der Option „Privates Surfen“ ausgestattet. Während dieser Modus aktiv ist, merkt sich Safari keinerlei benutzte Seiten, Sucheingaben oder Daten, die ihr in Online-Formulare eingebt.

Safari iPhone iPad schwarz

Aktivieren lässt sich die Option auf iPhone und iPad über die Einstellungen -> Safari. Sobald ihr dort den Schalter „Privates Surfen“ betätigt, schaltet Safari auf „Vergessen“. Angezeigt wird euch dieser Modus beim Surfen dadurch, dass die sonst in Blautönen gehaltenen Seitenelemente allesamt schwarz sind.

Diese Farbänderung sorgt überraschend oft für Irritationen bei den Anwendern. Sei es, dass sie selbst auf „Privates Surfen“ geschaltet und die Veränderung nicht damit in Zusammenhang bringen, oder dass ein Bekannter den Modus aktiviert und vergessen hat, ihn wieder auszuschalten. Ein Deaktivieren des Schalters in den Safari-Einstellungen genügt, um dem Webbrowser seine bekannte, blaugraue Optik wieder zurück zu geben.

In der Rubrik Basics greifen wir interessante Fragen aus E-Mails oder dem iFUN-Forum auf.

Dienstag, 21. Feb 2012, 8:55 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab Nur wegen der Farbe auf privat gewechselt! Wer noch? ^^

  • Ubd ich nur wegen dir. Dein Posting war so motivierend, ich musste dir einfach folgen…

  • Bernd Schneider

    Hab ich noch nicht gewusst / noch nicht ausprobiert. Danke!

  • Den Tipp kannte ich bis dato auch noch nicht. Danke. Hab natürlich auch gleich mal wegen der Farbe gewechselt ;)

  • Auch genannt der „Wife-Clearance-Modus“ :-)

  • Mein Safari war blau, trotz (schon „ewig“) eingeschaltetem Privatmodus?! Privatmodus deaktiviert und wieder aktiviert: Safari ist nun schwarz. Das soll man noch verstehen. Irgendwelche Ideen dazu?

  • Das private Surfen kam mit iOS 5.0 wahrscheinlich hast du es damals aktiviert, doch zu diesem Zeitpunkt wurde Safari noch nicht schwarz! Mit iOS 5.0.1 wurde Safari im privaten Modus dann schwarz, es hat sich aber nicht automatisch umgestellt!

  • Naja, also der Schwarze Look schaut mal anders aus, aber da kommt das Hellblaue wesentlich freundlicher rüber. Schaut ein bisl wie Android aus, so düster und emo-like ;-)

  • ich find eh, daß apple mal ein dunkles theme fürs gesamte ios beisteuern könnte. ob ichs benutz oder nich bleibt ja dann meine sache. in etwa so, wie sie mit ios 5 die sms anzeige usw. im lockscreen von blau auf dunkel geändert haben.
    wenn das ganze os so wär, wär ich glücklich

  • Finde die iOS Farben und den Look sehr angenehm. Android ist mir da oft zu grell mit diesen ganzen Neon Farben. iOS finde ich hübsch und modern. Nur mit dem Glossy Look übertreiben sies manchmal

  • Hmmm hab genau die gleiche Einstellungen wie oben gezeigt wird, aber mein iPad last einfach Alle besuchte Tabs offen.

  • Schade, gilt leider nicht für die In-App-Browser wie Twitter. Da bleibt alles blau auch nach dem Umschalten.

  • Also bei mir funktioniert der Zurück-Button auch im „Privat Modus“!

  • Wenn ich privates Surfen aktiviert habe, wird mein Verlauf dann im WLAN trotzdem über den Router gespeichert?

  • DRINGEND GESUCHT WIRD :

    Antwort auf die Frage „wie deaktiviere ich ~privates Surfen~ auf mein iPad? Bin echt am verzweifeln! Überall auf den Bildern die gezeigt werden wenn diese Frage aufkommt kann man deutlich sehen dass es ein Button dafür gibt. Chauffeur mein iPad finde ich das dort wo es gezeigt wird nicht. Weiß jemand wie ich den Mist ausschalten kann????!
    Bitte um Antwort oder Verweis auf eine Seite auf der ich fündig werden kann, DANKE!

  • auf einstellungen im homefenster tippen, dann auf safari, dann auf den privates surfen schalter nach links bedeutet. d.h. ausgeschaltet!

    • Geht nicht … :(

      iPad 2 mit OS 9.2, alles zurückgesetzt, in Safari gesucht, in den Einstellungen gesucht – es gibt weder einen Schalter „Privates Surfen“ noch die Möglichkeit, beim Öffnen eines neuen Tabs irgendwas umzustellen. Es bliebe jetzt nur noch Löschen des iPads … :\

      Wenn man – wie ich – seit 15 Jahren Apple-Sachen täglich intensiv benutzt, wird man schon immer häufiger frustriert von den ebenso sich häufenden Macken, die die Macs haben … Apple scheint nur noch auf Umsatz und Blenden aus zu sein und nicht mehr auf qualitativ stimmige Systeme. Ich habe auf meinen Macs (MBP und iPhone) praktisch jeden Tag irgend eine Macke, einen Bug oder eine Sache, die nervt … :/

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21683 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven