ifun.de — Apple News seit 2001. 21 682 Artikel
   

Photoshop Elements: Adobe ist jetzt im Mac App Store vertreten

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Nur wenige Stunden vor dem offiziellen Verkaufsstart von Mac OS Lion über den Mac App Store gibt der Softwareanbieter Adobe seinen Einstand in Apples Softwarekaufhaus.

Das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop Elements Editor kommt als 1-GB-Download und bietet zum Preis von 62,99 Euro bis auf die Bildverwaltungsfunktion „Organizer“ offensichtlich den selben Funktionsumfang wie die ansonsten zwischen 70 und 100 Euro angebotene Version auf DVD. Laut App-Store-Beschreibung ist der Titel bislang allerdings nur in englischer Sprache erhältlich.

Mittwoch, 20. Jul 2011, 7:34 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Find ich gut und ist ja auch noch billiger als im Laden!
    Ob die anderen Adobe Produkte auch bald in den Store kommen? Oder wird es bei den Elements Versionen bleiben? Was meint ihr?

  • Ich wäre für ein flashplayer endlich mal.

  • Super, ich warte ja schon seit einer ganzen Weile das auch die Creative Suite ihren weg in den mac AppStore findet. Gibt es dafür schon Hinweise? Ich denke es könnte sich positiv auf den Preis auswirken.

  • An sich eine gute Sache. Auf den Organizer als Bildverwaltung könnte man ggf auch verzichten. Die Frage ist dann nur, ob Elements dann auch so aktuell ist, das es dann auch schon fit für OS X Lion ist.

    Aber sonst eine ueberlegenswerte Option.

    • wie jetzt? war auf da bisher kein code erforderlich? bisher war elements für maximal 3 Geräte nutzbar, jetzt gelten die AppStore-Regeln… also was meinst Du mit DRM?

  • Gehört nicht direkt hierhin: weiß jemand wie groß Lion sein wird?

  • Du brauchst Flash? Ich lach mich Tot,sag mal bitte für was?:D

  • Die großen Produkte werden wohl erstmal nicht kommen. Die Apple Appstores bieten ja keine Möglichkeit für kostenpflichtige Upgrades. Oder CS7 als App-in-Kauf für CS6? Eher nicht. Und Adobe stellt ja gerade auf jährliches Abzocken um.

    • Ich finde das auch unter aller Sau wie man Software die man „nur“ upgraden will sowas von teuer machen kann. Ich switche grade von PC zu Mac und muss für das Upgrade von CS3 DP auf CS 5.5 Design Premium sagenhafte 1400€ bezahlen. Das ist einfach nur lächerlich, da kann ich mir ja fast schon die normale Version Kaufen, es gibt klar viele Neuerungen aber ich denke da hätten es auch 800 – 1000 € gemacht. Leider muss ich das Upgrade machen da ich nur die PC Version besitze und ich brauche ja dann die MAC Version.

  • Das die „großen“ Adobe Produkte – also die ganze Creative Suite oder einzelne Programme in absehbarer Zeit im App Store landen halte ich auch schon allein deshalb (leider) für unwahrscheinlich, weil man sie laut Appstore-Richtlinien dann ja auf mehreren Mac installieren könnte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21682 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven