ifun.de — Apple News seit 2001. 37 965 Artikel

Über 100 kostenlose Spartenkanäle

Pluto TV per VLC: Anbieter geht gegen Playlisten vor

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Der kostenlose Streaming-Anbieter Pluto TV zeigt auf seinem Sender „TV total“ nicht nur alle Archiv-Aufnahmen der gleichnamigen Show mit Stefan Raab, insgesamt bietet das Streaming-Portal über 100 unterschiedliche Streams an, die sich auch ohne Registrierung starten und rund um die Uhr abrufen lassen.

Pluto Tv Tv Total Stream

Über 100 kostenlose Spartenkanäle

Hier lassen sich vor allem Spartenkanäle wie etwa Auto Motor Sport TV, der Chefkoch-Kanal oder Takeshi’s Castle Indonesia konsumieren. Kostenlos, aber werbefinanziert. Attraktiv sind hier vor allem die zahlreichen Sport-Streams, die unter anderem gesonderte Kanäle für Surf-Events, Kickbox-Veranstaltungen oder für die so genannten Strongman Competitions anbieten.

Da es sich bei den Streaming-Inhalten um unverschlüsselten Content handelt, der nicht durch Logins oder personalisierte Zugänge geschützt ist, ließen sich die Pluto TV-Streams nicht nur über den Browser, sondern auch über Mac-Anwendungen wie etwa den VLC-Mediaplayer abspielen.

Vlc Pluto

Nutzer des Dienstes stellten die dafür benötigten Stream-Adressen in m3u-Playlisten zusammen, mit denen sich auch im VLC-Player schnell von Kanal zu Kanal springen ließ.

GitHub muss Playlisten entfernen

Gegen eben jene Zusammenstellungen der Stream-Adressen ist der Anbieter nun, vertreten durch die Motion Picture Association (MPA) vorgegangen. Der Verband der wichtigsten US-amerikanischen Filmproduktionsgesellschaften hat das Code-Portal GitHub, auf dem die m3u-Playlisten von der Community gepflegt wurden, zur Entfernung der Wiedergabelisten gedrängt und begründet das Einschreiten mit dem Kampf gegen Online-Piraterie.

Pluto Tv

Nach Auffassung der MPA seien die Playlisten „für massive Verstöße gegen urheberrechtlich geschützte Filme und Fernsehsendungen“ genutzt worden. Ein Vorwurf, der irritiert. Zwar wird Pluto TV beim Konsum der Streaming-Kanäle über den VLC-Player die Möglichkeit genommen, alle Nutzerinteraktionen mit dem eigenenPortal zu überwachen, der Stream wird auf beiden Wegen jedoch nahezu identisch ausgestrahlt und weder vervielfältigt noch kopiert.

Laden im App Store
‎Pluto TV - Die Neue Senderwelt
‎Pluto TV - Die Neue Senderwelt
Entwickler: Pluto.tv
Preis: Kostenlos
Laden

03. Mrz 2023 um 09:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • kann ich die Playlist auch auf in der VLC App auf dem iPhone öffnen?

      • Gerade mal versucht. Scheint am iPhone nicht zu funktionieren.

      • @“r0mY“: Keine Ahnung was @“Marcel“ gemacht hat. Bei mir funktioniert in VLC App unter macOS UND i(Pad)OS. Allerdings in VLC for i(Pad)OS heißt es nicht einfach öffnen wie in macOS, sondern erst einmal herunterladen lassen. In der Playlist sind dann aber viele Einträge von Streamingquellen. Aber viel komplizierter ist es nicht.

    • @-kapp-: Danke! :-) Das ist ein typischer Streisand-Effekt. :-)

    • Also Streamings funktionieren sofort, aber nach mehreren Minuten „stoppt“ der Stream bzw. wird durch ein „Platzhalterstream“ ersetzt und man kann nicht weiter schauen. Offenbar merken sie nach ein paar Minuten, wenn Werbeeinblendung sein sollten, dass der Zuschauer doch keine Werbung sieht. Es reicht aber aus den Stream zu stoppen und sofort wieder einzuschalten.

    • Hm, die Unterbrechung kann man wohl doch nicht unterbrechen … aber dafür einfacher … man muss dann einfach warten, bis die theoretische Einblendungszeit für Werbung vorbei ist, die man mit VLC nicht sehen muss (Test: Pluto TV Science).

  • Wenn pluto die gleichen playlists nutzt, regen sie Kunden mit der Nutzung von Pluto zu Urheberrechtsverletzungen an? Oder denke ich zu konsequent?

    • Über dieses Pluto TV werden evtl. die Streams durch Werbung unterbrochen. Und deren Pluto Apps analysieren evtl. noch mehr vom Nutzer. Deshalb ist es evtl. eine angebliche Urheberrechtsverletzung. Dass die Pluto TV Betreiber so blöd sind, dass sich niemand aus technischem Interesse anschauen wird, was die Pluto TV Apps wie auf welche Weise hin und zurück transportieren und dabei natürlich die Streaming URL findet, ist vom Betreiber unsagbar dämlich gedacht. Aus dieser Dämlichkeit heraus können wir Vorteile heraus ziehen. Und Pluto TV kann gerne gerichtlich gegen alle vorgehen, was leider Zeit und Geld kostet, aber sie würde so eine Anklage auf jeden Fall verlieren, weil sie nichts abgesichert haben, sondern nur dieses dämliche „security through obscurity“-Verfahren genutzt hatten.

  • Pluto TV hat deswegen sicher nicht wenig Zuschauer.
    Das ganze Konzept ist schrott!

    • Wie linieren Fernsehen Schrott ist? Es ist nichts anderes. Aber ich kann es verstehen das man die Metadaten möchte und mit dem VLC können man ja noch mitschneiden.

      • Wie meinen?

      • PlutoTV ist nichts anderes als Lineares Fernsehen nur per App es unterscheidet sich auf dem AppleTV nur die App ob ich PlutoTV tvtotal oder Das Erste sehen möchte. Ist das Erste deshalb jetzt auch Schrott?

  • bin irgendwie immer erstaunt was sich Leute so reinziehen; echt.
    Sportevents: ok.

    Aber sonst? Boaehhh…alles Scheidungsgründe für mich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37965 Artikel in den vergangenen 8208 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven