ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

OS X 10.9 zeigt sich in Serverlogs: Die nächste Mac-Betriebssystemgeneration wird bereits getestet

Artikel auf Google Plus teilen.
99 Kommentare 99

Da hat man es sich grade mal mit der aktuellen Mac-OS-Version Mountain Lion gemütlich gemacht, schon erscheint das nächste große Update am Horizont.

Die US-Webseite Apple Insider vermeldet eine stetige Zunahme von Website-Besuchern, die offenbar bereits OS X 10.9 auf ihren Macs installiert haben. Informationen über die Herkunft sowie die technische Ausstattung von Webseitenbesuchern liefert heute quasi jeder Webserver frei Haus, allerdings lassen sich gerade die Angabe über Gerätetyp oder Betriebssystem auch fälschen. Dennoch spricht die zunehmende Anzahl der Besuche dafür, dass es sich in der Tat um frühe Apple-Tester handelt.

Aber keine Panik, bis zur Freigabe einer nächste großen Mac-OS-Version dürften noch ein paar Monate ins Land ziehen. Mountain Lion (10.8) kam im Juli diesen Jahres und wir gehen nicht davon aus, dass Apple die Zyklen für große Mac-OS-Updates unter zwölf Monate drückt.

Auch Mac OS 10.9 wird wohl wieder nach einer Raubkatze benannt sein, nach welcher, ist bislang allerdings noch nicht bekannt. Eure Vorschläge dürft ihr gerne in den Kommentaren zum Besten geben.

Dienstag, 06. Nov 2012, 18:43 Uhr — Chris
99 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie wird wohl die Generation nach OSX 10.9 heißen?

    • Es wird ja nicht OS ,,icks“ ausgesprochen, sondern „OS 10“.
      Darum heißt die nächste Version dann OS XI (OS 11)

      • Du weisst schon, dass 10.10 aus mathematisch-logischer Sichtweise kleiner als 10.9 oder 10.8 ist, oder?

      • Es ist aber allgemein üblich, die Nummern weiter zu führen. Es handelt sich nicht um eine Mathematische „Kommazahl“, sondern um die Verbindung von „großer Version“ + „kleiner Version“. Getrennt durch einen Punkt.

      • Das ist Unsinn! Nach X.9.XXXX… Kommt als nächstes Majorupdate X+1.0.0, da gibt es nichts dran zu rütteln.

      • @tobias
        verrätst du deine quelle?

      • Wikipedia ist zwar nicht die beste Quelle, aber dort steht z.B.:

        „[…] kann auch aus mehreren Ziffern bestehen. Zum Beispiel folgt nach Version 0.9, wenn sich nur die Nebenversion erhöht, 0.10 und nicht 1.0. Bei manchen Programmen ist daher die Nebenversionsnummer zweistellig oder enthält eine führende Null wenn mit mehr als zehn Versionen dieser Art zu rechnen ist (Beispiel: 0.09).“

  • Pure Abzocke seitens Apple. Seit Snow Leopard hat sich eigentlich nichts grundlegendes an OS X verbessert.

  • Was ist eigentlich aus der Akku-Problematik geworden mit der Einführung von 10.8 ? Mittlerweile stehen wir bei 10.8.2 – Irgendwie wird das gerade mal wieder totgeschwiegen ? Was sagt ihr dazu ? Gruß!

  • Wieso eigentlich zwangsläufig nach einer Raubkatze? Es gab doch auch Kodiak oder falls OSX und iOS weiter Zusammenwachsen wäre ja vielleicht auch sowas wie eine Amphibie sinnvoll

  • Quatsch: BTW sollte es heißen ( Better than Windows)
    ;-)

  • Wie wäre es mit: „Felis silvestris catus“, der Hauskatze
    Nein spaß bei Seite, so viele gibts nimmer. Der Luchs wäre noch da, alles andere ist eher so Kleingetier. Bei den größeren gäbs noch die Hyäne…

    • Hyäne? Raubkatze?
      Hyänen sind doch nur sog. Katzenartige. Aber wenn es sonst nix mehr gibt… Wobei ich ja auch kleine Katzen als Namensgeber nicht schlecht finde. Evtl. trifft es ja auch auf das System zu. – Klein, leicht, flink,… Schlecht fände ich es nicht!

      • Aber vielleicht sollten die nächsten Versionen eher nach Hundeartigen benannt werden. – Hört (Dank Siri) aufs Wort…
        ;-)

      • Nächste Version ist Selbenzahntiger. Und dann beginnt ein neue Ära und anstatt OS X gibt OS Fusion. Systeme werden miteinander verschmolzen. Nix mit 11 oder IOSX oder sonst was.

  • Bei Mac OSX bleiben sie natürlich bei Raubkatzen, hätte auch nix anderes erwartet. Aber danach vielleicht Mac OS 11? :) Ich weiss, ich erwarte zu viel. Ich hoffe, Apple macht keinen Schritt ins Schlechte wie Microsoft mit Windows 8…

  • Ich wäre schonmal froh, wenn die das mit dem „Sound-Stuttering“ endlich in den Griff bekämen……

  • Achja: Mein Vorschlag: Max OSX 10.9 Polar Bear <3

  • Mac OSX 10.9 Ocelot :) gefällt mir!

  • Also ich bin auch der Meinung wir sollten auf Bären umsteigen. :-)

  • Da sich langsam IOS und OS X miteinander mischen, käme doch auch sowas wie Li-Ger (die gibts wirklich – Mischung aus Löwe und Tiger) in Frage. Und das nächste kann die White Variante werden.

  • OS Pussy

    Aber ganz sicher ist das 11. dann iOS.

  • Leute, könnt ihr mal eure „Pussy-Kommentare“ lassen? Oder seid ihr alle noch in der Pubertät?

  • Auf die guten originellen Vorschläge mal ein ernster:

    Cheetah – ist das englische Wort für Gebhard.

    Zwei Hoffnungen weckt das Update bei diesem Namen, denn:

    1) der Gepard gehört zu den schnellsten Landtieren

    2) der Gepard weist vergleichsweise große Unterschiede, zu den bisher für die Namensgebung herangezogenen Raubkatzen auf.

  • bin mir zwar nicht sicher, aber gabs den nicht schon mal Cheetah??

    Bin seit 2009 in der Mac-Welt — meine aber mal was davon gehört zu haben, das es vorher ein Cheetah gab. Allerdings war ich da irrtümlich vom Tarzan Affen ausgegangen :-)

  • Anteater (=Ameisenbär). Eindeutig, es gibt dazu keine Alternative.

  • Es wird „Chewbacca“ heissen, da bin ich mir sicher.

  • Serkan Temizbas
  • also nach 10.9 kommt meines erachtens 10.10, wieso gehen alle davon aus, dass nach 10.9 11.0 kommen soll?

    als neues tier schlage ich somit den tentenfisch vor!

  • denke das nach os x 10.9 schluß mit lion ist

  • natürlich wie der schielende Löwe bei Daktari:
    OS X Clarence

  • So wie es momentan aussieht wird es ab Version 11 nur noch „The new Mac iOS 11“ heißen…

  • Gepard oder vll Luchs oder Karakal :D

  • Gepard sollten die es nennen, wenn es so schnell wie ein Gepard wird :-)

  • Nyan Cat

    Feature: mehr Farben und durchgehen die Musik von Nyan Cat ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven