ifun.de — Apple News seit 2001. 38 335 Artikel

Eindrucksvolle Bildvervesserungen

Pixelmator Pro mit verbesserten Machine-Learning-Funktionen

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Pixelmator Pro für Mac steht in Version 1.5.5 zum Download bereit. Die Entwickler der Bildbearbeitungs-App beweisen damit einmal mehr, dass sie gewillt sind, regelmäßige und aktive Produktpflege zu betreiben. Die Anwendung wird quasi im Monatsrhythmus aktualisiert und im Funktionsumfang erweitert.

In der aktuellen Version von Pixelmator Pro kümmern sich die Entwickler um die sogenannten Machine-Learning-Funktionen der App. Die App soll dabei eigenständig permanent ihre Leistungsfähigkeit bei verschiedenen Aufgaben verbessern. Konkret wurden hier die Funktionen „Super Resolution“ und der Rauschfilter verbessert.

Pixelmator Pro Super Aufloesung

De von den Pixelmator-Entwicklern veröffentlichten Beispiele sind insbesondere mit Blick auf die Skalierungsfunktion eindrucksvoll. Der Super-Resolution-Filter beseitigt Pixelfragmente in stark komprimierten Bildern erstaunlich effektiv. Besonders leistungsstark zeigt sich die Funktion auch beim Verbessern von Porträtaufnahmen.

Pixelmator Pro Super Resolution Vergleich

Ergänzend bieten die Entwickler auch zwei neue Automator-Aktionen an, mit deren Hilfe sich die verbesserten Funktionen für Batch-Prozesse verwenden lassen. Ausführliche Infos zu dieser Pixelmator-Option finden sich hier.

Pixelmator Pro wird zum Preis von 43,99 Euro im Mac App Store angeboten. Auf der Webseite der Entwickler lässt sich eine zeitlich begrenzte, kostenlose Testversion laden.

Laden im App Store
‎Pixelmator Pro
‎Pixelmator Pro
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 59,99 €
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Feb 2020 um 12:11 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ergebnisse sind wirklich krass. Die Frage ist, wie die Realität aussieht. Habe nur die Standard Version.

  • Interessant wäre eine Gegenüberstellung zu Photoshop oder Affinity um zu sehen ob deren Funktionen entsprechende Ergebnisse liefern. Ich nutze PS und spiele schon immer wieder mit dem Gedanken die teure Adobe-Plattform zu wechseln.

  • Ich bevorzuge Luminar 4. Ich finde für die Bildbearbeitung ein Traum. Wie es mit dem Entrauschen im Vergleich aussieht kann ich nicht beurteilen.

  • Kleiner Tippfehler in der Überschrift: „Bildverbesserungen“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38335 Artikel in den vergangenen 8273 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven