ifun.de — Apple News seit 2001. 34 572 Artikel

Wegen "hohen Inflationsraten"

PlayStation 5: Dauervergriffen und jetzt auch noch teurer

86 Kommentare 86

Der japanische Sony-Konzern hat die Preise für seine jüngste Spielkonsole in mehreren Regionen der Welt deutlich angehoben. Die seit ihrer Markteinführung Ende 2020 stets nur in geringen Stückzahlen verfügbare, bei großen Online-Händlern nahezu durchgängig ausverkaufte Konsole, wird auch für deutsche Nutzer teurer.

Playstation 5 1500

Schon zum alten Preis: Fast durchgängig vergriffen

Sowohl die reguläre PlayStation 5 mit optischem Laufwerk als auch die sogenannte PlayStation 5 „Digital Edition“ sind beide jeweils 50 Euro teurer geworden als bislang. Damit ergeben sich die folgenden Preise, die laut Sony ab sofort gütig sind:

  • PlayStation 5 (mit Laufwerk): 549,99 statt 499,99 Euro
  • PlayStation 5 „Digital Edition“: 449,99 statt 399,99 Euro

Sony begründet die Preiserhöhungen mit dem „globalen wirtschaftlichen Umfeld“, ungünstigen Währungstrends und den hohen Inflationsraten in ausgewählten Märkten. Der Konzern betont dabei allerdings: In den Vereinigten Staaten wird man bis auf Weiteres von einer Preiserhöhung absehen.

Playstation 5

Neben den Preisen in Europa werden sich die Kosten für die PlayStation 5 auch im Vereinigten Königreich, in Japan, in China, Australien, Mexiko und Kanada erhöhen.

Der Eintrag, in dem Sony auch beteuert, dass die Entspannung der Liefersituation nach wie vor die höchste Priorität genießen würde, wurde von Jim Ryan persönlich verfasst. Ryan ist amtierender President und CEO von Sony Interactive Entertainment.

Erste Revision bereits im Handel

Seit August 2021 wird die erste Revision der PlayStation 5 im Handel vertrieben. Im direkten Vergleich mit ihrem Vorgänger, setzt diese auf einen kleineren Kühlkörper und bringt damit rund 300 Gramm weniger auf die Waage, zudem wurden die verbauten Standfüße leicht überarbeitet.

In ihrem Inneren besitzen beide PlayStation-Varianten eine gut 800 Gigabyte fassende SSD auf der effektiv 650 GB zum Sichern eigener Spiele genutzt werden können.

25. Aug 2022 um 12:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    86 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    86 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34572 Artikel in den vergangenen 7651 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven