ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Entwickler nutzen neue Möglichkeiten

OmniFocus 3: Die neue „Free Trial“-Option des Mac App Store kommt zum Einsatz

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Die Aufgabenverwaltung OmniFocus für Mac ist in Version 3 erschienen. Als größte Neuerung mit dem Update bewerben die Entwickler die Möglichkeit, Tags zu vergeben und die Einträge auch anhand dieser zu verwalten. Zudem bring OmniFocus 3 auch eine erweiterte Unterstützung für die Touch Bar des MacBook Pro.

Mac App Store Free Trial

Erwähnenswert im Zusammenhang mit der im Mac App Store erhältlichen Version von OmniFocus 3 ist die Tatsache, dass die Entwickler von den gemeinsam mit macOS Mojave erweiterten Möglichkeiten der Preisgestaltung in Apples Software-Shop Gebrauch machen. So ist es nun beispielsweise möglich für Anwendungen, die zum Festpreis erhältlich sind, zeitlich begrenzt kostenlose Testversionen anzubieten. Zudem bieten die Entwickler verschiedene Upgrade-Preise auf Basis vorhandener Vorgängerversionen der App an.

Die neue, kostenlose Testphase für die App wird von den OmniFocus-Entwicklern den Apple-Vorgaben entsprechend unter der Bezeichnung „Free Trial“ als kostenloser In-App-Kauf angeboten und muss nach Installation der App zunächst aktiviert werden. Nach Ablauf des 14-tägigen Tests muss man sich für den Kauf einer Standard- oder Pro-Version entscheiden, um die Daten weiter zu bearbeiten, ansonsten kann man lediglich noch die bereits vorhandenen Daten einsehen.

Danke Holger

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Sep 2018 um 13:04 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Guter Ansatz. Und viel besser als die Software-Abos.
    OmniFicus war aber schon immer recht kostpielig. Aus dem Grund bin ich zunächst bei Things und letztendlich bei 2Do gelandet.

    • Grad als Student ist Omnifocus aber immer noch wesentlich billiger als Things und andere vergleichbare Apps.

      • Wie funktioniert denn die Überprüfung im EduStore? Ich konnte es irgendwie nicht erkennen.

    • 2do habe ich auch. Finde ich schön, dass es mit WebDAV auf meinem Server läuft. :)

      • Hi Swoops,

        wirklich mit Webdav als File oder mit Caldav, also dem Cloud Kalender?

        Dropbox scheint ja die einzig voll kompatible Sync-Option zu sein. Alles andere sind Kompromisse. Daher wäre es super, wenn es endlich Webdav geben würde.

        Dropbox selbst kann/darf ich aus Datenschutzgründen nicht nutzen.

        Gruß,
        Argonox

  • Update von der 2er Version klappt übrigens problemlos. Habe die 2er im Store gekauft und hatte bei der 3er jetzt die Möglichkeit auf die Standard upzugraden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8251 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven