ifun.de — Apple News seit 2001. 38 388 Artikel

Umfangreiches Feature-Update

Pixelmator Photo für iPad: Trackpad-Support und ML-Farbanpassungen

Artikel auf Mastodon teilen.
2 Kommentare 2

Eine Woche nach dem „Magenta-Update“ für die Mac-Anwendung Pixelmator Pro ist Produktpflege für die iPad-App Pixelmator Photo angesagt. In Version 1.2 kommt die Bildbearbeitungs-App mit Unterstützung für Apples Magic Keyboard, sowie die Bedienung per Trackpad oder Maus. Die App kann auf dem iPad nun auch im Split-Screen-Modus genutzt werden und die Entwickler haben eine intelligente Funktion zur Farbenanpassung hinzu integriert.

Pixelmator Photo Ipad Ml Farbanpassungen

Während Funktionen wie Maus-Unterstützung oder die geteilte Ansicht wohl selbsterklärend sind, verdient die von den Pixelmator-Entwicklern mit „maschinell lernfähigen Farbanpassungen“ umschriebene Neuerung ein paar zusätzliche Worte. Die iPad-App erhält damit eine Funktion, die vor einem Jahr für Pixelmator Pro auf dem Mac eingeführt wurde. Ein mithilfe von 20 Millionen Bildern antrainierter, lernfähiger Algorithmus erlaubt es, die Farbstimmung zweier Bilder aneinander anzupassen.

  • Mit den unglaublichen, maschinell lernfähigen ML Farbanpassungen können Sie das Aussehen und die Wirkung eines Fotos an ein anderes anpassen.
  • Steuern Sie die Intensität der Farbanpassungen und Voreinstellungen mit dem neuen Intensitätsregler.
  • Wenden Sie die Anpassungen Ihrer zuletzt bearbeiteten Fotos mit Hilfe der automatisch generierten Voreinstellungssammlung schnell an.
  • Verwenden Sie die neuen Aktionen Kopieren von Anpassungen und Einfügen von Anpassungen, um Anpassungen zwischen Fotos einfach zu kopieren und einzufügen.
  • Geben Sie Bilder direkt aus dem Foto-Browser frei, ohne sie öffnen zu müssen.

Darüber hinaus kommt Pixelmator Photo 1.2 mit einer Vielzahl weiterer Verbesserungen. Die App ist zum Preis von 5,49 Euro für das iPad zu haben.

Laden im App Store
‎Photomator
‎Photomator
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Apr 2020 um 16:23 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wen der Funktionsumfang von Affinity-Photo und dessen Lernkurve erschlägt,
    dem kann ich das Programm, vor allem die Pro Version am Mac, nur empfehlen.

    Wie eine große Erweiterung von „Fotos“, die eben auch Ebenen erlaubt für mehr,
    und für Gelegenheitsarbeiten und 08/15 Pixel-Schubbser wie mich, perfekt ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38388 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven