ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Zum Bestimmen und Nachschlagen

Pflanzen-Update: iGarten zum Saison-Auftakt aktualisiert

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Zur anbrechenden Garten-Saison können wir mal wieder eine Lanze für den Garten-Helfer iGarten brechen. Die Universal-App für iPhone und iPad, der wir uns 2014 im Video gewidmet haben – ist zwar noch immer grottenschlecht gestaltet, versorgt euch dafür allerdings mit einem Nachschlagwerk, das Seinesgleichen sucht.

Igarten

Die 22 Euro teure Applikation lieferte euch eine Datenbank mit detaillierten Informationen zu über 2100 Pflanzen und begleitet diese mit über 9000 Bildern. Wir schätzen vor allem die Option zur Pflanzenbestimmung der iGarten-App.

Als Stadtkinder in Sachen Pflanzenbestimmung nicht sonderlich bewandert, bietet uns die Anwendung einen gesonderten Bereich an, in dem wir uns anhand eines Fragebogens der ausgewählten Pflanze zumindest nähern können. So lassen sich hier unter anderem Blütenfarben, Blütensymmetrie, Fruchtform, Blattrand, Blattstellung, Pflanzenhöhe und Co. nach und nach eingeben und verkleinern das Feld der in Frage kommenden Gewächse immer weiter.

Bestimmen

Letztlich landen wir dann meist bei einer Auswahl von rund 30 Pflanzen, die die Bestimmung der vor uns wachsenden Blume dann auf das Sichten einer Handvoll Fotos reduzieren.

Mit der Ausgabe von Version 4.8, dem ersten Update im laufenden Jahr, hat iGarten jetzt ein Pflanzen-Update ausgegeben und erweitert den Katalog der bekannten Gewächse um 80 neue Pflanzen, davon vor allem floristische und in Deutschland, Österreich und der Schweiz heimische.

Zu jeder Pflanze bietet iGarten eine Detail-Übersicht an, die in Stichpunkten über Pflege, Ernte, Blütezeit, Giftigkeit und Co. informiert. Ein Wermutstropfen: Aktuell funktioniert der PDF-Export der Detail-Übersicht nicht.

Laden im App Store
iGarten
iGarten
Entwickler: Andreas Garzotto GmbH
Preis: 23,99 €
Laden

Detail-Übersicht: Prunkwinde

Detail Uebersicht Igarten

Dienstag, 02. Mai 2017, 13:07 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich benutze zur Bestimmung LikeThat Garden. Einfach ein Foto der Pflanze machen und die App sucht die passende Auswahl. Meist ist das Gesuchte tatsächlich dabei

  • Wenn wir schon dabei sind: Kennt jemand eine Alternative zu Koubachi? Die App tut zwar was sie soll, liefert alle Infos, wirkt aber doch mittlerweile recht altbacken

    • da koubachi von gardena übernommen worden ist, wird es die app (wie auf der seite zu lesen) wohl auch nur noch bis ende 2018 machen. danach wird das sicher auch schicht im schacht sein. wird man wohl oder übel auf gardena setzen müssen.
      –> https://www.koubachi.com/de/

      • Hab es gerade mal ausprobiert. Ohne ein Gerät bei Gardena einzurichten kommt man nicht weiter. Man ist also gezwungen irgendein Gardena-Produkt zu kaufen bevor man seine Pflanzen verwalten kann. Irgendwie schwindet die List bei mir.

      • Die Lust. Verdammte Autokorrektur. Die Lust die Pflanzen ohne teure Sensoren zu verwalten.

      • Witziger Zufall, gestern erst habe ich meinen Sensor zurückgesetzt um ihn fürs Tomatenbeet fit zu machen. Über die App war die Konfiguration quasi unmöglich, aber übers Web-Interface habe ich es hinbekommen, danach funktioniert hier in der App wieder alles wie gehabt.

      • Die Sensoren von Koubachi sind dann Ende 2018 Elektroschrott? Traurig.

      • So wie ich gelesen habe sind die mit dem Gardena System kompatibel. Aber trotzdem schreckt mich der Preis nur für ein paar Zimmerpflanzen ab wenn man keinen grünen Daumen hat. Ein solcher Pflanzensensor (der spätestens 2019 Pflicht sein wird) kostet Schlappe 90€. Bei vier bis fünf Pflanzen kostet das ein halbes Vermögen. Schade dass die das so kommerzialisieren. Ich steige wahrscheinlich auf Seramis um. Zwar ohne App, zeigt mir aber auch ob die Pflanze gegossen werden muss.

  • Like That Garden bringt bei mir seit Monaten leider keine Ergebnisse mehr. Aber 23,99 für ne andere App finde ich doch etwas happig…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven