ifun.de — Apple News seit 2001. 23 822 Artikel
Erst seit 2018 bei Apple

Personalie: Langjähriger Google-Manager wird neuer Siri-Chef

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Der langjährige Google-Manager, John Giannandrea, wird zukünftig nicht nur Apples Anstrengungen in den Bereichen „maschinelles Lernen“ und „KI-Strategie“ führen, sondern auch für den weiteren Ausbau der Sprachassistentin Siri verantwortlich zeichnen.

Apple Leadership

Der Schotte bezieht sein Gehalt erst seit diesem Jahr von Apple und war zuvor acht Jahre bei Google tätig, wo er die Teams für Machine Intelligence, Research und Search leitete.

In Cupertino wird Giannandrea als „Chief of Machine Learning and AI Strategy“ nun direkt dem Apple-CEO Tim Cook unterstehen und sich unter anderem auf Apples Gegenstück zum Google Assistent konzentrieren. Auf Apples Leadership-Seite heißt es im Executive Profile Giannandreas:

John Giannandrea ist Apples Chief Machine Learning and AI Strategy und berichtet an CEO Tim Cook. John kam 2018 zu Apple und beaufsichtigt die Strategie für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen im gesamten Unternehmen sowie die Entwicklung von Core ML- und Siri-Technologien.

Vor seiner Zeit bei Apple war John 8 Jahre bei Google tätig, wo er die Teams für Machine Intelligence, Research und Search leitete. Zuvor war er Mitbegründer von zwei Technologieunternehmen, Tellme Networks und Metaweb Technologies.

Zum Kennenlernen: Giannandrea im Interview (09/2017)

Mittwoch, 11. Jul 2018, 8:21 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktioniert Siri dann irgendwann mal besser :-)?

  • Ein neuer Kopf hinter Siri kann nicht schaden. Schlechter kann es ja nicht werden.

  • meisterkleister

    Wieviel verdient so einer, würde mich interessieren.

    • Meinst Du was er verdient oder was er bekommt?

      • Tim hat letztes Jahr 100 Mio. USD. inclusive Optionen verdient.
        Da wird er nicht rankommen, aber 30.000 im Monat ist vieeel zu wenig. Schätze mal 1-3 Mio. im Monat.

      • das war auch nur mal so dahergeschrieben, weil die Frage schon blödsinn ist. :D
        Was soll man da auch weiter antworten.
        Kann doch egal sein ob er nun 30k oder 30 Mio. verdient.
        Der Zuckerberg verdient, laut eigener Aussage, 1€/Monat. Aber auch das kann uns egal sein. :)

      • Ein bisschen hoch gegriffen. Eher max 1 Mio im Jahr

  • Man darf gespannt sein ob der die notwendigen Verbesserungen voran bringen kann. An solchen Einstellungen kann man sehen wie es um Siri steht. Anscheinend ist Siri nicht so schnell zu verbessern.

  • Sie hätten jemanden von Amazon Alexa nehmen sollen ;)

  • wie Siri doch schon schön durch sein Kopf geht. :D (oberes Bild)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23822 Artikel in den vergangenen 6111 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven