ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
Belegt keinen Stromanschluss

Praktisch: Durchgangssteckdose mit USB-Ladeanschlüssen

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Ohne USB-Ladegerät kommt heute vermutlich kein Haushalt mehr aus. Die Standard-Ladegeräte belegen allerdings immer gleich auch eine Steckdose mit, dies ist in nicht allzu üppig mit Stromanschlüssen ausgestatteten Wohnungen auch mal ein Problem. In solchen Fällen kommt eine Durchgangssteckdose mit USB-Ladeanschlüssen sehr gelegen.

Belkin Power Surge Steckdose

Ein solches Gerät ist mit dem Belkin SurgeCube heute im Rahmen der Belkin Zubehöraktion auf Amazon im Angebot. Die Steckdose mit Überspannschutz und zwei USB-Anschlüssen ist preisreduziert für 14,99 Euro erhältlich. In den Bewertungen finden sich allerdings auch negative Rezensionen, in denen von einem schnellen Ausfall der USB-Buchsen berichtet wird. Zudem liefern die beiden USB-Anschlüsse gemeinsam nur 2,4A und eignen sich somit nicht zum schnellen Laden von zwei Smartphones oder Tablets gleichzeitig. Vielleicht kommt ihr mit diesen Einschränkungen klar, wir haben uns dennoch nach Alternativen umgesehen.

Für 5 Euro mehr, also 19,99 Euro, hat das Aukey USB-Ladegerät da nämlich deutlich mehr zu bieten. Die schwarze Wandsteckdose leitet den 230-Volt-Anschluss ebenfalls durch und hält an der Unterseite vier USB-Ladeanschlüsse bereit, die jeweils mit bis zu 2,4A, insgesamt maximal 6A, belastet werden können. Der Ladestrom wird dabei automatisch für die angeschlossenen Geräte optimiert. Der Herstellerbeschreibung zufolge verfügt die Steckdose ebenfalls über eine eingebaute Sicherung gegen Überspannung und Kurzschluss.

Aukey Usb Ladegeraet 4 Port

Produkthinweis
Belkin Surge Plus SurgeCube Überspannungsschutz Steckdosenadapter (inkl. 2 USB Anschlüsse mit 2,4A) weiß/grau 24,93 EUR 24,99 EUR

Produkthinweis
AUKEY USB Ladegerät 4 USB Ports (5V/2,4A * 4) mit einer Steckdose 16A für Smartphone, Laptops, Tischlampe, iPad, usw. 19,99 EUR

Dienstag, 25. Okt 2016, 13:34 Uhr — Chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • In einigen Motel One Zimmern hat man direkt an der Wandsteckdose integrierte USB-Anschlüsse. Hat da jemand Erfahrung, auch bezüglich Preis und möglicher Stromstärke?

    • Jap – negative Erfahrungen..
      Die eignen sich nur für langsames Laden mit 1A
      Ich wollte meine gesamte Wohnung damit bei meiner kernsanierung ausrüsten & bin aufgrund der Einschränkung davon abgekommen.
      Wem 1A Ladestrom reicht, kann sie natürlich nutzen, sollte aber bei der Bestellung ganz genau auf den Hersteller achten.
      Gerade diese Art von Steckdosen wird oft billig kopiert und bei meiner Recherche habe ich einige Berichte von verschmorten Steckdosen bis hin zu komplett ausgebrannten Wohnungen/ Häusern sehen müssen.

    • Am besten eine Keystone Dose und diese dann mit entsprechenden Modulen bestücken. Passender Travo muss separat verbaut werden. Müsste sogar welche für die Hutschiene geben. Hab ich so noch nicht verbaut. Theoretisch sollte das aber Funktionieren.

  • Ich hab einen allocacoc Powercube mit Dual USB. Gibts auf Amazon.

  • Stefan B. aus H

    Es gibt auch Mehrfachsteckdosen, die zusätzlich auch USB-Buchsen haben sowie Wandsteckdosen, die auch bereits zusätzlich USB anbieten.

  • patrick schulze
  • Bei Amazon gibt es auch viel günstiger.
    -Mehrfachsteckdosen mit Schalter und USB Anschluss.

  • Gabs vor kurzem bei Aldi, Ikea hat eine mehrfachsteckdose mit USB Buchsen und ein/Ausschalter

  • Ich finde solche mehrfach Ladebuchsen total praktisch, würde mir aber nie sowas kaufen. Wenn mein Haus abbrennt und ich überlebe, habe ich bei Apple eine deutlich höhere Chance ein Entschädigung zu bekommen, als von einem Chinahersteller. Ich würde das hier posten und alle würden solange über Apple herziehen, bis sie bezahlt haben.

  • Ich habe ein paar solche Doppelstecker:
    https://www.amazon.de/s/field-keywords=euro+doppelstecker
    Da passen immerhin schon mal 2 oder 3 iPhone- oder iPad-Ladegeräte in eine Steckdose. (Beim 4-fach-Stecker wäre ich vorsichtig wegen evtl. Wärmestau.) Die Steckdose selbst ist dadurch belegt, man muss sich aber keine Sorgen wegen zu wenig oder zu viel Ladestrom machen, da man die Originalladegeräte verwenden kann.

  • Bei dem schwarzen Modell ist die Lage der USB-Ports (unten) aber sehr ungünstig.

  • Verbrauchen solche Teile nicht Strom, wenn die sie ganze Zeit in der Steckdose stecken?

    • Die brauchen sicher auch unbelastet einen minimalen Ruhestrom, aber den hat mein Anker 40w Lader auch, und der steckt halt auch 24/7 in der Steckdose… dh kein Unterschied. Warm wird er nur wenn ich Geräte anstecke, dann zieht er hält entsprechend, max 40W

  • Ich verstehe nicht ganz warum allen die 1A nicht reichen?
    Das Orig Ladegerät fürs iPhone hat auch nur 1A und sofern ich mich entsinnen kann Lädt es mit mehr A auch nicht viel Schneller.

  • Mich stören an diesen Steckdosen die meist viel zu hellen LEDs. Diese stören besonders in der Nacht, wenn man es schön dunkel haben will zum schlafen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven