ifun.de — Apple News seit 2001. 21 500 Artikel
Firmware-Aktualisierung

Nur bei Apple: Pioneer-Kopfhörer lauschen jetzt kontinuierlich

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Die in Deutschland exklusiv über den Apple Online Store vertriebenen Pioneer-Kopfhörer Rayz Plus, lauschen zukünftig kontinuierlich. Darüber informiert der Hersteller heute mit einer Pressemitteilung und kündigt die Verfügbarkeit einer Firmware-Aktualisierung für die 180 Euro teuren In-Ear-Stecker mit Lightning-Anschluss an.

Rays

Laut Pioneer erweitert das Firmware-Update die Kopfhörer um die Kompatibilität zu Apples „Hey Siri“-Befehl und ist in der Lage die Sprachassistentin auf iPhone und iPad durch Zuruf zu aktivieren. Das Drücken einer gesonderten Taste wird zukünftig nicht mehr vorausgesetzt.

Version 2.80 der Rayz Firmware, diese wird über die offizielle App der Kopfhörer installiert, bringt die folgenden Ergänzungen:

  • Native Sprachunterstützung für Chinesisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch.
  • Verbesserungen bei AutoPause.
  • Status-Töne signalisieren, wenn „Smart Mute“ aktiviert ist oder der Nutzer die Stumm-Taste gedrückt hat.
  • Unterstützung für „Hey Siri“.

Pioneer Rayz Plus Noise Cancelling Kopfhörer mit Lightning Anschluss sind die ersten Kopfhörer, mit denen du etwas auf deinem iPhone (oder iPad) hören oder sprechen kannst, während du es lädst. Außerdem kannst du damit dein Hörerlebnis individuell gestalten. Smart Noise Cancelling Technologie passt sich deinem Ohr und deinen Umgebungsgeräuschen an. Und es gibt einen Smart Button, den du so einstellen kannst, dass er deine Lieblingsapp aufruft, Anrufe stumm- oder lautschaltet oder die Rayz App mit nur einer Berührung startet.

 

Laden im App Store
Rayz Appcessory Begleit-App
Rayz Appcessory Begleit-App
Entwickler: Appcessori Corporation
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 17. Jul 2017, 19:29 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schön, Bluetooth Streaming ist voll im Trend und dann kommen Lightning Kopfhörer die mit jedem aktuellen iPhone funktionieren…nooooot!

  • Stefan B. aus H

    Ich sehe es kritisch, dass eine Drittanbieter-App-Schmiede für Pioneer arbeitet. Jetzt kommen wir schon bei Ohr-/Kopfhörern zum Thema Datenschutz. Die Welt wird komplexer.

  • Die Überschrift ist leicht irreführend. Das klingt eher nach Spionage als nach „Hey Siri“.

  • Ich frage mich wie ich gleichzeitig laden kann wenn der Lightning Anschluss mit dem Kopfhörer verbunden ist???

  • Kann man machen ja. 180€ für KNOPF-Ohrhöhrer ausgeben. HAHAHAHA. OMG…. Man könnte sich für das Geld auch richtige Kopfhörer kaufen, aber gut. Muss ja nicht immer alles Sinn machen, gell.

    • Nein, muss es nicht. Aber es gibt für alles eine Zielgruppe, z.B. mich, der nur „Knöpfe“ verträgt und von allen anderen Typen Ohrenschmerzen bekommt. Und ich bin viel zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und brauche was, was in die Hosentasche passt, und was man auch mal schnell aus den Ohren ziehen bzw. wo man die Geräuschunterdrückung auf „Durchzug“ schalten kann, um von der Umwelt was mitzubekommen.

  • Ich verstehe das dringende Bedürfnis beim Laden Musik zu hören einfach nicht :(

    • das ist für die generation, deren akku ständig gen null prozent geht. ich selbst versteh das auch nicht, wie man den ganzen tag nur auf snapchat, instagram, facebook und whatsapp rumhängen kann und der akku dann innerhalb von 2 oder 3 stunden schon wieder leer ist. aber ich glaube ich bin inzwischen zu alt für sowas.

  • ..was solls, SIRI versteht doch sowieso nix bzw. keine Zusammenhänge. Erst gestern über das Headset-Mikrofon gefragt „wie spät ist es“, Antwort: Leider verstehe ich Dich nicht.. Was für ein Scheiss – Google konnte das komischerweise sofort beantworten – na wenigstens kann Siri Bluetooth einschalten für was anderes ist die fast nicht zu gebrauchen..

    • Und ich war erst gestern der Ansicht, Siri würde endlich mal Fortschritte machen, als sie zum ersten Mal überhaupt ein Lied mit einem englischsprachigen Titel korrekt abgespielt hat. Sie hat zwar „and no Badi“ verstanden, aber dann doch „Ain’t nobody“ abgespielt

    • wegen siri braucht man die überteuerten lauscher sicher nicht.

      im übrigen bemühen sich viele hersteller mir irgend so eine wanze, in irgend einer form , anzudrehen.
      klappt nicht

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21500 Artikel in den vergangenen 5750 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven