ifun.de — Apple News seit 2001. 30 432 Artikel

Defekte Installationen reparieren

Office-Reset hilft bei Problemen mit Microsoft Office auf dem Mac

15 Kommentare 15

Mit Office-Reset bietet der für Microsoft tätige Software-Entwickler Paul Bowden ein Software-Tool an, mit dessen Hilfe sich häufig auftretende Probleme im Zusammenhang mit Microsoft Office beseitigen lassen sollen. Bowden will geplagten Office-Nutzern damit die mühevolle Prozedur ersparen, sämtliche Office-Dateien für eine saubere Neuinstallation manuell zu entfernen.

Office Reset Mac Software

Ist das nötig? Scheinbar schon. Der Entwickler hätte sich sonst wohl kaum die Mühe gemacht, die Anwendung zu schreiben. Auf seiner Webseite liefert Bowden dann auch eine Reihe von Beispielen, bei denen seine Anwendung Erfolg verspricht. Angefangen bei Aktivierungsfehlern über Startprobleme bis hin zu fehlenden Funktionen und Abstürzen.

Das Programm installiert keine neue Office-Version, sondern kann ausschließlich Reparaturroutinen bei vorhandenen Installationen durchführen – somit lassen sich damit keine fehlenden Dateien wiederherstellen. Auch ist es nicht möglich, mit Office-Reset defekte Office-Dokumente zu reparieren.

Office-Reset ist kostenlos verfügbar und bringt auch eine deutsche Sprachversion mit. Die Software unterstützt Office 365 für Mac ebenso wie Office 2019 für Mac und läuft auf allen macOS-Versionen ab maOS 10.10 Yosemite bis hin zum kommenden macOS Big Sur.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Sep 2020 um 08:56 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Stef
    8 Monate zuvor

    Danke für den Tip, werde ich mal testen…..

    ||| tomas jay
    8 Monate zuvor
    Reply to  Stef

    einfach nicht mehr benutzen. hilft auch. ;-)

    Manfredo
    8 Monate zuvor

    Ein sehr willkommenes Tool. Ich betreue mehrere Firmen iMac’s und habe immer wieder mal Probleme mit Office Installationen. Leider ist es tatsächlich so, dass häufig nur das entfernen sämtlicher Office Dateien die Lösung brachte.

    David
    8 Monate zuvor

    Absolut nötig, damit ist das Armutszeugnis für Microsoft praktisch offiziell

    Marcel
    8 Monate zuvor
    Reply to  David

    + 1

    Ich bin mittlerweile LibreOffice-Fan.

    LO läuft auch nicht schlechter und hat in einigen Punkten sogar die Nase vorn. Einem Übersetzer habe ich ein paar Funktionen vorgestellt und inzwischen nutzt er nur noch LO.

    Außerdem gefällt es mir besser, wenn die Schaltflächen nicht in Tabs versteckt werden. Sieht nicht so aufgeräumt aus, aber erspart mir eine Menge Klicks.

    Keno OG
    8 Monate zuvor

    Bei mir hat damals der deinstaller geholfen. Seitdem nutze ich das Office Pakrt von Apple und bisher habe ich nichts vermisst.

    Stephan Lipphardt
    8 Monate zuvor

    Vielen Dank für diesen Tipp. Das klingt sehr interessant.

    Stephan Lipphardt
    8 Monate zuvor

    Etwas gewöhnungsbedürftig: Beim Installieren der PKG-Datei bleibt diese „bestehen“. Es wird also kein „Programm“ installiert, wie man es kennt. Ist das beabsichtigt?

    Paul
    8 Monate zuvor

    Es handelt sich hierbei um sogenanntes „Payload-free package“. D.h. das PKG wird lediglich als Transport-Vehikel genutzt, um bei der Installation Code in Form von Scripten auszuführen.

    Maike
    8 Monate zuvor

    Ja, bin ich auch grad gestolpert … Jetzt ist mein Office fein von der Platte geputzt!

    Stefan
    8 Monate zuvor

    Ich hab das Problem das ich seit Version 16.40 in Outlook keine freigegebenen Kalender mehr hinzufügen kann. Exchange. Mit Version 16.39 geht es ohne Probleme. Sobald ich dann auf 16.40 update geht es nicht mehr.

    Timo
    8 Monate zuvor
    Reply to  Stefan

    Hallo Stefan, das Problem habe ich auch. Nur komplettes Löschen und eine neue Version unter 16.40 hat jetzt die Lösung gebracht.

    Thomas
    8 Monate zuvor

    Mich nötigt Microsoft regelmäßig in OneDrive zu speichern (speichern am Mac funktioniert dann einfach nicht mehr). Mega nervig…

    Maike
    8 Monate zuvor

    Da hab ich doch mal fein säuberlich mein Office von der Platte geputzt, eigentlich wollte ich das „Office-Reset“ nur installieren …

    Semmel
    8 Monate zuvor

    Hat jemand auch das Problem, dass sich Office partout nicht updaten lässt?
    Funktioniert auch nach einer Reinstallation nicht. Der MAU lädt zwar was herunter, der blaue Balken bei „Installieren“ füllt sich jedoch gar nicht. So ist es nicht möglich, die Insiderversionen herunterzuladen. Via CLI funktionierts auch nicht.

    Leider hat auch obiges Tool keine Abhilfe gebracht..
    Geht mir so seit dem Catalinaupdate

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30432 Artikel in den vergangenen 7144 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven